Wertschätzung: Rogue Tower

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Mauswanderer
Beiträge: 1290
Registriert: 10. Jan 2022, 18:36

Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von Mauswanderer »

Kann es sein, dass ihr den Spieletitel in der Folge erst ganz am Ende genannt habt? Fände es gut, wenn der in den ersten Minuten und später nochmal genannt werden würde (z.B. statt "dieses Spiel" oder "das Ding"). Ich gehöre zu den Leuten, die sich neue Folgen automatisch in die Playlist schubsen lassen und diese hat mich dann beim Radfahren erwischt, sodass ich nicht direkt nachschauen konnte. War eine eher irritierende Erfahrung, zwanzig Minuten die Folge zu hören, ohne den Titel des Spiels zu kennen.

Zum Spulenfiepen: Lässt sich das nicht mit treiberseitiger FPS-Limitierung lösen? Bei den hohen Wiederholraten heutiger Monitore erschließt sich mir der Grund gar nicht, die FPS höher als diese laufen zu lassen.
Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 910
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von SebastianStange »

Mauswanderer hat geschrieben: 22. Nov 2022, 08:51 Kann es sein, dass ihr den Spieletitel in der Folge erst ganz am Ende genannt habt? Fände es gut, wenn der in den ersten Minuten und später nochmal genannt werden würde (z.B. statt "dieses Spiel" oder "das Ding"). Ich gehöre zu den Leuten, die sich neue Folgen automatisch in die Playlist schubsen lassen und diese hat mich dann beim Radfahren erwischt, sodass ich nicht direkt nachschauen konnte. War eine eher irritierende Erfahrung, zwanzig Minuten die Folge zu hören, ohne den Titel des Spiels zu kennen.

Zum Spulenfiepen: Lässt sich das nicht mit treiberseitiger FPS-Limitierung lösen? Bei den hohen Wiederholraten heutiger Monitore erschließt sich mir der Grund gar nicht, die FPS höher als diese laufen zu lassen.
Wie seltsam, dass wir das so spät erst getan haben. Sicher keine Absicht und eigentlich wissen wir es auch besser.
Und klar, man kann da immer noch über den Treiber ran. Aber da fass ich erst hin, wenn wirklich Not am Mann ist. Rückblickend habe ich meiner Meinung nach übrigens nicht genug über das UI-Design des Spiels geschimpft. Dennoch irgendwie gut. Spielte es auch nach der Aufnahme immer wieder gern.

Cheers!
Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 4013
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von Desotho »

Ich habe den Podcast nicht gehört. Ich glaube das ist einfach eine Folge davon, dass der Spielname für die Teilnehmer klar ist. Als Folge davon neigt man dann dazu diese Information zu unterschlagen.
Ich erinnere mich auch an Podcasts in denen erst sehr spät sich jemand daran erinnerte einmal grundlegende Infos wie z.B. was man eigentlich in dem Spiel macht zu erklären.

Das ist einfach menschlich und passiert, man muss sich halt daran erinnern dass der Hörer diese Infos nicht hat und man die Grundlagen nochmal abhaken muss.
El Psy Kongroo
Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 2595
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von Guthwulf »

Hach ja... Tower Defense. Eigentlich nicht so mein Genre, da zu nah an Echtzeitstrategie. Ich will meine Runde...

Die Verbindung mit Roguelike klingt aber interessant. Aber diese Grafik? :think: Puhhhh....

Ich hab natürlich auch zu Tower Defense eine "dieser" Empfehlungen: Wer Tower Defense mag und keine Allergie gegen Anime, Gacha oder chinesische Entwickler hat, dem kann ich "Arknights" empfehlen. Gehört zu den "faireren" Gacha Games. Wird von YoStar herausgegeben, die dank Azur Lane (das vermutlich F2P-freundlichste Gacha Game auf dem Markt) einen hervorragenden Ruf haben. Arknights hat sehr viel weniger "Fanservice" als Azur Lane, ist aber natürlich trotzdem noch ein "Waifu" Collector (mit ein paar "Husbandos" hier und da im Mix).

