4K-Fernseher, anyone?

Ihr wolltet ein Hardwareforum. Und wir so: "Neeee, braucht es nicht". Und ihr so: "Dooooooch". Und wir so: "Ach, komm!". Und ihr so: "Hier sind 12 Threads! Und jetzt?". Und wir so: "Ist ja gut..."
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
DaEmpty
Beiträge: 87
Registriert: 28. Sep 2016, 12:07

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von DaEmpty » 15. Jun 2017, 11:56

Voigt hat geschrieben:Zufällig nochmal heute geschaut, das B6D gibt es gerade für 1800$ bei Mediamarkt, sind nochma 200€ günstiger. Kannst ja auf jeden Fall bei MM vorbeischauen und den Fernseher anschauen.
Der B6V kostet nochmal 200 Euro weniger als der B6D und ihm fehlt nur der unnötige Helligkeitssensor ;)

Voigt
Beiträge: 1236
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Kontaktdaten:

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von Voigt » 15. Jun 2017, 12:47

B6V ist die europäische Variante, Garantie hat man trotzdem von LG, bloß Gewährleistung vom Händler ist schwieriger. Gibt zwar paar deutsche Händler die verkaufen, aber nichts großes. Da wäre Mediamarkt oder Amazon einfacher.

Wegen Helligkeitssensor habe ich geschaut gehabt, habe nur positiven von dem gehört. Wenn es Nachts dunkel ist wird automatisch runtergeregelt damit man nicht geblendet wird, und Tags wenn Sonne rein scheint wird hochgeregelt, damit man trotzdem alles gut erkennt.

Haben Leute im Forum geschrieben: "Hatte davor nie einen Helligkeitssensor, aber jetzt will ich ihn nichtmehr missen."
Muss man aber schauen ob das Feature einem 150€ Wert ist.
Zuletzt geändert von Voigt am 10. Feb 2018, 12:54, insgesamt 2-mal geändert.
Inoffizieller ThePod Discord Server: https://discord.gg/Vta8MGp
Steamprofil: http://steamcommunity.com/id/voigt15/ | Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id153615

Joschel
Beiträge: 304
Registriert: 23. Sep 2016, 09:07

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von Joschel » 21. Jun 2017, 10:35

Wollte auch erst nur 1000Euo ausgeben und jetzt Ich habe mir doch einen 65Zoll Samsung QLED zugelegt.
Zugegeben: Sehr teuer!

Aber sooooooooooooo geil! Als würde man mittendrin stehen. Im Mefia Markt 3.8 - im Internet für 2.8 bekommen.

Im Zweifel einfach mal live im Geschäft anschauen, ob es einem das wert ist.

Abgesehen davon fände ich es prima, wenn Jochen für ein teures Gerät mehr podcastern muss!

lnhh
Beiträge: 1185
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von lnhh » 21. Jun 2017, 11:34

Welches Modell genau ists denn jetzt geworden?


Und Glueckwunsch. 65 Zoll ist echt nen Brett. Hat man das einmal stehen, mit den modernen Panels, 4k, HDR, starke Schwarzwerte - davon will man nicht mehr weg.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
TNousy
Beiträge: 18
Registriert: 12. Mai 2016, 05:07

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von TNousy » 2. Aug 2017, 13:44

Servus zusammen.

Bin mir momentan auch am überlegen einen neuen Fernseher anzuschaffen.
Mein grösstes Fragezeichen ist eigentlich OLED oder nicht? Bei diesem Thema verwundert mich, warum Samsung noch keine OLED hat. Vor paar Jahren haben mir die Samsung mit den Sony immer am besten gefallen. Haben die etwas grundsätzlich verpasst oder lohnt sich das noch nicht so?
Jetzt habe ich bei kurzer Recherche festgestellt, dass Samsung die Technologie QLED hat, ist das das selbe wie OLED?

Also wäre momentan die Optimale Investition 4K, OLED und HDR? Was dazu führt dass es wohl ein LG werden würde, da die am weitesten mit OLED sind.
Die preisgünstigste Variante mit allen drei Kriterien wäre der LG OLED55C6V für 1400 Euro (in der Schweiz, hab gesehen in DE ist er 1800). Hat jemand sogar schon Erfahrungen damit gemacht?

PeterK
Beiträge: 4
Registriert: 6. Aug 2017, 12:18

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von PeterK » 6. Aug 2017, 12:37

Hallo zusammen,

ich habe diese Diskussion erst jetzt entdeckt und ich denke es wird wohl zu spät sein um Jochen noch zu helfen. Ich möchte jedoch trotzdem noch an einen wichtigen Punkt erinnern: die Dimension des Raums bzw. Wohnzimmers, in dem der Fernseher steht.

