Weihnachtsgoodie 2018

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1421
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Axel » 24. Dez 2018, 01:53

Ich bin dann mal Team Jochen: Feuerwerke können gut und gerne verboten sein. Und das ist tatsächlich eine recht progressive und moderne Einstellung. Hier in der Gegend zumindest findet man kaum noch Jugendliche die zu Silvester böllern. Sondern das sind mehr so die Ü30 Leute die das machen.

Und ich hasse es! Wirklich! Jedes Jahr muss ich mir mit anschauen, wie mein Kater verängstigt zittert und muss ihn die ganze Nacht lang tröstend in den Armen halten. Ohne scheiß, das geht jedes Jahr stundenlang so. Und es tut mir immer so weh, weil ich nicht mehr machen kann, während draußen die ganzen Idioten besoffen durch die Welt torkeln.
Aber nicht nur das. Am Tag später sieht es aus, als ob Bürgerkrieg stattgefunden hat. Die ganzen Straßen und Wege sind übersäht mit Flaschen, Böllerresten, usw. Und die Luft ist richtig, richtig schlecht. Apropos: 15% der Feinstaub-Emissionen des ganzen Jahres werden allein in dieser Nacht in die Luft geblaßen. Dazu ist das auch einfach nur Terror für die heimische Tierwelt. https://www.umweltbundesamt.de/themen/d ... reswechsel

Also Silvester kann von mir aus lieber gestern als morgen wirklich verboten werden. Es braucht echt niemand, ist schädlich für Tiere und Natur - und auch für uns.
A little bit of the BUBBLAAYY!
~ Chris Jericho Mark #1 ~

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2600
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Desotho » 24. Dez 2018, 02:06

Dann lieber Fussball-WM verbieten. Das weitaus schlimmere Ereignis :character-jason:
Oder Fasching.
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1107
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Lurtz » 24. Dez 2018, 04:37

Bin auch für ein Verbot des freien Böllerns, wie es in vielen Ländern längst Realität ist. Hier eskaliert es auch jedes Jahr völlig, die meisten Anwender beweisen eindrucksvoll dass sie mit sowas nicht verantwortungsbewusst umgehen können.

Benutzeravatar
Symm
Beiträge: 303
Registriert: 22. Feb 2016, 18:22
Kontaktdaten:

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Symm » 24. Dez 2018, 07:16

Axel hat geschrieben:
24. Dez 2018, 01:53
Also Silvester kann von mir aus lieber gestern als morgen wirklich verboten werden. Es braucht echt niemand, ist schädlich für Tiere und Natur - und auch für uns.
Ich denke einfach mal das du hier ich aufs Böllern beziehst und nicht auf die Festivität an sich. Den Silvester feier ich gerne, auch wenn ich schon seit bestimmt 20 Jahren nicht geböllert habe. Ich bin seit 7 Jahren Ski Fahren und in Österreich ist das freie Böllern so gut wie gar nicht verbreitet, was daran liegen mag das es ein Skiort ist und es eher von Touristen bevölkert ist.
Desotho hat geschrieben:
24. Dez 2018, 02:06
Oder Fasching.
Fasching verbieten :shock: NIEMALS

Bild
Steam: Symm Xbox: Symmster PSN: Symmse

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2600
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Desotho » 24. Dez 2018, 07:53

Ich weiß es ist verdammt unchristlich, aber so richtig Mitleid habe ich mit den Leuten die sich dann selbst Böller um die Ohren jagen nicht. Leider trifft es dann ja auch andere.
https://www.youtube.com/watch?v=J92AFgiyGKo
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
Puschkin
Beiträge: 323
Registriert: 5. Jun 2016, 11:26

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Puschkin » 24. Dez 2018, 08:30

Desotho hat geschrieben:
24. Dez 2018, 07:53
Ich weiß es ist verdammt unchristlich, aber so richtig Mitleid habe ich mit den Leuten die sich dann selbst Böller um die Ohren jagen nicht. Leider trifft es dann ja auch andere.
Böllern und Fussball gehen auch zusammen:
Ich glaube zu irgendeiner Fussball EM der letzten 10 Jahre titelte eine lokale Berliner Boulevardzeitung nach einem Sieg der DfB Mannschaft
"Ich habe mir vor Freude die Hand weggeböllert"
:ugly:
Auch noch mit nem großen Portrait des armen Tropfs.
Do not play devil’s advocate unless you have passed the bar
and are currently representing Satan in a court of law.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1379
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Leonard Zelig » 24. Dez 2018, 09:36

