Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Quasar
Beiträge: 19
Registriert: 8. Sep 2016, 17:52
Wohnort: Flensburg

Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von Quasar » 3. Mär 2017, 04:43

Sehr gute Wertschätzung, hat mich sehr zum Kauf angeregt weil ich eben noch nicht von der Ubisoft-Formel ermüdet bin. Ich habe bisher nämlich erst Assassins Creed 2 gespielt.
Bild

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1450
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von echtschlecht165 » 3. Mär 2017, 07:29

Eine Wertschätzung zu der ich gleich doppelt zustimmen muss:

Einerseits geht's mir wie Andre, und mich lässt das Spiel total kalt.
Andererseits wundere ich mich wie Jochen, denn eigentlich ist das Spiel normal etwas, dass mir gefallen sollte. :D

Als das Spiel vor ein paar Jahren angekündigt wurde, hielt ich es noch für einen musthave Titel.
Mehrere Jahre später (mit witcher3, watch dogs, gta und assasins creeds dazwischen) hab ich ebenfalls mal genug von der ubisoftformel.
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
TrueKraut
Beiträge: 273
Registriert: 3. Jun 2016, 13:10
Wohnort: WesterWald

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von TrueKraut » 3. Mär 2017, 09:22

Also nach den Trailern mit dieser Schnecke und der köstlichen Wertschätzung von A&J hab ich jetzt lust bekommen in den lokalen Expert zu fahren und mir eine Handelskopie dieses Spiels käuflich zu erwerben. Danke die Herren. :D
? Wer - Sie - Sind ?

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1058
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von Blaight » 3. Mär 2017, 09:27

Kleiner Consumer-Service, Freunde.
http://www.mediamarkt.de/de/product/_pl ... =2&affmn=2" onclick="window.open(this.href);return false;

SONY PlayStation 4 Slim Konsole 1TB Schwarz + Horizon Zero Dawn inkl. 2 Controller
298€

(Oh Gott breche ich gerade die Forenregeln?)

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1478
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von Nachtfischer » 3. Mär 2017, 09:35

Blaight hat geschrieben:(Oh Gott breche ich gerade die Forenregeln?)
Ja, finde ich total respektlos von dir, dass du uns auf dieses Angebot hinweist. Und die Podcaster sind sicher auch angepisst!!!1 :P

@HZD: Sehr gute Wertschätzung. Man bekommt ein gutes Gefühl für das Spiel. Aber boah, klingt das alles langweilig. Da "bessere Inszenierung" für mich kein Argument ist, werde ich passen.

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1058
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von Blaight » 3. Mär 2017, 09:36

Sorry for offtopic, was ist denn HZD?

Benutzeravatar
Ranor
Beiträge: 48
Registriert: 1. Sep 2016, 22:11

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von Ranor » 3. Mär 2017, 09:42

Äh, HZD steht für Horizon: Zero Dawn ;)
Come quietly or there will be... trouble.

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1058
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von Blaight » 3. Mär 2017, 09:44

Ranor hat geschrieben:Äh, HZD steht für Horizon: Zero Dawn ;)
Bild

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2232
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von derFuchsi » 3. Mär 2017, 09:47

Am interessantesten fand ich den Hinweis auf Jochens Therapie. Jetzt bin ich aber gespannt auf die Folge :)
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1450
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von echtschlecht165 » 3. Mär 2017, 09:50

derFuchsi hat geschrieben:Am interessantesten fand ich den Hinweis auf Jochens Therapie. Jetzt bin ich aber gespannt auf die Folge :)
Dieses
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
Steph
Beiträge: 138
Registriert: 26. Aug 2016, 14:05

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von Steph » 3. Mär 2017, 10:38

Wie in Discord schon geschrieben, erfindet HZD das Rad nicht neu. Die Wertschätzung von Jochen finde ich daher passend und kann ich so unterschreiben. Der Reiz liegt hier wirklich im Setting/dem Worldbuilding. Mir macht das Spiel überraschend viel Spaß, das Kampfsystem und die Dino-Robos sind wirklich "cool", anders kann man es hier nicht sagen. Sobald man bestimmte Dino-Typen auch kontrollieren und somit durch die Welt reiten kann, fühlt sich das sogar nochmal 'ne Ecke toller an. Ich stimme dem auch zu, dass HZD nochmal hübscher als Uncharted 4 aussieht.

Guerilla Games haben hier insgesamt gut abgeliefert, nach den letzten Killzone-Teilen war dies nicht unbedingt zu erwarten.

by the way...

