Folge 94: Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2250
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Desotho » 10. Jan 2019, 22:13

Joschel hat geschrieben:
10. Jan 2019, 15:14
Habe mir inzwischen auch Xenoblade Chronicles X für die Wii U besorgt - mal sehen, wann ich dazu komme...
1 Monat nachdem ich mir dafür ne WiiU gekauft habe wird die Switch Version angekündigt.

Mir habt ihr übrigens Tales of Vesperia zu verdanken ... das war ich ganz alleine!
El Psy Kongroo

Michi123
Beiträge: 538
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 11. Jan 2019, 00:59

akaTwoFace2309 hat geschrieben:
10. Jan 2019, 16:57
https://youtu.be/52zQsd_F5FI

Neuer Story-Trailer zum neuen Joshi, meine Güte ist das niedlich!
Erscheint am 29.03., ich freu mich.
Bin überrascht, dass der Release Termin einfach so per Trailer angekündigt wird (oder war der schon länger bekannt?!)
Hätte eher auf eine "kleine" Direct getippt.

Schaut auf alle Fälle nach klassischem Joshi aus.

akaTwoFace2309
Beiträge: 272
Registriert: 2. Mär 2016, 15:55

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von akaTwoFace2309 » 11. Jan 2019, 07:45

Ja wundert mich auch, dass sie das nicht in einer Direct rausgehauen haben, vorallem weil ich fest mit einer Januar Direct rechne.
Smash Bros ist draußen und für das neue Jahr ist noch wenig Stoff für die Switch bekannt, eigentlich müssten sie in den nächsten Wochen Mal liefern.

Michi123
Beiträge: 538
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 11. Jan 2019, 09:45

akaTwoFace2309 hat geschrieben:
11. Jan 2019, 07:45
.... vorallem weil ich fest mit einer Januar Direct rechne.
Smash Bros ist draußen und für das neue Jahr ist noch wenig Stoff für die Switch bekannt, eigentlich müssten sie in den nächsten Wochen Mal liefern.
Sehe ich genauso. Ich denke im Januar wird noch eine Direct kommen.

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 171
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von tsch » 11. Jan 2019, 18:07

Es sind schon mehrere potentielle Kracher bekannt... Siehe hier:

Bild

Wenn die 2019er Titel alle rauskommen und an die Qualität ihrer Vorgänger herankommen - oder noch übertreffen, dann könnte 2019 von den Ankündigungen jetzt schon das beste Jahr für die Switch werden. Ein neues, richtiges Pokemon und Animal Crossing sind schon mal riesig. Dann noch so Sachen wie Luigis Mansion oder Fire Emblem dürften auch richtig gut werden. Und neben den anderen - wie Yoshi, Town (neues Spiel der Pokemon-Macher), usw., gibt es ja auch noch die Chance auf einen der 3 Titel unten, auf die ich alle sehr gespannt bin.

2019 sieht auf der Switch echt vielversprechend aus, zumindest was meinen Geschmack angeht. Eine Direct wäre aber dennoch schön, um mal die Releasezeiträume etwas zu präzisieren und dann gibt es ja bestimmt auch noch ein paar Überraschungen und kleinere Titel. Ein neues Pushmo muss dringend noch her! :D

Macht ja aber auch irgendwo Sinn, dass Nintendo 2019 ihre ganzen großen Marken heraus holt, weil - zumindest nach meinem Empfinden - kaum noch was Interessantes für PS4/Xbox One angekündigt ist (First Party Titel) und die sich langsam auf ihre neue Generation konzentrieren. Also die perfekte Chance für Nintendo 2019 das Spotlight zu bekommen.

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 721
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel » 12. Jan 2019, 07:27

Zum neuen pokemon dürfte mal was kommen, irgendwie traue ich dem 2019 release nicht. Ansonsten bin ich sehr auf luigis mansion 3 gespannt und natürlich auf metroid prime 4. Bei town bin ich mir noch nicht sicher. No more heroes habe ich nicht gespielt und weiß nicht ob der nachfolger dann funktioniert.
Das neue yoshi sieht zwar super aus und yoshis Island ist eins der besten snes Spiele, aber bei wooly world hatte ich am Ende schon das Gefühl, dass da mal was neues kommen muss. Sollte es genau das gleiche mit anderer Optik sein machts sicherlich auch echt Spaß, aber um so richtig einzuschlagen müsste da mal ein neuer kniff her. Ich bin gespannt!