Man müsste so einiges in diesem Land und auch anderswo verbieten, wenn einem der Klimawandel nicht komplett egal ist. Ich bin seit 20 Jahren nicht mehr geflogen, ohne dass es meine Lebensqualität groß eingeschränkt hätte, aber die Hitzesommer finde ich mit zunehmenden Alter immer unerträglicher. Und diese häufen sich in den letzten Jahren.

Silvester kann auch ohne Böller Spaß machen, aber manche Menschen tun sich schwer damit ihre Gewohnheiten zu ändern. Da muss man dann nachhelfen als Gesetzgeber.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1421
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Axel » 24. Dez 2018, 09:52

Symm hat geschrieben:
24. Dez 2018, 07:16
Ich denke einfach mal das du hier ich aufs Böllern beziehst und nicht auf die Festivität an sich.
Okay, da hast Du sicherlich Recht. Ich meine tatsächlich das Böllern (und den Alkohol) als das Feuerwerk an sich. Denn ein richtig schönes professionelles Feuerwerk mit Musik und Dramaturgie kann ja schon ziemlich cool sein: https://www.youtube.com/watch?v=kanqx3cgQ80

Also von mir aus gerne professionelle Feuerwerke zu Silvester in jeder größeren Stadt an einem geeigneten Ort. Und ich denke, dass diese auch lange nicht so unweltschädlich sind wie diese ganze sinnlose Böllerei. Um letzteres und dessen alljährliche Eskalation geht es mir hauptsächlich.
Desotho hat geschrieben:
24. Dez 2018, 07:53
Ich weiß es ist verdammt unchristlich, aber so richtig Mitleid habe ich mit den Leuten die sich dann selbst Böller um die Ohren jagen nicht. Leider trifft es dann ja auch andere.
https://www.youtube.com/watch?v=J92AFgiyGKo
In den letzten Jahren wurden hier einige Briefkästen regelmäßig zerstört. Und es gibt nicht wenige, die schießen solche Böller und Raketen quer. Scheißegal wem das trifft. Also es gibt auch Leute, die machen sich nen regelrechten "Spaß" draus nach anderen Menschen und Tieren zu schießen. Und das allein zeigt schon, dass es eben Menschen gibt, die da wirklich nicht verantwortlich mit umgehen können. Genauso wie es richtig ist, dass hier nicht jeder Volldepp an Waffen kommt, sollte dasselbe mit Böllern gelten. Der Hund von ner guten Freundin ist daran von 4 Jahren gestorben. Sie war abends ca. 20:00 nochmal mit ihm draußen und plötzlich kam da so eine Rakete quer und hat ihn voll getroffen. :cry:

Wie seht ihr das? Ist das erst in den letzten 10 Jahren so extrem geworden? In meiner Erinnerung zumindest war das in den 90ern, als ich Kind war, lange nicht so extrem verbreitet mit der Böllerei. Kann mich da aber auch irren.
A little bit of the BUBBLAAYY!
~ Chris Jericho Mark #1 ~

Ingmar1981
Beiträge: 59
Registriert: 19. Feb 2018, 11:02

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Ingmar1981 » 24. Dez 2018, 10:17

An dieser Stelle möchte ich mich einfach mal für ein weiteres tolles Jahr mit The Pod bedanken. Ich möchte das Projekt nicht mehr missen und hoffe auf viele weitere Jahre. Frohe Weihnachten ans gesamte The-Pod-Team und die anderen Hörer/innen. :occasion-xmas: :occasion-xmas:

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 595
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Varus » 24. Dez 2018, 11:31

