Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3094
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Heretic »

Resident Evil: Village Demo (PC)

Fühlt sich wie Resi 7 an, im Guten wie im Schlechten. Die Gegner schlucken auch auf "Leicht" (man will ja in der 60-Minuten-Demo so weit wie möglich kommen :roll: ) zu viele Kugeln. Man weiß manchmal nicht so recht, ob und wieviel Schaden man anrichtet. Auch die Rätsel scheinen wieder RE-typisch auszufallen. Kann man machen, aber innovativ geht anders. Grafisch scheint auch RE 8 wieder einiges herzumachen. Dann wäre da noch das etwas zusammengewürfelt und trashig wirkende Werwolf-/Vampirsetting. Das macht auf mich leider einen eher unfreiwillig komischen Eindruck. Grusel kommt da bei mir nicht auf. Spielen werde ich das Spiel aber trotzdem irgendwann mal.

Btw: Die Spielzeitbegrenzung der Demo auf eine Stunde ist einfach nur doof. Man kann zwar beide Episoden problemlos durchspielen, aber das weiß man ja im Vorfeld nicht. Dementsprechend bin ich durchgehastet und konnte die Atmosphäre nicht genießen. Wir haben doch keine Zeit! Keine Ahnung, was Capcom damit bezwecken will.

imanzuel
Beiträge: 1846
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von imanzuel »

Heretic hat geschrieben:
5. Mai 2021, 14:15
Resident Evil: Village Demo (PC)
Die Gegner schlucken auch auf "Leicht" (man will ja in der 60-Minuten-Demo so weit wie möglich kommen :roll: ) zu viele Kugeln. Man weiß manchmal nicht so recht, ob und wieviel Schaden man anrichtet.
Liegt am Game Rank-Schwierigkeitsgrad. Viele (alle?) Resident Evil Spiele haben im Hintergrund eine Statistik am laufen, die je nach Performance Schaden erhöht oder verringert, Schaden der Gegner erhöht/verringert, Anzahl an Munition die man findet anpasst, usw. Da 7 (und RE2R und RE3R) das System auch hatten, wird das Village auch verwenden. Vermutlich wird der Wert da am Anfang relativ hoch sein, und da die Demo so kurz ist hat man wenig Möglichkeit das "anzupassen". Deswegen schwankt auch so stark der Waffenschaden, in RE7 auf Easy macht man zwischen 120% und 240% mehr Schaden, je nachdem auf welchen Rank man zurzeit liegt.
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Loop Hero 8/10 4. LN2 7/10 5. Returnal 6/10 6. Valheim 5/10 7. NieR 4/10 8. Medium

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3094
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Heretic »

Ich hab' gefühlt zwei, drei Magazine in einen dieser Werwölfe im Dorf gepumpt, bevor dem endlich mal die Rübe explodiert ist. Von dieser Vampirtante im Schloss fange ich gar nicht erst an. Aber die ist wohl zu diesem Zeitpunkt der Geschichte eh unzerstörbar. Sowas gefällt mir überhaupt nicht, da es wirkt, als würde man während einer Cutscene rumballern und nur sinnlos Munition verschwenden.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1420
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Das hat mich bei RE2 Remake schon so genervt. Teilweise 8 Headshots für normale Zombies. Bei RE7 war es nicht ganz so schlimm, aber auch schon spongy

Gerade bisl bei Returnal reingespielt. Echt gut bis jetzt. Eben im dritten Biom gut aufs Maul bekommen.

Frei belegbare Steuerung ist halt nicenstein.
Hab Jump auf R3 und Dash auf L1 - so kann man die ganze Zeit Ballern ohne den Daumen vom Aim zu nehmen.

Hab jetzt 3h26min Playtime.
3 Deaths (den aus dem Prolog und dann halt 2 Runs)

meieiro
Beiträge: 642
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von meieiro »

Ich habe im Gamepass Fallout4 ausprobiert. Und ich weiß nicht ob es an der aktuellen Lage liegt und doch am Spiel, aber ich habe noch nie so schnell ein Bethesda Spiel wieder weggelegt.
Ich habe genau eine Session gespielt und danach keine Lust mehr auf ne 2. gehabt. Mittlerweile hab ich es auch schon wieder deinstalliert.
Ich hätte eigentlich wieder mal Bock auf ein gutes 3rd Person Rollenspiel und dann musst man in einer der ersten Mission jede Menge Gegner mit ne Minigun wegballern. Hab meinen Charakter eigentlich auf Diplomatie geskillt, aber bisher muss ich eigentlich nur ballern.