Aktueller Event Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=eOIJ_cF2KyY

Das Gameplay erfüllt bei Arknights anders als bei vielen anderen Gacha Games keine Alibifunktion sondern ist "richtiges" Tower Defense, dass recht kniffelig und anspruchsvoll werden kann, insb. wenn man F2P spielt und Brute Force keine Option ist.

Sie haben dieses Jahr sogar einen sehr populären Roguelike Modus ins Spiel integriert, womit wir wieder bei Rogue Tower wären :D

Why You Should Be Playing Arknights in 2022: https://www.youtube.com/watch?v=Vtpa7DPQSb4
Älteres Gameplay Beispiel Level H6-4: https://www.youtube.com/watch?v=rAmtUzf_xEs

Die ungewöhnlich nette und hilfsbereite Community ist hier immer mit Rat und Tat zur Stelle, wenn man mal nicht weiterkommt oder Fragen hat. Es gibt hohe Produktionswerte, jede Menge Polish, ordentliche Spieltiefe und Unmengen an Content. Dazu eine angeblich großartige Story und ultrakomplexe Lore. Ist nun auch schon fast 3 Jahre draußen und läuft weiterhin sehr erfolgreich. Kein Genshin Impact Level (da zurückhaltendere Monetarisierung) aber mehr als gut genug.

Zur Musik (siehe z.B. Infected, Survive) gibt es eigene Konzerte (z.B. Ambience Synesthesia 2022, Shanghai Merceds Benz Arena: Behind The Scenes). Arknights hat mit Arknights: PRELUDE TO DAWN einen eigenen Anime, der Ende Oktober gestartet ist und derzeit noch läuft (kann man z.B. auf Crunchyroll gucken). Mit dem noch in Entwicklung befindlichen Spin Off Arknights: Endfield wollen sie außerdem in direkte Konkurrenz zu Genshin Impact gehen.

EDIT: Alternative zu Arknights: Path To Nowhere is kürzlich erschienen. Ob gut oder nicht, kann ich nicht sagen.
Zuletzt geändert von Guthwulf am 22. Nov 2022, 18:50, insgesamt 10-mal geändert.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)
Voigt
Beiträge: 4277
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von Voigt »

Finde Name sollte genannt werden, genauso ganz kurzer Abriss wie es aussieht. Ist es 2D, 3D, Comiclook, Realismus. War bei paar Spielen wo ich null Bild im Kopf hatte wie das aussehen soll, und erst nach Screenshots gab es ein aah. Insbesondere Kameraperspektive kann ja durchaus Einfluss auf Spielgefühl haben.

Zu Spielenfiepen noch, das kommt nicht nur durch zu hohe FPS. In GW2 etwa hatte ich mit meiner GTX 970 so 45~50 FPS und extremes Spulenfiepen, was ich mit keinem anderen Spiel je so hatte. Ich hatte dann etwas an den Grafiksetting rumgespielt, sodass ich im Endeffekt 60 FPS hatte, dann aber im Framelock und Grafikakrte daher nurnoch zu 95% statt 100% ausgelastet. Spulenfiepen war immer noch da, aber deutlich weniger.
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 2001
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von Jon Zen »

Super, dass ihr dazu eine Wertschätzung gemacht habt!
Zum Release gab es einen Mini-Hype zum Spiel unter den Goldgräbern (Definition: wenn ein vollkommen unbekanntes Indie-Spiel sich einige Tage in den Steam Charts halten kann).
Da hatte ich es mir auch gekauft. Allerdings verschreckte mich das UI und die Gnadenlosigkeit zu Beginn des Spiels, dass ich es nach ein paar Minuten wieder weglegte.

Bis zur Wertschätzung heute:
Ich gab dem Spiel eine Chance und kann jetzt, nach 2 Stunden, die Begeisterung von Sebastian teilen. Das macht Spaß!
Der Grind zur nächsten Verbesserung ist leider heftig. Am schnellsten geht es vermutlich, wenn man immer die Level wechselt (1 Weg, 2 Wege, 3 Wege, 4 Wege), weil man dann jedes Mal den Highscore Bonus erhält und die schwereren Level sind schneller vorbei.