Ich besitze selbst einen 4K Fernseher (Low Budget von LG, 48Zoll für 600 Euro). Ab einem gewissen Sitzabstand ist der höhere Detailgrad eines 4K Fernsehers nicht mehr zu erkennen. Wenn ich nicht auf meinem Sofa mit 2m Abstand zum Fernseher sitze, sondern am Esstisch mit ca. 4m Abstand zum Fernseher, ist kein Unterschied mehr zwischen 4k und FullHd Material zu erkennen. Ich habe dazu folgenden Link (https://www.entain.de/wiki/bildschirmdi ... l-a24.html) gefunden. In der Mitte der Seite ist eine Tabelle zum Thema Sitzabstand abhängig von der Diagonale des Fernsehers. Die Werte mögen nicht exakt auf jeden Menschen zutreffen, da der eine eben besser der andere schlechter sieht. Es ist aber aus meiner persönlichen Erfahrung etwas dran.

Was möchte ich damit sagen?
Wenn der Raum oder das Geld es nicht hergeben, dass man sich für den Sitzabstand das entsprechend große Gerät kauft, macht 4k keinen bzw. wenig Sinn. Wer z. B. 4m von seiner Wohnwand entfernt sitzt und nur Platz für maximal 40 Zoll hat kann auch gleich ein günstigeres FullHd Gerät kaufen. In diesem Fall bringt es dann mehr z.B. auf eine hochwertigere Farbwiedergebung zu achten.

PS: Das ist mein erster Beitrag im Forum bitte seid nett. Ich kenne mich mit den Gepflogenheiten hier noch nicht aus :)

Benutzeravatar
VikingBK1981
Beiträge: 314
Registriert: 31. Okt 2016, 12:04
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von VikingBK1981 » 6. Aug 2017, 21:13

Da haste Recht mit. 4K und eine kleine Geräte-Größe machen schon keinen Sinn. Ist dann der Sitzabstand auch noch sehr groß ist es einfach nur noch lächerlich. 4K ist nur wieder ein Versuch der Branche den Kunden zu melken.
Steam / XBOXLive / Uplay / Epic / GOG: VikingBK1981
Origin: BKtheViking
Twitter: @VikingBK1981

Benutzeravatar
Houseputz
Beiträge: 22
Registriert: 8. Mär 2017, 13:32

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von Houseputz » 7. Aug 2017, 01:39

Naja wenn ich sehe dass dir die Dinger bei Walmart für $300 hinterhergeworfen werden: https://www.redaktionstest.net/bitcoin/
Zuletzt geändert von Houseputz am 17. Dez 2018, 20:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1206
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von Leonard Zelig » 7. Aug 2017, 13:53

VikingBK1981 hat geschrieben:Da haste Recht mit. 4K und eine kleine Geräte-Größe machen schon keinen Sinn. Ist dann der Sitzabstand auch noch sehr groß ist es einfach nur noch lächerlich. 4K ist nur wieder ein Versuch der Branche den Kunden zu melken.
Ich brauch keine riesigen Fernseher. Mein aktueller hat nur 24 Zoll, aber für Xbox 360 und PS3 hat er genau die richtige Größe und Auflösung (HD Ready). Die PS4 Pro hab ich an den PC-Monitor angeschlossen, der Full HD bietet.

Nach dem nächsten Umzug werd ich mir wohl auch einen neuen Fernseher kaufen. HDR ist mir wichtiger als 4K, 4K-TVs gibt es ja bei Aldi schon für 400€. Aber die können kein HDR. Am Liebsten wäre mir ein 40-Zoll-TV, der das HDR von PS4 Pro und der Xbox One X unterstützt.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

DaEmpty
Beiträge: 87
Registriert: 28. Sep 2016, 12:07

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von DaEmpty » 9. Aug 2017, 02:57

Jetzt habe ich bei kurzer Recherche festgestellt, dass Samsung die Technologie QLED hat, ist das das selbe wie OLED?
Die Namensähnlichkeit ist nur durch die Samsung Marketingabteilung zustande gekommen.
Samsung hat im Highend Segment (1500+$) innerhalb eines Jahres einen Großteil ihres Marktanteils verloren (runter auf 13%) während Sony/LG sich nun zurecht fast 80% des Segments dank OLED aufteilen...

http://www.businesskorea.co.kr/english/ ... -tv-market" onclick="window.open(this.href);return false;
Was dazu führt dass es wohl ein LG werden würde, da die am weitesten mit OLED sind.
Alle OLED Fernseher nutzen momentan die Panel von LG und die unterscheiden sich erstmal nicht in Bildqualität. Andere Marken kitzeln durch besseres Videoprocessing und Feintuning minimal Bildqualität heraus, aber lassen sich das auch gut bezahlen. Die 2017er LG OLED Modelle unterscheiden sich nur in der Optik. Kommt es also hauptsächlich auf die Bildqualität an, kann man zum B7 greifen, der allerdings noch stetig im Preis sinkt.