... der Fotomodus im Spiel hat es mir wieder angetan. Noch habe ich keine so tollen Fotos/Screenshots wie manch anderer Spieler gezaubert, aber ich arbeite daran :mrgreen:

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1058
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von Blaight » 3. Mär 2017, 10:42

Ist Jochens Einschätzung, dass die Optik besser als Uncharted 4 sein soll, zutreffend? Ich meine bei U4 ist ja vorallem auch die Qualität der Animationen und der Mimik over the top! Gibt es Vorteile durch die PS4pro?

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2232
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von derFuchsi » 3. Mär 2017, 10:42

Für jemanden wie mich der das Ding nie spielen wird, könnte jemand mal kurz die Handlung erzählen sofern schon bekannt? Natürlich mit Spoiler Tags.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2506
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von Desotho » 3. Mär 2017, 11:22

echtschlecht165 hat geschrieben: Einerseits geht's mir wie Andre, und mich lässt das Spiel total kalt.
Soweit würde ich bei mir nicht gehen, aber ein Stück weit kann ich mich dem anschließen. Eigentlich ist das ein Titel auf den ich total heiß sein müsste.

Ich hab mir aber stattdessen Nier Automata bestellt - ein Spiel das vom Gameplay her eigentlich sehr viel weiter von meinem Beuteschema entfernt ist.
Horizon Zero Dawn ist bei mir ein: "Ja werde ich mir holen, aber irgendwann mal in 'nem Sale"
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1450
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von echtschlecht165 » 3. Mär 2017, 11:33

Desotho hat geschrieben:
echtschlecht165 hat geschrieben: Einerseits geht's mir wie Andre, und mich lässt das Spiel total kalt.
Horizon Zero Dawn ist bei mir ein: "Ja werde ich mir holen, aber irgendwann mal in 'nem Sale"
ja, das isses bei mir auch. Aber es kann sein, dass ich in einem Anflug von Spiellust es auch irgendwann spontan hole.

Aber durch die Tatsache, dass ich mir ein neues Auto gekauft habe diese Woche, ist die Wahrscheinlichkeit für spontane 70€ Spielkäufe momentan eher gering :-)
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
Lameth76
Beiträge: 12
Registriert: 21. Dez 2016, 06:24
Kontaktdaten:

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von Lameth76 » 3. Mär 2017, 11:49

Mich hat das Spiel so in ihrer Gesamtheit so stark gepackt, wie seit Witcher 3 keins mehr.
Das Setting ist wirklich innovativ und ich möchte noch viel mehr über die Welt erfahren und in dieser Welt Geschichten erleben.

Was das Gameplay anbetrifft: mir ist es lieber ein bestehendes Konzept wird gut umgesetzt, anstatt krampfhaft etwas neues zu versuchen und es zu versauen. Ich finde es gut, wenn ich in ein Spiel schnell rein komme. Für Menschen, deren Fulltime Job was anderes ist als Videospiele zu spielen, die auch noch Familie haben, wollen nicht unbedingt erst mal Tage damit verbringen, ein Spiel zu lernen.
FF XV hat ja zuletzt ein ganz neues und anderes Gamplay versucht und ich fands furchtbar. Selten haben mir Kämpfe so wenig Spaß gemacht wie bei FF XV.

Das Spie hat das Potential mein Spiel des Jahres zu werden.

Benutzeravatar
Steph
Beiträge: 138
Registriert: 26. Aug 2016, 14:05

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von Steph » 3. Mär 2017, 11:57

Blaight hat geschrieben:Ist Jochens Einschätzung, dass die Optik besser als Uncharted 4 sein soll, zutreffend? Ich meine bei U4 ist ja vorallem auch die Qualität der Animationen und der Mimik over the top! Gibt es Vorteile durch die PS4pro?
Siehe meinen Beitrag weiter oben :mrgreen:

Die Aussage in Bezug auf Uncharted 4 finde ich durchaus zutreffend. Gerade in Zwischensequenzen, ist die Mimik des Hauptcharakters wirklich erste Sahne und gefühlt ein Stück besser, als eben in Uncharted 4. Die Lichteffekte wirken auf mich auch nochmal einen Zacken schöner und die Animationen der Maschinen sehen auch unglaublich gut aus. Da ich aber auch kein "Experten-Auge" habe, ist dies natürlich ein sehr subjektiver Eindruck meinerseits.