Der größte Makel des Spiels ist, neben seiner Hässlichkeit, dass es keine Pause- und Beschleunigungsfunktion gibt. Gerade die ersten Level sind ziemlich langweilig und man möchte sie schnell abhandeln. Leider gibt es keinen Steamhub für Mods, aber via Overwolf --> Thunderstone Mod Manager sollte es klappen. :lol:
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Benutzeravatar
Crenshaw
Beiträge: 646
Registriert: 28. Aug 2016, 10:07

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von Crenshaw »

ein Tip zu den Bossen, wenn es nicht geändert wurde spawnen die immer auf der längsten Lane, wenn diese nicht gerade davor verlängert wurde, das sollte man im Hinterkopf behalten, kann Überraschungen vermeiden
Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 4013
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von Desotho »

Bestes Tower Defense ist immer noch Plants vs Zombies (von dem es natürlich keine Nachfolger gibt)
El Psy Kongroo
Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 2595
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von Guthwulf »

Desotho hat geschrieben: 22. Nov 2022, 23:26 Bestes Tower Defense ist immer noch Plants vs Zombies (von dem es natürlich keine Nachfolger gibt)
Uhm... was meinst du mit "Nachfolger"?

Main Series Games:

- Plants vs. Zombies
- Plants vs. Zombies 2
- Plants vs. Zombies 3

Third-person shooters:

- Plants vs. Zombies: Garden Warfare
- Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2
- Plants vs. Zombies: Battle for Neighborville

SpinOffs:

- Plants vs. Zombies Pinball
- Plants vs. Zombies Adventures
- Plants vs. Zombies Heroes
- Plants vs. Zombies Risk
- Use Your Brainz EDU
- Zombie Match
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)
Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 4013
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von Desotho »

Von Highlander gibt es ja z.b. auch nur einen Film.
El Psy Kongroo
Tripster
Beiträge: 316
Registriert: 16. Jul 2020, 08:51

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von Tripster »

Desotho hat geschrieben: 23. Nov 2022, 06:49 Von Highlander gibt es ja z.b. auch nur einen Film.
Und von Matrix auch.

Soll heißen: Plants vs Zombies war ein richtiges Spiel, alles andere nur Pay-to-win Mist, der es nicht verdient hat den Namen zu tragen.


Das beste Tower-Defense Game ist aber immer noch Gemcraft. Wie ich das damals gesuchtet habe...
SirGaiwan&TheGreenT
Beiträge: 300
Registriert: 3. Apr 2022, 17:55

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von SirGaiwan&TheGreenT »

Kein Spiel für mich, höre aber Sebastian immer gerne zu, wenn er in fast schon kindlicher Begeisterung für ein neues/neuentdecktes Spiel spricht. Schöne Folge!
Dee'N'bee
Beiträge: 569
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von Dee'N'bee »

Ich hab kaum Erfahrung mit Tower Defense Spielen, irgendwie erschließt sich mir da die Faszination nicht. Ich besitze nur eines in der Art und das ist X-Morph Defense, das hab ich sogar einige Stunden gespielt. Was hauptsächlich an seiner Mischung mit einem Twin-Stick Shooter liegt. Der aktive Teil mit dem Raumschiff rumfliegen zu können, macht es für mich auch erträglicher.

Kennst du das Sebastian? Schonmal reingespielt?
Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1977
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von philoponus »

Tower Defense ist eines der Genres, die ich nicht regelmäßig, aber sehr gerne spiele. Kann allen nur empfehlen einmal die "Suchttitel" Defense Grid 1 & 2 auszuprobieren.
Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 910
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von SebastianStange »

Dee'N'bee hat geschrieben: 23. Nov 2022, 09:59 Ich hab kaum Erfahrung mit Tower Defense Spielen, irgendwie erschließt sich mir da die Faszination nicht. Ich besitze nur eines in der Art und das ist X-Morph Defense, das hab ich sogar einige Stunden gespielt. Was hauptsächlich an seiner Mischung mit einem Twin-Stick Shooter liegt. Der aktive Teil mit dem Raumschiff rumfliegen zu können, macht es für mich auch erträglicher.

