[Sammelthread] Strategie und 4X

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1444
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

meieiro hat geschrieben:
30. Dez 2020, 09:56
philoponus hat geschrieben:
30. Dez 2020, 06:50
Ich habe noch so viele "alte" Strategiespiele, die ich noch spielen will, dass ich da sehr geduldig bin. Ganz oben stehen Gear Tactics und Crusader Kings 3.
Gears Tactics war für mich eine Entäuschung. Es hat ja überall ziemlich gute Bewertungen bekommen, aber es hat meiner Ansicht auch sehr viele Probleme.
Danke. Gekauft hätte ich es mir zu den aktuellen Preisen nicht, aber als neuer Game Passler werde ich es mal ausprobieren.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1444
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

Strategy gaming in 2020 – the good, the bad, and the remakes

https://www.pcgamesn.com/strategy-game-of-the-year-2020

The 4X and 4X-Like Games of 2021

https://explorminate.co/the-4x-and-4x-l ... s-of-2021/

meieiro
Beiträge: 610
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von meieiro »

Ich hätte im Moment wieder so richtig Bock auf ein Aufbauspiel/Städtebau.
Wenn man da mal ein bisschen recherchiert, was es im Moment so gibt, dann findet man jede Menge Spiele mit viel Potenzial, aber fast alle davon sind im Early Access, teilweise auch schon seit Jahren. Und viele davon sind dann kleine Teams oder 1-Mann Projekte, wo der Early Access wahrscheinlich benötigt wird um das Projekt überhaupt zu finanzieren, wo man aber auch weiß, dass die Early Access Phase wahrscheinlich mehrere Jahre dauern wird, wenn das Spiel überhaupt mal fertig wird.
Und ich habe auch schon das Ein oder Andere davon ausprobiert, aber ich hätte halt gerne wieder mal ein fertiges Spiel.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1444
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

Aus eigener Anschauung kann ich Rimworld sehr empfehlen. Ansonsten habe ich Factorio auf der To-do-Liste, von dem alle "Aufbauer" ja durchgehend schwärmen. Hat den Early Access vor nicht allzu langer Zeit verlassen. Frostpunk schon gespielt?

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1909
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von echtschlecht165 »

oh ja,
ich freue mich auf Dorfromantik
https://store.steampowered.com/app/1455 ... fromantik/

gibt aber momentan echt zuviele EA Titeln: Workers and Ressources, Foundation, Kingdom and Castles fallen mir auf anhieb ein.
Mit Frostpunk wurde ich nicht warm (höhöhö) , das hatte zuviel Story
In Stein gemeißelt

meieiro
Beiträge: 610
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von meieiro »

philoponus hat geschrieben:
22. Jan 2021, 10:11
Aus eigener Anschauung kann ich Rimworld sehr empfehlen. Ansonsten habe ich Factorio auf der To-do-Liste, von dem alle "Aufbauer" ja durchgehend schwärmen. Hat den Early Access vor nicht allzu langer Zeit verlassen. Frostpunk schon gespielt?
Rimworld spiele ich auch ab und an. Ist cool, aber so richtig packt es mich nicht.
Frostpunk habe ich mal im Gamepass ein bisschen gespielt. Das ist mir ehrlich gesagt zu "hässlich". Nicht aufgrund der Grafikqualität, aber es ist halt wegen des Settings alles so grau, dunkel und trostlos. Für das was es sein will ist das gut, aber nicht was ich im Moment suche.
Factorio habe ich die Demo etwas gespielt, hat mich nicht so ganz gekriegt. Das ist so ein Spiel, dass man ein paar mal neu anfangen muss, bis man die Mechaniken mal gecheckt hat, bevor es klick macht und sich die wahren Stärken offenbaren.

Das ist ja ein weiters Problem das Spiele von so kleinen Teams oft haben, gerade im Early Access. Das stecken teilweise extrem komplexe und gut durchdachte Mechaniken drinnen, aber die Spiele erklären diese einfach zu schlecht und man muss sich erstmal reinarbeiten.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1444
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

Our 4X and Strategy “Game of the Year” Awards for 2020

https://explorminate.co/our-4x-and-stra ... -for-2020/

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1444
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

Desparados 3 ist im Game Pass gelandet.

meomeomeo
Beiträge: 43
Registriert: 9. Feb 2017, 16:57

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von meomeomeo »

philoponus hat geschrieben:
22. Jan 2021, 11:03
Our 4X and Strategy “Game of the Year” Awards for 2020

https://explorminate.co/our-4x-and-stra ... -for-2020/
Danke für den Link. Was mir leider auffällt, ist dass sowohl Shadow Empire als auch Imperiums: Greek Wars, also die beiden Gewinner des Autors, einfach furchtbar aussehen. Ich bin wirklich kein Grafikfetischist, aber der erste Screenshot sieht in jeder Hinsicht für mich unsexy aus. Die Farbwahl, die Texturen...puh. Manchmal denke ich, diese Spiele wollen gar keine neuen Spieler erreichen.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1444
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

meomeomeo hat geschrieben:
22. Jan 2021, 14:27
philoponus hat geschrieben:
22. Jan 2021, 11:03
Our 4X and Strategy “Game of the Year” Awards for 2020

https://explorminate.co/our-4x-and-stra ... -for-2020/
Danke für den Link. Was mir leider auffällt, ist dass sowohl Shadow Empire als auch Imperiums: Greek Wars, also die beiden Gewinner des Autors, einfach furchtbar aussehen. Ich bin wirklich kein Grafikfetischist, aber der erste Screenshot sieht in jeder Hinsicht für mich unsexy aus. Die Farbwahl, die Texturen...puh. Manchmal denke ich, diese Spiele wollen gar keine neuen Spieler erreichen.
Shadow Empire ist ein Ein-Mann-Projekt meines Wissens. Werde es mal ausprobieren, nachdem alle so das Gameplay loben.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1444
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

Es wird endlich ernst mit Distant Worlds 2:

https://www.reddit.com/r/4Xgaming/comme ... news_dump/

https://www.pcgamesn.com/distant-worlds-2/release-date

Ich fand ja den ersten Teil sehr gut und bin gespannt.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1444
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

Ich war trotz der steilen Lernkurve und der miesen Grafik ja ein großer Freund von Distant Worlds, speziell was die Spieltiefe und die unglaublich vielen Möglichkeiten anging.