Leonard Zelig hat geschrieben:Nach dem nächsten Umzug werd ich mir wohl auch einen neuen Fernseher kaufen. HDR ist mir wichtiger als 4K, 4K-TVs gibt es ja bei Aldi schon für 400€. Aber die können kein HDR. Am Liebsten wäre mir ein 40-Zoll-TV, der das HDR von PS4 Pro und der Xbox One X unterstützt.
Die günstigen HDR Fernseher bieten auch noch keinen wirklichen Vorteile. Die notwendigen lokalen Kontraste gibt es nur mit teurem Local-Dimming oder OLED.

Tengri Lethos
Beiträge: 243
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von Tengri Lethos » 4. Sep 2017, 21:16

Reichlich spät, aber falls noch jemand nach Fernsehern sucht und sich nicht gut entscheiden kann: Mir hat http://www.rtings.com" onclick="window.open(this.href);return false; sehr geholfen, weil die z.B. auch den Gamemodus in Kombination mit HDR und unter Beachtung des Input Lags testen. Da hatten letztes Jahr einige Fernseher große Probleme.
Ein Tipp: Falls man die hierzulande gängigen Modellbezeichnungen sucht findet man die meistens in den Fragen zu den Tests. Zudem kann man sich auch Bestenlisten ja nach Gewichtung (mehr Gaming, mehr Film schauen etc. ) suchen und muss sich nicht durch seitenweise geschwurbelte Prosa quälen.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 566
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von Dicker » 10. Feb 2018, 11:30

Ich habe mir kürzlich einen LG B7D in 55 Zoll gekauft (1500€). OLED ist wirklich eine tolle Technik, 4K ein Augenschmaus und was HDR leisten kann, will sich mir noch nicht richtig erschließen, aber mir fehlt auch noch das passende Material.
Der Fernseher eignet sich dank nur 21ms Input Lag in allen Konfigurationen (FHD, UHD, HDR) super zum zocken und bringt als Monitor noch einen 120Hz Modus mit.

Kurz gesagt, ich bin sehr zufrieden :-)

Voigt
Beiträge: 1236
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Kontaktdaten:

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von Voigt » 10. Feb 2018, 12:55

ah ist schon das Nachfolgemodell raus, und auch weiterhin so günstig? Sehr cool.
Wegen HDR, das beste(und einzig wirklich gute) Material ist wohl Life of Pi in der 4K HDR BluRay.
Inoffizieller ThePod Discord Server: https://discord.gg/Vta8MGp
Steamprofil: http://steamcommunity.com/id/voigt15/ | Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id153615

FantasticNerd
Beiträge: 61
Registriert: 4. Feb 2018, 11:50

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von FantasticNerd » 25. Feb 2018, 07:05

Also ich habe den LG OLED55C7D, der hat HDR, 4k und in meinem Falle halt 55 Zoll.
Preislich auch in meinem Rahmen gewesen, bei Amazon für 1500€.
DAvor hatte ich den atuellsten Samsung der im April 2017 oder so rausgekommen ist.
Damit hatte ich aber nur Probleme, immer wieder Bildstörungen von der PS4 Pro und auch vom Samsung Blu-Ray Player wenn der Fernseher mit 4k Inhalten bespielt wurde.
Nach zwei Reparaturversuchen seitens Samsung und wochenlangem ergebnislosen Kontakt mit dem Support hab ich den Fernseher dann umgetauscht und den LG gekauft.
Bin damit sehr zufrieden.
Sehr klares und schönes Bild, Aufnehmen auf eine angeschlossene Festplatte funktioniert wunderbar, Netflix und Amazon auf Schnelltasten auf der Fernbediehnung 8-) , gute Menüführung.
Kann das Gerät nur empfehlen.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 566
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von Dicker » 25. Feb 2018, 13:09

Glückwunsch, OLED ist schon klasse. Und mit 1500€ hast du ein echtes Schnäppchen gemacht.

Den Netflix Button fand ich auch cool, ich hab mich bisher nur nicht getraut den Fernseher länger ans Netz zu hängen, da man ja immer von grausigen Sicherheitslücken bei den Smart TVs liest.
Die YouTube App hat aber HDR, das solltest du mal testen.

FantasticNerd
Beiträge: 61
Registriert: 4. Feb 2018, 11:50

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von FantasticNerd » 26. Feb 2018, 21:04

Danke.

Ja, Youtube ist auch eine der Apps die öfters läuft.
Suche noch immer nen guten 4K Kanal der einfach mal das mögliche zeigt, hast du da nen guten zur Hand?