Von mir ein riesengroßes Dankeschön für ein weiteres tolles Jahr mit dem besten Podcast der Welt. Andre, Jochen, Sebastian, Dom, Nina, Lars und allen Gästen, Mit dem Podvent habt ihr den Hörern ein echt tolles Geschenk gemacht (aber ich euch dabei hoffentlich nicht überanstrengt) Kann mir heute gar nicht mehr erklären, wie ich früher die stille Zeit rumgebracht habe. (On Topic: So ein 7-8 Km Spaziergang ist der Shit, wenn man eine Folge mal konzentriert hören will :). Gerade eben wieder rein und es fiel sogar so etwas ähnliches wie Schnee. :ugly: So muss Heiligabend anfangen! )

Wünsche euch frohe Weihnachten im Kreise der Lieben. Genießt den verdienten Urlaub, lasst mal die Seele baumeln und erholt euch gut. Ihr habt es euch ohne jede Frage mehr als verdient. Auch an die anderen Hörerinnen und Hörer ein frohes Fest! Wenn es weiter so gut läuft, dann ist die Weltherrschaft noch vor Star Citizen in greifbarer Nähe!
I´m Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet

BlackSun84
Beiträge: 289
Registriert: 10. Feb 2016, 17:42

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von BlackSun84 » 24. Dez 2018, 12:55

Ich mag diese Verbotskultur nicht, weil diese immer weiter getrieben wird. Wer liberal denkt, den graust es seit Jahren vor all den Verbotsforderungen. Am Besten, der Bürger geht nur noch morgens zum Arbeiten raus und abends nach Hause und hockst sonst dort, aber natürlich, ohne viel Strom oder andere Ressourcen zu verbrauchen, weil dieser Verbrauch unsere Erde auffrisst. Und Kinder sollten wir eh keine mehr bekommen, da die Erde überbevölkert ist und woanders schon ein halbes Dutzend pro Mutter geboren wird. Für mich klingt dies nach einer illiberalen und sehr traurigen Einstellung, wenn Alles verboten werden soll, was einem Selbst nicht gefällt. Chaoten hat es ja überall, gegen diese gibt es Regeln und Gesetze. Ich kann in diesem Jahr leider nicht meine üblichen Batterien zünden, weil wir bei uns in der Stadt feiern. Bei Freunden auf dem Dorf hab ich idR. 6-7 Batterien am Start, die wandern nach dem Abfeuern in der Feuertonne und fertig.

Zum Thema selbst. 2018 war wieder super, mein tägliches Pendeln von rund einer Stunde wird so immer eine schöne Zeit, die ich meistens mit Podcasts von hier verbringe. Jetzt gleich verschönern mir Andre, Jochen und Sebastian den Haushalt, da Meister "Heinrich" Propper und General "Jörg" schon beim Badputzen letzte Woche dran waren.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1421
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Axel » 24. Dez 2018, 13:27

BlackSun84 hat geschrieben:
24. Dez 2018, 12:55
Ich mag diese Verbotskultur nicht, weil diese immer weiter getrieben wird.
Damit argumentiert ja auch die Waffenlobby in den USA. ;) Meine Einstellung ist halt: Die Freiheit des Einzelnen hört da auf, wo die Freiheit des Anderen beeinträchtigt wird. Am Rauchverbot in öffentlichen Räumen haben sich ja die Leute auch gewöhnt und es hat ihnen nicht geschadet. Wieso sollte es bei Böllern anders sein? Mir konnte noch nie jemand nen Grund fürs Böllern liefern, der all die schädlichen Nachteile für Klima, Tiere und andere Menschen aufwiegt. Und wenn es jedes Jahr aufs neue eskaliert, dann ist halt der Gesetzgeber gefordert. Das hat nichts mit Verbotskultur zu tun.
A little bit of the BUBBLAAYY!
~ Chris Jericho Mark #1 ~

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2793
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 24. Dez 2018, 21:12

Mir könnten Böller und Raketen auch nicht egaler sein - lieber ein professionell durchgeführtes Feuerwerk. Da sieht dann auch wenigstens geil aus und nicht so scheiße wie diese Billigraketen aus dem Supermarkt, die aussehen als wolle jemand Michael-Bay-Explosionen, hat aber nur das Filmprojekt der Schulklasse 10A bekommen.

Benutzeravatar
Sakesleg
Beiträge: 163
Registriert: 13. Feb 2018, 17:54

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Sakesleg » 25. Dez 2018, 10:13

Hat Jochen eigentlich eine angelsächsische Abstammung oder warum nennt er seine Mutter immer Mom?