Auf der Pro ist das Game nochmal in höherer Auflösung und HDR spielbar, Einstellungen dazu habe ich auch im Menü gefunden. Auf beiden Konsolen läuft es mit 30fps, meines Wissens nach. Vergleichsvideos schwirren bestimmt genug im Netz rum. Ich selbst spiele noch auf der Standard-PS4 und es läuft bisher ohne große (bemerkbare) Framrate-Einbrüche... falls das irgendwie hilft :mrgreen:

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 717
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von toxic_garden » 3. Mär 2017, 14:38

Steph hat geschrieben:... der Fotomodus im Spiel hat es mir wieder angetan. Noch habe ich keine so tollen Fotos/Screenshots wie manch anderer Spieler gezaubert, aber ich arbeite daran :mrgreen:
sind das tatsächlich ingame-Screenshots? :shock:

Ich bin auch mal arg gespannt auf das Spiel. Momentan ist mein selbst gesetztes Pile of Shame-Limit leider schon ausgereizt, aber sobald ich mit Lords of the Fallen durch bin, kommt HzD ganz oben auf den Stapel. :D

Und an die, die es schon eine Stück weit gespielt haben: gibt es viele Cutscenes? Ich habe mich zum dritten mal an Deus Ex:MD versucht und entnervt aufgegeben, weil mich die Masse an nicht skipbaren Szenen immer und immer wieder aus dem Fluss gerissen hat. Ist das Storytelling bei HzD also etwas weniger penetrant in seinem auftreten?
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2442
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von Vinter » 3. Mär 2017, 14:41

Nachtfischer hat geschrieben: Sehr gute Wertschätzung. Man bekommt ein gutes Gefühl für das Spiel. Aber boah, klingt das alles langweilig. Da "bessere Inszenierung" für mich kein Argument ist, werde ich passen.
Als das erste Gameplay gezeigt wurde und eigentlich noch so gut wie nichts zu sehen war außer Aloy, die kontextlos ein wenig rennt, schleicht und kämpft dachte ich schon: "Das ist doch nie im Leben ein RPG. Wenn dass was anderes wird als Ubi-Formel, fress ich nen Besen".

Ich finde es bemerkenswert, wie schnell man moderne AAA-Titel mittlerweile kategorisieren kann. 15 Sekunden Gameplay-Trailer und du weißt im wesentlichen, was das für ein Spiel ist. Und Sony und Guerilla Games stellen sich noch monatelang blöd vor die Kameras und behaupten "Nein, nein, das ist ein RPG", wo ich mir denke: "Seid ihr blöd oder ich? Jeder sieht, was das für ein Spiel ist!"

Trotzdem schön zu hören, dass es innerhalb seines Subgenres trotzdem ein Highlight ist und an der ein oder anderen Stelle eigenständig, denn die Prämisse finde ich tatsächlich auch spannend genug, damit mich das Spiel interessiert. Ich bin allerdings auch weit weg von "Komplett fickerig auf das Teil" und werde mal schauen, wann ich mir das günstig schieße. Oder vielleicht zum Geburtstag schenken lasse. Und das hat u.A. tatsächlich auch damit zu tun, dass das Spiel so offensichtlich Ubi-Formel ist, Sony im Vorfeld aber steif und fest behauptet, es wäre das nicht. Und deswegen war ich ziemlich skeptisch und hab eigentlich zur Hälfte einen Rohrkrepierer erwartet - wenn die PR nicht mal in der Lage ist, gut zu lügen....

Benutzeravatar
Steph
Beiträge: 138
Registriert: 26. Aug 2016, 14:05

Re: Wertschätzung - Horizon: Zero Dawn

Beitrag von Steph » 3. Mär 2017, 15:02

toxic_garden hat geschrieben:sind das tatsächlich ingame-Screenshots? :shock:

Ich bin auch mal arg gespannt auf das Spiel. Momentan ist mein selbst gesetztes Pile of Shame-Limit leider schon ausgereizt, aber sobald ich mit Lords of the Fallen durch bin, kommt HzD ganz oben auf den Stapel. :D

Und an die, die es schon eine Stück weit gespielt haben: gibt es viele Cutscenes? Ich habe mich zum dritten mal an Deus Ex:MD versucht und entnervt aufgegeben, weil mich die Masse an nicht skipbaren Szenen immer und immer wieder aus dem Fluss gerissen hat. Ist das Storytelling bei HzD also etwas weniger penetrant in seinem auftreten?
Bis auf Screenshot 3, ja. Wobei ich hier nicht mal eindeutig sagen kann, ob dies eine gerenderte Zwischensequenz war oder nicht :think: Die Maschinen sehen auch InGame unfassbar gut aus.

Bisher wurde ich noch nicht mit Cutscenes überschüttet und die bisherigen konnte man auch überspringen. Allerdings habe ich Deus Ex:MD nicht gespielt, daher habe ich kein Vergleich zu dessen "Sequenzen-Ausmaß". Momentan bin ich in HZD wieder in einer ruhigen Spiel- und Erkundungspahse, von daher würde ich einfach mal vermuten, das Ganze kommt weniger penetrant daher.

Antworten