Hier wird knapp 90 Minuten der Nachfolger vorgestellt:

https://www.youtube.com/watch?v=OWD5Btwedys

meieiro
Beiträge: 610
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von meieiro »

Wenn es interessiert, jetzt gleich um 20Uhr gibts neue News von Paradox auf der GameDevDirect.
Ich tippe auf Ankündigung des erste CK3 DLCs. Afrika wäre cool

Voigt
Beiträge: 2300
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von Voigt »

Es gab schon ein Leak zum CK3 DLC vor paar Tagen. Ist wohl ein Wikinger Flavour Pack, passend zum Winter Effekt Free Patch.
Bin gespannt ob es sich auch so bewahrheitet.
Edit: jup hat sich bewahrheitet, auch das Releasedate von nächste Woche Dienstag. Habe auch ganz vergessen dass ich ja Expension Pass habe und damit ja kostenlos bekomme, ma schaun.

Ansonsten halt Stellaris DLC Releasedate Announcement, paar Neuigkeiten zu Stellaris Nemesis DLC, Empire of Sins updates und Entwicklung an Cities Skyline and Surviving Mars.
Und natürlich die berühmte Ankündigung einer Ankündigung. Zur PDXcon Remixed (Online Event) im Mai wird ein neues Spiel von Paradox Development Studios angekündigt.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1444
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

Die Liste ist (einigermaßen) plausibel für mich:

The best strategy games on PC (PC Gamer)

https://www.pcgamer.com/the-best-strategy-games/

Gunnar
Beiträge: 16
Registriert: 21. Feb 2018, 21:46

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von Gunnar »

Echt eine gute Liste, bin zwar nicht so sehr der Hardcore-Stratege, aber von den Spielen hab ich doch einige in der Sammlung ... :)

Als Einstiegsdroge gibt es hier auch mal wieder Stellaris ab 1,- €:
https://www.humblebundle.com/games/stel ... ery-bundle

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1444
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von philoponus »

Gunnar hat geschrieben:
15. Mär 2021, 13:30
Als Einstiegsdroge gibt es hier auch mal wieder Stellaris ab 1,- €:
https://www.humblebundle.com/games/stel ... ery-bundle
Droge ist richtig! Da habe ich inzwischen die 400 Stunden überschritten. Kann nur warnen, damit anzufangen!

meieiro
Beiträge: 610
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von meieiro »

Die nächste EU4 Erweiterung Leviathan hat ein Release Datum bekommen.
Am 27.04. geht es los

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3104
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von derFuchsi »

philoponus hat geschrieben:
15. Mär 2021, 13:31
Gunnar hat geschrieben:
15. Mär 2021, 13:30
Als Einstiegsdroge gibt es hier auch mal wieder Stellaris ab 1,- €:
https://www.humblebundle.com/games/stel ... ery-bundle
Droge ist richtig! Da habe ich inzwischen die 400 Stunden überschritten. Kann nur warnen, damit anzufangen!
Naja also Stellaris habe ich exakt eine halbe Partie gespielt bisher. Laut Sid Meier ist ein gutes Spiel eine Abfolge interessanter Entscheidungen oder so ähnlich. Aber wie anscheinend in allen diesen Spielen wirds aber im Mid-Game langweilig wenn man alles erkundet hat aber spätestens wenn es gerade keine Konflikte auszutragen gibt (Auch bei Civilization z.B.). Dann klickt man nur ständig die Runden weiter und macht Verwaltungskram wie Bauaufträge oder Forschung anstoßen. Dann liegt sowas irgendwann bei mir erst mal rum und je länger das dauert desto schwerer komme ich nachher wieder rein.
Aber die Geschichten die das Spiel erzählen kann sind schon großartig das muss ich schon sagen (Meine Babys *schnüff* die niedrig entwickelte Zivilisation die ich in meiner Nachbarschaft fand und hochpäppelte bis... :( ).
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 1131
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: [Sammelthread] Strategie und 4X

Beitrag von Dicker »

This... Und das traurige ist, bisher gibt's da auch keine schöne Lösung für. Das schlimmsten war mein Pazifisten Run, bei dem ich tatsächlich friedlich mit allen auakam, kein Krieg, gar nichts. Und dann lief am Ende nur die Spielzeit bis zur Endgame Crisis ab und ich habe irgendwann abgebrochen, da sie nach einer Stunde sinnlosem Forschungsweiterklicken immer noch nicht angebrochen war. Hatte vermutlich in den Starteinstellungen was falsch angewählt.

Will sagen, ich habe bisher nur ein Spiel Stellaris beenden können, da die Föderation, in der ich zufällig Mitglied war, so groß geworden ist, dass ich dieses Siegbedingung erfüllte, ohne je die Endgame Crisis gesehen zu haben. Ich bin mit Stellaris durch.

Antworten