Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 2766
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von Dicker »

Gab heute auch ein Dev Diary, in dem sie die Roadmap für das Jahr beschreiben. Da sind einige coole Sachen dabei, u.a. drei neue Einheiten. Mega Giant für 800, und Mid Land und Luft Einheit für je 300.
Außerdem soll man gemeinsam im Spiel beschließen können, es zu beschleunigen. Dürfte dem Pace sehr gut tun. Und es wir einen 4 Spieler FFA Modus geben. Stell ich mir spaßig und sehr sehr chaotisch vor.
Der Ingame Shop kommt auch mit diversen Cosmetics. Am besten dürften da die Skins für die Einheiten werden. Vielleicht wird Doms Traum nach einem Mittelalter Mechabellum dann wahr.
IDEA
Beiträge: 308
Registriert: 9. Feb 2022, 08:26

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von IDEA »

Hier der Link zum Dev Log: https://store.steampowered.com/news/app ... ?l=english

Liest sich sehr gut. Bin gespannt auf die Skins :)
Benutzeravatar
Ranor
Beiträge: 235
Registriert: 1. Sep 2016, 22:11

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von Ranor »

Das Feierabendbier zu Mechabellum ist ja echt ganz interessant, aber ihr hättet am Anfang mal fünf Minuten lang das Spiel wirklich erklären sollen… ich hab das bspw. nie gespielt und hatte manchmal echt Probleme dem Cast zu folgen.
Come quietly or there will be... trouble.
Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 4947
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von Desotho »

Was dieser Mix aus Echtzeitstrategie und Auto-Battler ist, haben sie schon im Sonntagspodcast #419 erklärt.
Wäre halt bisserl sehr redundant dann gewesen, oder?
El Psy Kongroo
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 2517
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Runde #419 + Feierabendbier: Mechabellum

Beitrag von Jon Zen »

Ranor hat geschrieben: 7. Jun 2023, 20:20 Das Feierabendbier zu Mechabellum ist ja echt ganz interessant, aber ihr hättet am Anfang mal fünf Minuten lang das Spiel wirklich erklären sollen… ich hab das bspw. nie gespielt und hatte manchmal echt Probleme dem Cast zu folgen.
Glaube auch, dass man sich im Zweifel diesen Teil des Sonntagscast hätte anhören sollen. Ich finde es immer gut, wenn es Podcast hier gibt, die etwas tiefer in die Materie gehen, wobei der hier auf einem Level von einer bis 3 Stunden Spielzeit ist.

Ich fand den Podcast echt super. Ich würde mich richtig über eine weitere Folge von Kollege Schnuerrschuhh freuen, z.B. wenn das Spiel aus der Beta raus ist.

Ich bin immer noch auf der Suche nach der Bedeutung des Namens, weil mich mal im Praktikum ein Kollege ebenfall so nannte (bin mir sicher, dass es nichts mit der 1. Weltkrieg Beleidigung zu tun hat). :lol:

Ich konnte mich gut in die Situation von Schnuerrshuhh hineinversetzen. Damals bei mir im 1. Semester hatte ich mich ebenfalls sehr an einen Zeitplan gehalten und nebenbei Hearthstone Arena und einen Monat Ladder auf Top Niveau gespielt (bei ersterem gab es leider keine Weltrangliste, meine Schätzung nach Statistik war ca. Top 200 der Welt) und beim Ladder hat's immerhin zum Sieger von einigen deutschen (nicht internationalen) Turnieren gereicht. Der Vorteil von Strategiespielen ohne Micromanagement ist, dass man es sehr schnell mit Talent auf ein hohes Niveau schaffen kann. Bei Mobas und Shootern muss man ungleich mehr Zeit investieren und noch andere, physische Talente mitbringen. Aber bei mir ging das nur für einzelne Semester so geordnet. :D (Jeder muss seinen eigenen Weg finden)

Heutzutage habe ich keine Lust mehr, mir Youtube Videos und Twitch Streams von Pro Spielern anzuschauen, auch wenn ich weiß, dass ich damit viel schneller besser werden kann. Ich schaue mir Listen und vlt. einige Tutorials an (am besten geschrieben natürlich). Aber wenn man auf Topniveau spielen will, muss man ständig die Spielstile anderer Topspieler im Blick haben, um sich deren Erkenntnisse anzueignen. Da bin ich heute eher der einsame Wanderer, der den Berg bezwingen will, auf den es seit 50 Jahren eine Seilbahn gibt. :lol:

Beim Podcast hören habe ich nebenbei gute 800 Punkte gut gemacht und bin jetzt bei ca. 8000 - immerhin Top 2000 der Welt. :ugly:

Edit: Gerade noch ein schönes Spiel gehabt, wo ich gegen 96 HP in Runde 10 verloren habe, weil dann wieder das Unwetter vom Gegner ready war (Runde 10). :ugly:
Mit "Crack-Snipern" und Shield Hackern gegen Steelballs, Crawler, Phoenixe und Overlords. Letztere hätte ich auch bauen sollen oder mehr Mustangs. Leider habe ich mit einem Missclick das Acid Upgrade für die Crawler gekauft. Das mittlere Schild war auch unnötig. Jedenfalls hatte ich zu wenig Tanks, um noch das Unwetter auszugleichen.