Stuttgarter
Beiträge: 1634
Registriert: 31. Dez 2016, 22:39

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Stuttgarter » 25. Dez 2018, 10:15

Hach wieder einmal die "Verbotskultur"... Tatsache ist nunmal, dass die menschliche Zivilisation auf Regeln, Geboten, Verboten beruht. Dass diese Regeln/Verbote im Lauf der Zeit den Gegebenheiten angepasst werden und sich dadurch verändern bzw. neue hinzukommen, alte wegfallen - das ist vernünftig. Verkehrt ist es in meinen Augen nur dann, wenn es tatsächlich ausschließlich nach eigenen Geschmacksfragen geht. Aber nicht, wenn es stichhaltige Argumente für oder gegen etwas gibt. Jene sind beim privaten Feuerwerk durchaus gegeben - allein der Klimaschutz ist mittlerweile ein nicht mehr wegzudiskutierendes Argument. (Von eher empathischen Argumenten wie "Tiere drehen da durch" gar nicht erst zu reden.) Das hat nix mit "manchen gefällt das halt nicht" zu tun.

Ich werd übrigens trotzdem in sechs Tagen auf nem Balkon in Köln stehen und das Feuerwerk genießen. Gefallen tut es mir nämlich. Aber trotzdem kann ich der Meinung sein, dass es verboten werden sollte.

BlackSun84
Beiträge: 289
Registriert: 10. Feb 2016, 17:42

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von BlackSun84 » 25. Dez 2018, 10:19

Sakesleg hat geschrieben:
25. Dez 2018, 10:13
Hat Jochen eigentlich eine angelsächsische Abstammung oder warum nennt er seine Mutter immer Mom?
Kenn ich auch von Kumpels, zumindest als Teenager sollte das halt cooler klingen als "Mama" - ich sag seit Teenagerzeiten einfach Mutter und Vater (gesprochen Mudder und Vadder).

Stoandlhupfer
Beiträge: 2
Registriert: 26. Dez 2018, 13:48

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Stoandlhupfer » 26. Dez 2018, 13:51

Hallo Forengäste und Macher des Pod´s. Großes Lob und vielen Dank für Euren Output! Qualitativ wie Quantitativ große Klasse.
Guten Rutsch!

Benutzeravatar
hightower
Beiträge: 135
Registriert: 7. Feb 2017, 12:55

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von hightower » 28. Dez 2018, 21:21

Ist das Weihnachtsgoodie wirklich nur für 5$ Backer? Ein kleines Geschenk dürfte doch auch für uns kleinen Backer drin sein.😉

Viele Grüße und guten Rutsch ins neue Jahr!

Benutzeravatar
Enlagom
Beiträge: 146
Registriert: 18. Dez 2015, 10:22

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Enlagom » 29. Dez 2018, 11:37

Erstmal klugscheißen: Die 15% vom Eingangspost, die angeblich am Silvesterabend an Feinstaub gemessen auf das Jahr anfallen, sind nur auf den Strassenverkehr bezogen. Auf das Gesamte gesehen sind es 1-2% (immer noch viel).

Dann nochmal klugscheißen, weil ich das als Ö lustig fand: Doch, es wird auch in Österreich viel geballert.
Es soll ja, so hört man, hier in Ö auch einige größere Siedlungen abseits von den Skigebieten geben ("Vindobona" oder so).

Aber warum ich eigentlich wieder mal hier poste: Danke an die lieben, inzwischen schon 5, Podcaster für das tolle Podjahr.
Das kleine Bierprojekt wird langsam! ;)

Guten Rutsch!
Und wenn schon Ballern dann nur mit Schutz!

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4295
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Weihnachtsgoodie 2018

Beitrag von Andre Peschke » 29. Dez 2018, 11:43

hightower hat geschrieben:
28. Dez 2018, 21:21
Ist das Weihnachtsgoodie wirklich nur für 5$ Backer? Ein kleines Geschenk dürfte doch auch für uns kleinen Backer drin sein.😉
Neee, das ist für alle Backer, egal auf welcher Stufe.

Andre

Antworten