Benutzeravatar
Maulwuerfel
Beiträge: 208
Registriert: 23. Jun 2016, 18:12

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von Maulwuerfel » 27. Feb 2018, 10:54

Hier gibt es die AppleTV Bildschirmschoner Videos zum runterladen. Um mal 4K und HDR Material auszuprobieren sind die ganz nett :)
http://www.giga.de/zubehoer/apple-tv-4k ... sind-hier/
:arrow: Tapatalk > ich > Einstellungen > Signatur > aus

lnhh
Beiträge: 1185
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von lnhh » 16. Apr 2018, 17:37

In der GamingOase gibts grad noch den LG Oled 65 E7 fuer knappe 2600 mit Versand.

https://www.gamingoase.de/de/kategorie3 ... sche-ware1

Sehr gutes Angebot meiner Meinung nach. Ist die Premium Version der 2017 Reihe.
Hab grad selber nochmal zugeschlagen.
Euronics (diverse Subhaendler) und HifiImHinterhof koennen bereits nicht mehr liefern.
Fuck Tapatalk

KevinJohn1991
Beiträge: 14
Registriert: 2. Mai 2018, 07:40

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von KevinJohn1991 » 2. Mai 2018, 07:55

Alleine "4k" kostet ja nicht mehr viel. Ich habe mir zuerst einen 600 Euro teuren 4k TV von Samsung gekauft ohne dabei an HDR zu denken, dieser konnte zwar HDR-Inhalte darstellen, allerdings war der Effekt nicht sonderlich groß, ganz im Gegenteil, in Kombination mit der Ps4 Pro war das Bild fast immer zu dunkel, da konnte ich nur bei völliger Dunkelheit ordentlich spielen.

Nachdem ich dann gefühlte 50 Jahre gegoogelt habe, musste ich dann leider feststellen, dass man im Moment meiner Meinung nach entweder ganz oder garnicht kauft. Also entweder kauft man sich ein Spitzenmodell oder eben ein günstiges Modell ohne HDR und nur mit FULL-HD Auflösung.

Ich habe mir vor 3 Monaten den LG OLED E7 55 Zoll für 1900 Euro gekauft und wenn man viel und gerne zockt ist das aufjedenfall jeden Cent wert, vor allem weil man hier dank Active HDR kein zu dunkles Bild mehr hat bei HDR Inhalten und ich auch allgemein wesentlich seltener an den Bildeinstellungen rumspiele, hier ist das Bild immer ohne nachhilfe sehr zufriedenstellend.

Habe zuletzt Assassins Creed Origin platiniert, das Spiel hatte ich auf meinen alten TV ca 30 Stunden gespielt gehabt und aufgrund der DLCs dann auf den neuen TV mal wieder reingelegt, das Bild ist so unendlich klasse und besser, dass muss man eben gesehen haben, es hat zumindest dazu beigetragen, dass ich dann doch die komplette Karte aufgedeckt habe mit allen drum und dran bis zur Platintrophäe^^


Die Preise der LG OLED siebener Reihe sinken im Moment auch stark. Und die Unterschiede zur aktuellen Reihe sind auch nicht so groß, da könntest du ja mal schauen :)


Eins sollte man noch beachten! Bei mir ist es so, dass ich für 4k bei einen 55 Zoll TV ab ca 1 1/2 metern Sitzabstand schon nicht mehr den Unterschied zwischen 4k und FULL-HD erkenne, dass ist wohl auch der Grund, warum 4k für viele einfach nicht so interessant ist. Ich kann bei mir ca. einen Meter vom TV entfernt sitzen, dass passt dann. Wenn ich dann Nintendo Switch spiele, setze ich mich weiter nach hinten, das passt dann auch xD

JanTenner
Beiträge: 167
Registriert: 29. Apr 2018, 22:04

Re: 4K-Fernseher, anyone?

Beitrag von JanTenner » 2. Mai 2018, 09:18

Du setzt dich also extra 1 Meter vor den Fernseher, damit du einen Unterschied zu FullHD erkennst? Hat das nicht schon was von Kino erste Reihe, also Kopf bewegen müssen um jenseits der Mitte etwas zu sehen? Ich habe daheim auch einen 55 Zoll OLED von LG allerdings noch in FullHD. Und erst seit ich 55 Zoll habe (vorher 42 Zoll) sehe ich überhaupt einen Unterschied zwischen 720p und 1080p. Klar irgendwann ist 4k Standard und man bekommt nichts anderes mehr. Ich bin aber sehr zufrieden mit FullHD und meine Augen geben auch nicht mehr her (bei meinem normalen Sitzabstand) :D

Antworten