Wird sicherlich ein gutes Jahr, bisher hat Nintendo (abgesehen vom Steinzeit online Dienst) bei der Switch nicht enttäuscht. Ich komme eh schon nicht mehr hinterher, new super Mario bros habe ich auch noch auf der Liste.

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 774
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Soulaire » 12. Jan 2019, 12:14

Das Line Up kann sich sehen lassen und kann sogar mit Sony mithalten. Im Vergleich sieht die Xbox da ziemlich mau aus.

akaTwoFace2309
Beiträge: 272
Registriert: 2. Mär 2016, 15:55

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von akaTwoFace2309 » 14. Jan 2019, 13:29

http://www.4players.de/4players.php/spi ... Fox_2.html

Hinweise auf SNES Spiele für das Online-Abo.

Nice to have aber mehr auch nicht. Mich würde ein gescheites Kommunikationssystem und ein Trophäen System da viel mehr freuen.
Außerdem finde ich das Programm auf dem die NES-Spiele jetzt laufen nicht optimal. Mir ist das mit den Speicherständen zu unübersichtlich, das machen die Mini-Konsolen besser. Außerdem habe ich Angst, dass die App mit mehr Releases zu überladen und unübersichtlich wird.
Mir würde es besser gefallen, wenn ich die Spiele die ich Spielen will einfach aus dem E-Shop runterladen könnte und diese dann auf der Startseite hätte.

Benutzeravatar
marduk667
Beiträge: 144
Registriert: 9. Mär 2017, 12:53

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von marduk667 » 14. Jan 2019, 13:43

Vor allem ruckeln mir die Spiele zum Teil viel zu oft bis zur Unspielbarkeit. Frage mich ob das keiner getestet hat.
SNES Spiele reizen mich aber deutlich mehr als die NES Dinger, die sind schon arg altbacken.

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 721
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Alienloeffel » 14. Jan 2019, 13:45

akaTwoFace2309 hat geschrieben:
14. Jan 2019, 13:29
http://www.4players.de/4players.php/spi ... Fox_2.html

Hinweise auf SNES Spiele für das Online-Abo.

Nice to have aber mehr auch nicht. Mich würde ein gescheites Kommunikationssystem und ein Trophäen System da viel mehr freuen.
Außerdem finde ich das Programm auf dem die NES-Spiele jetzt laufen nicht optimal. Mir ist das mit den Speicherständen zu unübersichtlich, das machen die Mini-Konsolen besser. Außerdem habe ich Angst, dass die App mit mehr Releases zu überladen und unübersichtlich wird.
Mir würde es besser gefallen, wenn ich die Spiele die ich Spielen will einfach aus dem E-Shop runterladen könnte und diese dann auf der Startseite hätte.
Ich stelle mir das so vor:
"....Aber... die separate App ist doch toll! Alle Kacheln an einem Ort! Außerdem bekommst du doch die B E S T E N Titel des NES und dann vlt SNES. nintendo weiß schon was das Gelbe vom Ei ist. Kommunikation? Mal Hand aufs Herz: Ohne ein Kabel an der Konsole fühlt sich das doch nach nichts an, das leichte Ziehen am Ohr wenn du dich zu viel bewegst, das gehört zur Erfahrung, das weißt du doch. Wenn du Wandern gehst und du wirst von Mücken geplagt ist das doch auch erst das ECHTE Gefühl, nur Pussies wollen Repellent und echte Nintendo Kunden sind keine Pussies, nein, die sind mit dem kernigen Oldschool Nintendo Gefühl zufrieden und wollen keine Trophäen oder irgend einen anderen Twitch Scheiß, die gabs in den 90ern ja auch nicht! Und du bist doch einer von uns! Und als Belohnung für deine Treue darfst du dir (halt dich jetzt fest!!) NES Joycons kaufen!! Na?!! Und die kosten nur ein bisschen mehr als reguläre! Nichts zu Danken, wir tun das für dich! <3"

Sorry, das blubberte so aus mir raus. Bestimmt therapeutisch wertvoll oder sowas :D

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 171
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von tsch » 14. Jan 2019, 20:08

Gegen ein optionales Kommunikationstool auf der Switch würde ich mich nicht wehren, auch wenn es für mich persönlich ziemlich nutzlos wäre - ist am Laptop/Handy nebenbei eh viel entspannter, wenn man z.B. Discord laufen hat. Mach ich bei der PS4 genauso.

Gegen Trophäen wehre ich mich aber aktiv und hoffe, dass sowas nie auf die Switch kommt. Das ist einfach auf so vielen Ebenen kompletter Bullshit, dass ich da nicht mal die Option möchte. Bei Trophäen empfinde ich echt komplettes Unverständnis, wie man sowas überhaupt gutheißen kann.