Bild
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 2766
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von Dicker »

So Spiele hatte ich auch schon. Der Gegner noch 100 Punkte, ich noch fast alles. Und auf einmal findest der eine Lücke in der Verteidigung und irgendwas snowballed und innerhalb von 3 Runde hatte ich verloren. Auch er wusste nicht genau, was den Ausschlag gegeben hat.
Das sind die Feinheiten, die man dann auf Top Niveau erkennen muss (hab selbst "nur" 7500 oder so).
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 2517
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von Jon Zen »

Ich weiß jetzt immerhin, wann Arclights gut gegen Wespen sind: Sie brauchen das Anti-Air-Upgrade und das Reichweiten Upgrade. Das ist ziemlich teuer, aber dagegen haben die Wespen keine Chancen mehr. Früher habe ich die Arclight am liebsten mit dem Armor Upgrade gespielt, jetzt lieber als Standard mit dem Reichweiten Upgrade, weil Einzel-Einheiten immer ein Meat-Shield brauchen.

Nach dem Patch hatte velor ich auf einmal viel mehr, als dass ich gewann. Dann habe ich das Medicus Video zu den Steelballs gesehen. Ich hatte einfach nicht auf dem Schirm, dass sie die Sniper kontern (manche Konter sind unintuitiv). Seitdem nutze ich sie viel lieber und gewinne die meisten Spiele. Besonders gut finde ich, dass man sie sowohl als Damage Einheit mit Range und dem Life-Gain Tech Upgrade ausrüsten kann, als auch als super ekliges Meat-Shield mit der Crawler Tech.
Vor dem Patch gewann ich viele Spiele mit Overlords, mit den teureren/schlechteren Techs spiele ich sie nur noch selten, bzw. als Finisher.

Auch ein wichtiger Fakt, den man nicht sofort weiß: Je höher das Level deiner Einheit, desto mehr Exp gibt sie den Gegner. Hat man die Crawler Lvl 5 Karte z.B. und spielt diese gegen einen Arclight Lvl 1, gewinnen sie die ersten Runden. Aber der Arclight levelt jede Runde auf bis er sie nur noch farmt.

Mein Lieblings-Duell sind Mustangs mit dem Anti-Rocket Upgrade gegen Stormcaller mit Feuer. Je nachdem wie das Verhältnis der Einheiten ist, entscheidet sich das Duell 100%:0%. Also Prinzipiell kann man die Mustangs mit dem Anti-Stormcaller-Upgrade mit "mehr" Stormcallern kontern. Finde ich ziemlich witzig. :D

Manchmal wundere ich mich, was Gegner nach so vielen Spielen tun: Z.B. hat ein Gegner ein Schild in Runde 2 auf seine Einheiten gespielt, obwohl ich Elite-Marksman hatte und damit diese Runde eigentlich immer gewinnen muss und auch ein Schild daran nichts ändert. Manche haben echt zu viele Pilze geraucht. :lol:

Was ich noch verbessern muss: Ich nutze noch viel zu wenig die Verkaufs- und Bewegungsfunktion. Irgendwie habe ich meist das Gefühl, nicht in Situationen zu sein, wo ich es benötige. Aber ich täusche mich. 100%. :ugly:
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
IDEA
Beiträge: 308
Registriert: 9. Feb 2022, 08:26

Re: Runde #419 + Feierabendbier: Mechabellum

Beitrag von IDEA »

Jon Zen hat geschrieben: 9. Jun 2023, 06:54 Ich bin immer noch auf der Suche nach der Bedeutung des Namens, weil mich mal im Praktikum ein Kollege ebenfall so nannte (bin mir sicher, dass es nichts mit der 1. Weltkrieg Beleidigung zu tun hat). :lol:
Doch, genau dadrauf duerfte sich das beziehen. Wobei ich bezweifel, dass das "jeder" so weiss. Glaube viele nutzen das als Joke Begriff - ohne konkrete Bedeutung.
Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 2766
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von Dicker »

Hab das Feierabend Bier jetzt auch gehört und bin soweit zufrieden, hätte mir aber noch ein wenig mehr Deep Dive in Das Meta gewünscht. Aber damit bin ich vermutlich in der Minderheit und man will die anderen ja nicht zu sehr langweiligen.
Ansonsten super interessant zu hören, wie schnell man mit dem Spiel als Streamer Erfolg haben kann. Die Schuhsohlen Strategie sehe ich in letzter Zeit immer häufiger und Medicus probiert sie ja auch gerade fleißig aus.
Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 2372
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von philoponus »

Bin ja eigentlich schon überzeugt, spiele aber eigentlich aus Prinzip keine Early Access Spiele. Weiß man schon was über das Releasedatum?
IDEA
Beiträge: 308
Registriert: 9. Feb 2022, 08:26

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von IDEA »

Das Ding ist schon ziemlich „ready“. Release Denke ich Ende des Jahres.
IDEA
Beiträge: 308
Registriert: 9. Feb 2022, 08:26

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von IDEA »

Bin jetzt beim Endboss um World Tier 3 freizuschalten. The Curator. Bin Level 49. Absolut keine Chance. Der mit ganz weitem Abstand staerkste Gegner im Spiel. Dagegen war Lilith ein Witz.