Ging mir aber mit allen Spielen die ich die letzten Tag so, im dem Gamepass ausprobiert habe. Es gib da einige wenige Leuchtturm Spiele. Wenn man die gespielt hat, bzw. kein Interesse an dem Genre hat, dann ist da einfach sehr viel "Füllmaterial" drin, dass man sagen kann wir haben so und so viele Spiele im Angebot

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1954
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von echtschlecht165 »

meieiro hat geschrieben:
6. Mai 2021, 08:58
Ich habe im Gamepass Fallout4 ausprobiert. Und ich weiß nicht ob es an der aktuellen Lage liegt und doch am Spiel, aber ich habe noch nie so schnell ein Bethesda Spiel wieder weggelegt.
Ich habe genau eine Session gespielt und danach keine Lust mehr auf ne 2. gehabt. Mittlerweile hab ich es auch schon wieder deinstalliert.
Ich hätte eigentlich wieder mal Bock auf ein gutes 3rd Person Rollenspiel und dann musst man in einer der ersten Mission jede Menge Gegner mit ne Minigun wegballern. Hab meinen Charakter eigentlich auf Diplomatie geskillt, aber bisher muss ich eigentlich nur ballern.

Ging mir aber mit allen Spielen die ich die letzten Tag so, im dem Gamepass ausprobiert habe. Es gib da einige wenige Leuchtturm Spiele. Wenn man die gespielt hat, bzw. kein Interesse an dem Genre hat, dann ist da einfach sehr viel "Füllmaterial" drin, dass man sagen kann wir haben so und so viele Spiele im Angebot
ging mir fast genauso, und dabei bin ich eigentlich grosser Fallout Fan, und ich mag die Lore echt gerne.
Aber FO4 war so weichgespült. Die Nebenmissionen waren alle: Gehe hin und töte die Raider/Ghuls.

Wenn du die Stadt erreichst wirds besser (ca. nach 8-10h), da kommen ein paar FO Momente hoch, aber so wirklich gut wurde es imo dennoch nicht.
Habe so ca. 20-30 gespielt (es waren ein paar Nachmittage und Abende), aber dann wars mir genug.
In Stein gemeißelt

Rince81
Beiträge: 3699
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Rince81 »

Heretic hat geschrieben:
5. Mai 2021, 14:15
Resident Evil: Village Demo (PC)

Fühlt sich wie Resi 7 an, im Guten wie im Schlechten. Die Gegner schlucken auch auf "Leicht" (man will ja in der 60-Minuten-Demo so weit wie möglich kommen :roll: ) zu viele Kugeln. Man weiß manchmal nicht so recht, ob und wieviel Schaden man anrichtet.
Das war der Punkt wo ich bei der Playstation als RE Neuling die Demo abgebrochen und deinstalliert habe. Die Mechanik habe ich nicht verstanden, das Spiel hat keine Anstalten gemacht mir diese zu erklären und ich habe nur 60 Minuten Zeit. Da hatte ich keinen Bock mehr...
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Indii
Beiträge: 156
Registriert: 9. Nov 2017, 18:27
Wohnort: Stuttgart

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Indii »

Ich habe gestern bei Returnal den zweiten Boss besiegt. Im ersten Versuch. Meine Fresse, das war knapp und und spannend und pompös und nervenzerreißend. Ich glaube, ich hatte richtig gute Ausrüstung gefunden, war dann aber trotzdem nur mit halber Lebensenergie angekommen (plus einmal Wiederbelebung). Das war schon ein richtig gutes Gefühl und ich halte dem Spiel zu Gute, dass es dieses Gefühl gut aufbaut und dann auch richtig klasse rüberbringt. Ich habe auch während der Bosskämpfe (und eigentlich alle Kämpfe) den guten Eindruck, dass ich den Gegner bekämpfe und nicht die Kamera oder Steuerung. Eine schlechte Kamera ist ja für viele ein großer Frustfaktor, bei Returnal finde ich die aber richtig gut. Und mit dem Gamepad und meinen Fingern bin ich immer etwas unbeholfen, aber Returnal hat nicht so viele Knöpfe belegt, dass es für mich unübersichtlich wird. Ich komme auch sehr gut damit klar, dass ich zwischen Zielen und dem zweiten Feuermodus den Finger nicht wechseln muss. Ist für mich nach jetzt etwa zehn Stunden ein Musterbeispiel für ein leicht zu beherrschendes Spiel, das schwer zu meistern ist. Mir ist klar, dass es nicht einfacher wird und ich noch nicht einmal bei der Hälfte angelangt bin. Mal sehen, wie es weitergeht.

