Zur vorgeschlagenen Escape Room-Wertschätzung

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Nico
Beiträge: 14
Registriert: 2. Jun 2016, 11:26

Zur vorgeschlagenen Escape Room-Wertschätzung

Beitrag von Nico »

Zunächst einmal wollte ich gesagt haben, dass ich die in der Rusty Lake Roots angesprochene Wertschätzung eines Escape Room-Spiels im Real-life sehr cool finde. Allerdings sollte man aufpassen, tatsächlich den besuchten Laden zu wertschätzen und nicht auf andere zu verallgemeinern, da ich glaube, dass die gebotene Qualität erheblich schwanken kann. Würde das ganze eher schon als Genre statt als Spiel betrachten.

Zu meiner persönlichen Erfahrung, bzw. "Wertschätzung":
Habe das ganze zwei mal gemacht, allerdings beide Male in Amerika und nicht in Deutschland. Ich würde sagen es ist zumindest als einmaliges Erlebnis definitiv das Geld (bei mir waren es jeweils 25$ pro Person) wert, und vermutlich ähnlich gut angelegt wie bei Lasertag, einem Besuch im Freizeitpark usw.. Man sollte allerdings nicht das brillanteste Rätseldesign aller Zeiten erwarten und im Hinterkopf behalten, dass für den Preis in so einem relativen Nischenmarkt nur begrenzt viel an Aufwand und Effekten geboten werden kann. Es geht eher um das Gefühl, als Team etwas erreicht und Spaß gehabt zu haben und entsprechend sollte man auch auf jeden Fall mit Freunden und nicht mit einer zufälligen Gruppe gehen.

Eine Sache, die vermutlich nicht überall gleich ist, die mich aber bei beiden Läden in denen ich war gestört hat, ist der starke Zeitdruck, der meiner Meinung nach auch sehr stark auf Gewinnmaximierung abzielt: Beide von uns gespielten Versionen (60 und 90 min) waren zwar als "leicht bis mittel" klassifiziert, zeitlich insb. für neue Spieler aber fast unschaffbar. Es gab 3 bzw. 4 Räume nacheinander und wir sind jeweils bis in den letzten gekommen aber konnten diesen nicht beenden. Umso dreister ist es dann, wenn einem dann das Angebot gemacht wird, noch einmal 30 Minuten Extrazeit "zum Sonderpreis von nur 10$ pro Person" nachzukaufen, bzw. für 5$ einen Schnell-Walkthrough bis zum Ende gezeigt zu bekommen. Wir haben dankend abgelehnt, das ganze lässt einen dann aber trotzdem mit einem sehr unbefriedigenden Gefühl zurück, das mal sich seitens der Betreiber echt hätte sparen können...

Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 446
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Zur vorgeschlagenen Escape Room-Wertschätzung

Beitrag von lipt00n »

Die Qualitätsunterschiede zwischen den Räumen sind enorm. Habe jetzt schon rund 15 verschiedene Räume gemacht, darunter auf den Philippinen, in Vietnam und in den USA. Da waren unglaublich gute und komplexe dabei, aber auch Vollgurken mit einfallslosen Zahlenrätseln und sonst nichts. Man sollte eine Verallgemeinerung dann schon...verhindern ;)
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com

Benutzeravatar
Crowbar_The_Fuckers!
Beiträge: 125
Registriert: 11. Feb 2016, 23:40
Wohnort: Saarland

Re: Zur vorgeschlagenen Escape Room-Wertschätzung

Beitrag von Crowbar_The_Fuckers! »

Mich würde weniger eine Wertschätzung des Anbieters interessieren als ein (Video-) Beitrag der Beide (oder die Drei) beim Knobeln zeigt; ich stelle mir das äußerst amüsant vor (,wenn sie darüber diskutieren, wer seine Hand in das Glas mit Säure stecken muss :twisted: ) :)
Only lies have detail...

Benutzeravatar
LasseRinstrøm
Beiträge: 5
Registriert: 21. Mär 2017, 22:45

Re: Zur vorgeschlagenen Escape Room-Wertschätzung

Beitrag von LasseRinstrøm »

Moin Moin zusammen!

Ich hoffe, dass ich hier im richtigen Thread schreibe, da dieser schon 1½ Jahre alt ist. :pray:
Seit einigen Wochen gehöre ich zu dem elitären Kreis der €10-Backer.
Nach und nach höre ich nun die ganzen alten Backer-Folgen und bin inzwischen bei der Wertschätzungsfolge von Rusty Lake Roots angelangt,
in der sich André und Jochen u.a. über einen Besuch eines RL-Escape-Room mit anschließender Wertschätzung unterhalten.

Meine Frage: Gab es diesen Besuch schon bzw. gibt es eine Podcast-Folge dazu?

Schon mal Danke für die Beantwortung der Frage.
Ich werde mich wieder dem Podcast widmen und die noch unzähligen Folgen hören. 8-)
Bild

Freitag
Beiträge: 392
Registriert: 12. Mär 2017, 22:04

Re: Zur vorgeschlagenen Escape Room-Wertschätzung

Beitrag von Freitag »

Ja, gab's schon:

https://www.gamespodcast.de/2018/07/02/huxley/

Allerdings mit Sebastian und Lars, dem Cutter.

Benutzeravatar
LasseRinstrøm
Beiträge: 5
Registriert: 21. Mär 2017, 22:45

Re: Zur vorgeschlagenen Escape Room-Wertschätzung

Beitrag von LasseRinstrøm »

Vielen Dank! Dann werde ich die Folge mal vorziehen :)
Bild

Antworten