Generell finde ich den Ansatz der Switch eh sehr sympathisch - alles ordnet sich den Spielen unter. Ganz schlichte UI, wo nicht tausend andere Programme beworben werden und kein Versuch, das zentrale Gerät des Wohnzimmers oder was auch immer zu werden. Versteh nicht, was das überhaupt soll - mein Handy und Laptop kann alles 10x besser als z.B. meine PS4.

Stattdessen sollte man mal Sachen bringen, die eigentlich von Anfang an hätten da sein sollen, z.B. Ordner. Kann doch nicht sein, dass es auf jeder Nintendo Plattform immer 2 Jahre dauert, bis man dann per Update Ordner für seine Spiele erstellen kann.

Zu Trophäen brauch es aber auf jeden Fall dringend einen Rant-Podcast :ugly: . Gut durchdachte Herausforderungen im Kontext des Spiels immer gerne, aber bitte doch keinen dummen Meta-Schwanzvergleich draus machen, womit man dann unterbewusst auch noch extra Spiele verkaufen will...

akaTwoFace2309
Beiträge: 272
Registriert: 2. Mär 2016, 15:55

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von akaTwoFace2309 » 14. Jan 2019, 20:39

tsch hat geschrieben:
14. Jan 2019, 20:08
Gegen ein optionales Kommunikationstool auf der Switch würde ich mich nicht wehren, auch wenn es für mich persönlich ziemlich nutzlos wäre - ist am Laptop/Handy nebenbei eh viel entspannter, wenn man z.B. Discord laufen hat. Mach ich bei der PS4 genauso.

Gegen Trophäen wehre ich mich aber aktiv und hoffe, dass sowas nie auf die Switch kommt. Das ist einfach auf so vielen Ebenen kompletter Bullshit, dass ich da nicht mal die Option möchte. Bei Trophäen empfinde ich echt komplettes Unverständnis, wie man sowas überhaupt gutheißen kann.

Generell finde ich den Ansatz der Switch eh sehr sympathisch - alles ordnet sich den Spielen unter. Ganz schlichte UI, wo nicht tausend andere Programme beworben werden und kein Versuch, das zentrale Gerät des Wohnzimmers oder was auch immer zu werden. Versteh nicht, was das überhaupt soll - mein Handy und Laptop kann alles 10x besser als z.B. meine PS4.

Stattdessen sollte man mal Sachen bringen, die eigentlich von Anfang an hätten da sein sollen, z.B. Ordner. Kann doch nicht sein, dass es auf jeder Nintendo Plattform immer 2 Jahre dauert, bis man dann per Update Ordner für seine Spiele erstellen kann.

Zu Trophäen brauch es aber auf jeden Fall dringend einen Rant-Podcast :ugly: . Gut durchdachte Herausforderungen im Kontext des Spiels immer gerne, aber bitte doch keinen dummen Meta-Schwanzvergleich draus machen, womit man dann unterbewusst auch noch extra Spiele verkaufen will...
Hm, ich freue mich beispielsweise immer über Trophäen/Gamerscore ohne dass das jetzt der Hauptgrund ist ein Spiel zu spielen. Aber ja mehr Optionalität dabei wäre bestimmt auch auf anderen Systemen nicht verkehrt.

Mit dem UI geb ich dir Recht. Was die Kommunikation angeht jedoch nicht. An meiner XBOX One mach ich eine Party auf, lade die freunde ein mit denen ich quatschen will und zack läufts. Noch mit drei Apps auf 2 Geräten hantieren zu müssen ist absolut nervig. In meinem Freundeskreis ist das für manche sogar ein K.O. Kriterium sich die Switch nicht zu kaufen.

Benutzeravatar
sirc0nn0r
Beiträge: 146
Registriert: 24. Jun 2016, 09:37
Wohnort: Offenburg

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von sirc0nn0r » 18. Jan 2019, 07:51

Ich schlage mich momentan bei XBC2 mit den Wegmarkern rum. Das ist wirklich bescheiden gelöst. Ansonsten gefällt mir das Spiel ziemlich gut. :-)

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 580
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von mrz » 18. Jan 2019, 10:43

Wenn das alle so loben muss ich mir das auch angucken vllt.