Benutzeravatar
Nephtis
Beiträge: 67
Registriert: 10. Jan 2018, 15:46

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Nephtis »

Habe dank Patch 1.22 mal wieder Cyberpunk 2077 weiter gespielt und diverse NCPD Delikte weg gefarmt. Kann man locker nebenbei spielen und nen Podcast (von euch :mrgreen: ) hören, weil man da nicht wirklich Storytelling hat oder wichtige Infos verpassen kann. Joa, läuft auf der PS4 zwar besser und die Bugs hielten sich in meiner 3h Session in Grenzen. Für mich ist das Spiel aber trotzdem (Bin so bei 50-60% der Story würde ich mal schätzen, habe mal in der Komplettlösung kurz geschaut wie viele Missionen noch kommen) die größte Enttäuschung der letzten Jahre.
Weit weg vom Schrott wie manche behaupten aber der ganze Vorab Hype hat das Spiel für mich einfach zerstört. Leider vergleiche ich die OW auch immer wieder unterbewusst mit GTA5 & RDR2, auch wenn der Vergleich teilweise unfair ist, und da kackt das Spiel einfach massiv ab. Fand auch die Welt vom Witcher besser, das kann aber auch Geschmackssache sein.
Am Ende wäre ein lineareres Spiel ohne OW vielleicht besser gewesen?

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2832
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 »

Dishonored 2 macht sehr viel Freude.

Bin jetzt im Haus des Erfinders. Tolles Leveldesign.

Ein wenig fürchte ich mich ja schon vorm Durchspielen, denn dann habe ich alle DeusEx-likes durch (Mankind Divided, Prey, Dishonored). Mehr gibt's davon dann gar nicht mehr, oder...? :think: :(

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 904
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Gonas »

bluttrinker13 hat geschrieben:
6. Mai 2021, 11:43
Dishonored 2 macht sehr viel Freude.

Bin jetzt im Haus des Erfinders. Tolles Leveldesign.

Ein wenig fürchte ich mich ja schon vorm Durchspielen, denn dann habe ich alle DeusEx-likes durch (Mankind Divided, Prey, Dishonored). Mehr gibt's davon dann gar nicht mehr, oder...? :think: :(
Ja, leider nicht wirklich. :crying-yellow:
Was dazu führt, dass ich die alle alle paar Jahre durchspiele. :D (Wobei Prey vermutlich nicht, das hat mich nicht so gepackt.)

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1954
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von echtschlecht165 »

eventuell Hitman?
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2832
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 »

Hm, Hitman klingt als Idee nicht schlecht. Allein, da fehlte mir immer die Geduld ein wenig (nur Hitman 1 und 2 anno dunnemals gespielt). Ich bin geschlichen, hab beobachtet... und irgendwann bin ich dann immer komplett ausgerastet und hab ein Blutbad angerichtet #fallingdown :D

Vielleicht sind die neuen ja etwas anders...? Ich setze das mal auf die Wishlist für nen try, danke.

Edit: vom neuen "Thief" lass ich wohl lieber die Finger, oder?

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 904
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Gonas »

bluttrinker13 hat geschrieben:
6. Mai 2021, 11:56
Hm, Hitman klingt als Idee nicht schlecht. Allein, da fehlte mir immer die Geduld ein wenig (nur Hitman 1 und 2 anno dunnemals gespielt). Ich bin geschlichen, hab beobachtet... und irgendwann bin ich dann immer komplett ausgerastet und hab ein Blutbad angerichtet #fallingdown :D

Vielleicht sind die neuen ja etwas anders...? Ich setze das mal auf die Wishlist für nen try, danke.

Edit: vom neuen "Thief" lass ich wohl lieber die Finger, oder?
Also ich habe Hitman mal ausprobiert und das war überhaupt nicht meins. Liegt wohl auch daran, dass man überall schon sieht und darauf hingewiesen wird, dass das Spiel dazu gedacht ist die gleichen Level immer und immer wieder zu spielen und herumzuprobieren. Das ist nichts für mich und reist mich total aus der Immersion.

Ja, das neue Thief ist wirklich nichts was man gespielt haben muss. Ich fand es glaube ich nicht so grauenhaft wie es teils gemacht wird, aber ein würdiger Nachfolger oder eine gute Investition von Zeit ist es definitiv nicht. Da lieber nochmal die alten spielen.

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1954
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von echtschlecht165 »

ja , es ist schon anders als Dishonored (Deus Ex hab ich nur kurz gespielt, das kenn ich net wirklich)

Hitman ist schon eher ein Diorama, wo es in jeder Ecke was zu beobachten gibt. Das schöne an den Levels ist aber, dass man die Geschichten und Scripte wirklich gut und durchdacht manipulieren kann, und so immer wieder neues entdecken kann.
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 581
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Golmo »

Resident Evil: Village auf PS5

Ohhhh mein Gott diese Hände!!!! Diese bildschönen Hände von Ethan! :-)
Wahnsinn. Das sind die besten Hände die ich je in einem Videospiel gesehen habe. Wahnsinnig detailliert. Du siehst jede Pore, kleine Haare, Adern und sogar dieses leicht weisse Hornhaut rund um die Fingernägeln. Booah. Bin total geflasht von diesen Händen!