Edit: aeh das sollte natuerlich in den diablo 4 thread…
Zuletzt geändert von IDEA am 10. Jun 2023, 22:42, insgesamt 1-mal geändert.
Blendwerk

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von Blendwerk »

Also visuell gefällt mir das sehr, nach Sichtungen diverser Gameplays.

Jedoch bin ich ob meiner Erfahrungen etwas abgeschreckt vom Multiplayer Erlebnis und ich hadere noch mit dem Erwerb.
Meine daraus resultierende Frage:

Hat der "durchschnittliche" Mechabellum Spieler Niveau, oder wird auch hier nach zwei Minuten meine Mutter im Chat gef....?
Zuletzt geändert von Blendwerk am 10. Jun 2023, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 2517
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von Jon Zen »

Blendwerk hat geschrieben: 10. Jun 2023, 18:12 Hat der "durchschnittliche" Mechabellum Spieler Niveau, oder wird auch hier nach zwei Minuten meine Mutter im Chat gef....?
Im All-Chat werden ständig Jürgen Witze gemacht. Den kann man ausschalten. Im Ingame-Chat kommen eigentlich nie Beleidigungen vor. Das ist normal für Strategiespiele.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Blendwerk

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von Blendwerk »

Jon Zen hat geschrieben: 10. Jun 2023, 18:40
Blendwerk hat geschrieben: 10. Jun 2023, 18:12 Hat der "durchschnittliche" Mechabellum Spieler Niveau, oder wird auch hier nach zwei Minuten meine Mutter im Chat gef....?
Im All-Chat werden ständig Jürgen Witze gemacht. Den kann man ausschalten. Im Ingame-Chat kommen eigentlich nie Beleidigungen vor. Das ist normal für Strategiespiele.
Sounds good.

Das geht mir nämlich so hart auf den Sack. Selbst bei Rumpimmel-Onlinespielen wie Mühle oder Doppelkopf hat man irgendwelche Psychopathen am anderen Ende.

Singleplayer hat es aber auch, wie ich sehe.

Merci
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 2517
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von Jon Zen »

Ja, die Online-Doppelkopf Community war mir auch zu toxisch. Da spiele ich lieber gegen die fast perfekte KI. Geht schneller und keine dummen Leute.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Blendwerk

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von Blendwerk »

Jon Zen hat geschrieben: 10. Jun 2023, 18:49 Ja, die Online-Doppelkopf Community war mir auch zu toxisch. Da spiele ich lieber gegen die fast perfekte KI. Geht schneller und keine dummen Leute.
+1
Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 2766
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von Dicker »

philoponus hat geschrieben: 10. Jun 2023, 12:49 Bin ja eigentlich schon überzeugt, spiele aber eigentlich aus Prinzip keine Early Access Spiele. Weiß man schon was über das Releasedatum?
Zu beachten ist, daß kostet im EA 15€ und soll später aber F2P werden. Nur dass sich niemand verarscht vorkommt.
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 2517
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von Jon Zen »

Inspiriert von Medicus, versuche ich mich auch mit dem Build um 3x Sledgehammer. Die Gegner denken, dass Steelballs und Artillery dagegen gut ist. Stimmt nicht, man braucht nur Meat Shields (also "Modell-Tanks" wie Medicus das nennt) und die Panzer fahren drüber. Hier hatte ich noch mein im 2v2 liebstes Item, den Sledgehammer für Giant Units. Das auf dem Overlord und man erhält pro Runde 1-2 zusätzliche Einheiten (im 2v2 bekommt man 4 heraus, wenn man seine Seite gewinnt). Gegen Steelballs ist das Schaden-Upgrade "Armor-Piercing-Bullets" und gegen Artillery die Field Maintenance sehr gut. Auf Verkettung bin ich nicht gegangen, weil mein Gegner schon 4 Steelballs in der ersten Runde hatte (wegen +200 in der ersten Runde).

Bild

Gab +187 Combat Power. :ugly:

Edit: Die Panzer sind von gestern auf heute wohl Meta geworden und mich hats mit 4 Siegen in die "Top" 750 gebracht (Division). :D
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 2766
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Runde #419: Mechabellum (ehem. Auto-Battler)

Beitrag von Dicker »

Ich nutze die Sledgehammer auch immer öfter, weil ich schon so oft gegen die verloren habe und nie genau wusste warum. Also dachte ich, nutze sie selbst und bekomme auf die Fresse, dann hast du eine Konter Strategie... Wenn es nur so einfach wäre :D
Antworten