Hab mal wieder in Tropical Freeze reingeschaut nachdem die Switch fast ein Jahr nur rumlag. Hab viele Spiele ungespielt und aus irgendeinem Grund wird die Switch stiefmütterlich von mir behandelt. Weil is ja "mobile" - maximal n "Gameboy". Sehe die nicht als "richtiges" Spielen. Zuhause hab ich ja den PC :F

Dabei is das natürlich ungerechtfertigt. Hab mir jetzt für den Urlaub Tales of Vesperia gegönnt. Und eigentlich passt Donkey Kong auch ganz gut in meinen Alltag, weil man da auch einfach mal nur einen Level spielen kann. Versuche das jetzt zu beenden. (Alle Level clearen, einmal über die World und nicht 100%) und danach dann wohl Vesperia. Wenn man Jochen bei XBC2 wirklich nicht trauen kann, schaue ich vllt mal rein - auch wenn ich eher (J)RPG Noob/-Banause bin.

ZiggyStardust
Beiträge: 201
Registriert: 14. Nov 2018, 12:53

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von ZiggyStardust » 18. Jan 2019, 11:00

mrz hat geschrieben:
18. Jan 2019, 10:43
Hab mal wieder in Tropical Freeze reingeschaut nachdem die Switch fast ein Jahr nur rumlag. Hab viele Spiele ungespielt und aus irgendeinem Grund wird die Switch stiefmütterlich von mir behandelt. Weil is ja "mobile" - maximal n "Gameboy". Sehe die nicht als "richtiges" Spielen. Zuhause hab ich ja den PC :F
Ich würde die Switch ja gerne auf dem Balkon nutzen, aber aktuell würde sie bei mir wohl auch Staub ansetzen, da mir 2 Grad dann doch etwas zu kalt ist. ;)

In der Bahn wäre sie aber sicher ein guter Begleiter.

Wegen den ganzen Gerüchten um eine Switch Pro in der zweiten Jahreshälfte warte ich aber wohl noch mit dem Kauf, außer diese wird jetzt für 199€ rausgehauen, um die Lagerbestände leer zu bekommen.

Michi123
Beiträge: 538
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 22. Jan 2019, 15:45

So heute wurde seitens Nintendo mal die nächste Präsentation angekündigt.
Keine Nintendo Direct aber eine "Indie Highlights Show".
Zeitpunkt: 23.01.2019 um 15 Uhr
https://twitter.com/NintendoDE/status/1 ... 0692877312

Ich hoffe auf paar Releasetermine von kommenden Indiespielen z.B. Slay the Spire, Wargroove, Siedler von Catan etc. und mal schauen welche Indies noch so für die Switch rauskommen.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2152
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Vinter » 23. Jan 2019, 12:19

Ich hab da auch ne Liste von Kandidaten, auf die ich noch warte bzw Spiele von denen ich weiß, dass sie kommen, aber wo das Releasedatum noch nicht bekannt ist. Zum Beispiel:
  • Swords of Ditto
  • Death's Gambit
  • Below
  • Children of Morta
  • Blasphemous
  • Eitr
  • The Siege and the sandfox
Spoiler: Bilder
SpoilerShow
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Mal gucken, ob davon was angekündigt wird.

Rince81
Beiträge: 1283
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Rince81 » 23. Jan 2019, 12:36

ZiggyStardust hat geschrieben:
18. Jan 2019, 11:00
Wegen den ganzen Gerüchten um eine Switch Pro in der zweiten Jahreshälfte warte ich aber wohl noch mit dem Kauf, außer diese wird jetzt für 199€ rausgehauen, um die Lagerbestände leer zu bekommen.
Same here. Bin nach wie vor an der Switch interessiert - aber tatsächlich primär an den First Party Titeln mit absolut Zero Interesse an den "Nindies". Verdammt ist das Ding preisstabil und für mich immer noch gefühlt massiv zu teuer wenn ich das Paket Switch, Pro-Controller, Hülle, Displayfolie + 2 Nintendotitel ansehe bin ich bei knapp 500€, Himmel alleine Zelda kostet immer noch 60€ und ist im Sale für wahnsinnige 50€ zu haben... Für weniger Geld habe ich mir vor ein paar Monaten ne PS 4 mit zwei Controllern und praktisch alle für mich interessanten Titeln gekauft - unter anderem mit God of War, RDR2, Detroit, Spiderman, Uncharted 1-4 und Horizon...
Wirklich Nintendo, ich freu mich wenn ihr eine Zielgruppe und Käufer dafür findet, für mich, der sich effektiv und primär nur für Zelda und klassische Mariospiele interessiert ist das nach wie vor nichts. Wobei ich am Wochenende kurz davor stand die Diablo 3 Switch zu kaufen - ich habe mir das zum Glück nochmal überlegt - ich finde die Hardware nach wie vor lächerlich überteuert. Mal sehen was ob die Gerüchte zur Hardwarerevision stimmen und was sich effektiv ändert. Und mit Fire Emblem und Luigis Mansion 3 ist bei mir auch das Interesse wieder höher.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Michi123
Beiträge: 538
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 23. Jan 2019, 13:00