Kennst du das Sebastian? Schonmal reingespielt?
Hmmm....

Bild
Dee'N'bee
Beiträge: 569
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von Dee'N'bee »

SebastianStange hat geschrieben: 24. Nov 2022, 16:55
Dee'N'bee hat geschrieben: 23. Nov 2022, 09:59 Ich hab kaum Erfahrung mit Tower Defense Spielen, irgendwie erschließt sich mir da die Faszination nicht. Ich besitze nur eines in der Art und das ist X-Morph Defense, das hab ich sogar einige Stunden gespielt. Was hauptsächlich an seiner Mischung mit einem Twin-Stick Shooter liegt. Der aktive Teil mit dem Raumschiff rumfliegen zu können, macht es für mich auch erträglicher.

Kennst du das Sebastian? Schonmal reingespielt?
Hmmm....

Bild

Oh :D

Aber gib nicht mir die Schuld falls es nichts taugt. Aber denke schon dass es dir gefallen könnte, wenn sogar ich als Tower Defense Muffel Spaß daraus ziehen konnte.

Ich hab es eigentlich auch nur irgendwann aufgehört zu spielen, weil es ziemlich schwer wurde
Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1977
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von philoponus »

Bei klassischer Towerdefense baut man nur Tower. Wenn ich gleichzeitig noch irgendwelche "Heros" aktiv steuern muss, bin ich immer schnell genervt. Je mehr es in Richtung RTS geht, desto weniger Spaß habe ich damit.
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 2001
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von Jon Zen »

Defense Grid und Plant vs. Zombies fand ich toll.
Auch mochte ich das kompetitve Tower Defense Spiel Legion TD 2.

Zuletzt fand ich als Solo-Kampagnen-Spiel Defender's Quest: Valley of the Forgotten (Spieldauer ca. 10 Stunden) sehr angenehm.
Das objektiv beste TD Spiel dürfte Monster Train sein, auch wenn es meiner Meinung nach mehr Rogue Lite ist als Tower Defense (im Gegensatz zu Rogue Tower).
Am meisten Spaß hatte ich mit Orcs Must Die! 3 im Koop. Das ist aber zur Hälfte PvE Shooter. Zu zweit sich Gedanken zu machen, wie man in immer höheren Schwierigkeitsgraden die Tower setzen muss, um die Wellen zu besiegen, ist eine andere Ebene an Erfahrung. Unbedingte Empfehlung für 2 Spieler.

In Rogue Tower habe ich jetzt auch schon fast 10 Stunden auf der Uhr. Man sollte es auf jeden Fall mit der Speed Controls Mod spielen.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
joe-max
Beiträge: 42
Registriert: 15. Jun 2016, 23:22

Re: Wertschätzung: Rogue Tower

Beitrag von joe-max »

Kingdom Rush gibt's für'n paar Euro auf gog. Habe den 1. Teil und Frontiers gespielt und die sind vollwertige PC-Versionen ohne Mikrotransaktionsschnickschnack. Kann man wunderbar spielen, flutscht gut. Jochen als Echtzeitstrategiehasser, der nicht so auf Mikromanagement und Hektik steht, würde ich Teil 1 nahelegen. Bei den späteren steigt die Hektikkurve doch relativ schnell an.

Noch gemächlicher und als Einstieg in Tower Defense ideal wäre, wie schon erwähnt, Plants vs. Zombies, auch da reicht Teil 1 völlig aus, gibts auf Steam für 99 Cent, kann man Nix falsch machen.

Komplett in Ruhe den Tower Defense-Teil planen und dann im Action-Teil schauen wie's funktioniert ginge im ebenfalls erwähnten Orcs Must Die. Teil 1 für die Soloerfahrung, ab zwei dann im Koop, z.B. mit Sebastian...

Alle oben genannten sind überschaubare, sympathische Spiele, wenngleich nicht mehr ganz frisch.
Antworten