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 213
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Patrick_Br »

Dreamfall: Wie erwartet, war ich beim letzten Post kurz vor Ende und habe daher nichts mehr hinzuzufügen.

No One Lives Forever 2: Ich bin inzwischen am Anfang der Indien-Mission und muss sagen: Das Spiel ist bisher sehr viel schlechter als der Vorgänger. Der Humor ist ausgenudelt, die Abwechslung und die vielen tollen Ideen aus dem Vorgänger fehlen fast komplett und sie haben ein komplett unnötiges RPG-System auf das Spiel draufgesetzt. Das führt nur dazu dass sich alles länger und schlechter anfühlt als vorher, z.B. in NOLF konnte man Munition einfach via Drüberlaufen einsammeln, jetzt muss man jeden Gegner langwierig durchsuchen, damit der "Durchsuchen"-Skill seine Daseinsberechtigung hat. Oder das ganze Waffenhandling fühlt sich schlechter an, weil man ja Treffergenauigkeit und Schaden im Skillsystem steigern muss. Aber ganz schlimm ist das Schleichen. Grundsätzlich wurde es verbessert, denn es gibt jetzt mehr Möglichkeiten und das Leveldesign ist daraus ausgelegt, dass man fast alle Gegner schleichend besiegen kann. Aber dann führen sie ständig respawnende Gegner ein, was soll der Scheiß? Das Tolle am Schleichen ist doch, dass man einen Level leise entvölkert und sich dann ohne Sorge darin bewegen kann, nicht dass man ständig die selben Gegner nochmal töten muss. Ich weiß nicht, ob ich hier weiterspiele.

Ich muss leider feststellen, dass mein Final-Fantasy-Projekt erst mal auf Eis liegt. Ich hab es nicht mehr ausgehalten, und habe mir eine Switch und Fire Emblem: Three Houses gekauft. Da bin ich schon seit dem Auszeit-Feierabend-Bier scharf drauf (vor allem das "viel zu einfach" spricht mich als Strategie-Anfänger an).

Benutzeravatar
Herr Weltschaft
Beiträge: 55
Registriert: 19. Apr 2021, 11:13

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Herr Weltschaft »

Golmo hat geschrieben:
6. Mai 2021, 12:48
Resident Evil: Village auf PS5

Ohhhh mein Gott diese Hände!!!! Diese bildschönen Hände von Ethan! :-)
Wahnsinn. Das sind die besten Hände die ich je in einem Videospiel gesehen habe. Wahnsinnig detailliert. Du siehst jede Pore, kleine Haare, Adern und sogar dieses leicht weisse Hornhaut rund um die Fingernägeln. Booah. Bin total geflasht von diesen Händen!
Menschen, denen die Hände von Ethan gefallen, sollten auf Artyoms Patscher in Metro Exodus achten.
[ ] Hier klicken, um ein Würstchen zu sein

Benutzeravatar
Herr Weltschaft
Beiträge: 55
Registriert: 19. Apr 2021, 11:13

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Herr Weltschaft »

bluttrinker13 hat geschrieben:
6. Mai 2021, 11:43
Dishonored 2 macht sehr viel Freude.

Bin jetzt im Haus des Erfinders. Tolles Leveldesign.

Ein wenig fürchte ich mich ja schon vorm Durchspielen, denn dann habe ich alle DeusEx-likes durch (Mankind Divided, Prey, Dishonored). Mehr gibt's davon dann gar nicht mehr, oder...? :think: :(
Solche Spiele werden normalerweise als Immersive Sims bezeichnet, was so ziemlich mein Libelingsgenre ist.

https://en.wikipedia.org/wiki/Immersive_sim

Falls Du den Urvater System Shock noch nicht kennst, dann gibt es mit dem bald erscheinenden Remake eine günstige Gelegenheit.

Artverwandte Spiele wären noch Alien Isolation oder Dark Messiah of Might and Magic.
[ ] Hier klicken, um ein Würstchen zu sein

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2832
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 »

Alien Isolation, super! Hab ich noch auf dem Pile of Shame. :D

Dark Messiah natürlich schon gespielt. ;)

System shock mal probiert, kann ich mir aber einfach nicht mehr geben, ist zu alt.

Danke für die Genre-Bezeichnung. Ich bin ja heimlich für Prey-likes, aber dafür ist das zu unbekannt... :)

Antworten