Rince81 hat geschrieben:
23. Jan 2019, 12:36
ZiggyStardust hat geschrieben:
18. Jan 2019, 11:00
Wegen den ganzen Gerüchten um eine Switch Pro in der zweiten Jahreshälfte warte ich aber wohl noch mit dem Kauf, außer diese wird jetzt für 199€ rausgehauen, um die Lagerbestände leer zu bekommen.
Same here. Bin nach wie vor an der Switch interessiert - aber tatsächlich primär an den First Party Titeln mit absolut Zero Interesse an den "Nindies". Verdammt ist das Ding preisstabil und für mich immer noch gefühlt massiv zu teuer wenn ich das Paket Switch, Pro-Controller, Hülle, Displayfolie + 2 Nintendotitel ansehe bin ich bei knapp 500€, Himmel alleine Zelda kostet immer noch 60€ und ist im Sale für wahnsinnige 50€ zu haben... Für weniger Geld habe ich mir vor ein paar Monaten ne PS 4 mit zwei Controllern und praktisch alle für mich interessanten Titeln gekauft - unter anderem mit God of War, RDR2, Detroit, Spiderman, Uncharted 1-4 und Horizon...
Wirklich Nintendo, ich freu mich wenn ihr eine Zielgruppe und Käufer dafür findet, für mich, der sich effektiv und primär nur für Zelda und klassische Mariospiele interessiert ist das nach wie vor nichts. Wobei ich am Wochenende kurz davor stand die Diablo 3 Switch zu kaufen - ich habe mir das zum Glück nochmal überlegt - ich finde die Hardware nach wie vor lächerlich überteuert. Mal sehen was ob die Gerüchte zur Hardwarerevision stimmen und was sich effektiv ändert. Und mit Fire Emblem und Luigis Mansion 3 ist bei mir auch das Interesse wieder höher.
Als Nutzer seit der ersten Stunde bin ich auch noch immer überrascht, dass die Switch so preisstabil ist, die besten Angebote waren so vor Weihnachten meist die Kombi von Switch + Mario Kart für 299 Euro. Ich glaube, das die Switch erst günstiger wird, wenn wirklich eine "Pro" Fassung rauskommt. Vllt wir dann die normale Switch ein Modell für den Einstiegskunden mit einem guten Preis z.B. 199 Euro (um auch den Rückgang der Verkäufe des 3DS abzufangen...) und die "Pro" Fassung bekommt den alten Preis von 329 Euro.

Und zum Thema Sales, das stimmt, es ist wirklich bisschen verrückt wie preisstabil die Spiele von Nintendo sind selbst in den eigenen Sales. Aber ich denke sie können es sich einfach leisten, weil die Spiele trotzdem gekauft werden, also warum sollte ich dann als Hersteller auch meine Preise weiter senken.
Alleine wenn man sich die Verkaufscharts von 2018 für Deutschland anschaut findet man in den Top 20 => 7 Nintendo Titel https://www.gameswirtschaft.de/marketin ... estseller/

Ich weiß die "Nindies" werden meist belächelt, aber ich muss sagen, natürlich sind First-Party Titel das Verkaufsargrument für neue Spieler, aber für mich hat sich die Switch zur beliebtesten Konsole (habe Xbox One S, PS4, PC und Switch) für Indies entwickelt. Auf der PS4/Xbox One S spiele ich fast nur noch die wirklichen Exklusive Titel bzw. großen Third Party Titel, aber alles was Indie ist und ich früher mal auf Steam gekauft habe, warte ich jetzt einfach ab bis es auf der Switch erscheint und habe dort damit dann aufgrund der Mobiltät einfach meist mehr Spaß damit.
Zuletzt geändert von Michi123 am 23. Jan 2019, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.

Michi123
Beiträge: 538
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 23. Jan 2019, 13:02

Vinter hat geschrieben:
23. Jan 2019, 12:19
...
[*] Below
...
Wurde das schon offiziell für die Switch angekündigt? Oder wäre das mehr dein Wunsch?
Nach der Wertschätzung von André hört sich das für mich nach einem guten Spiel an, was man gemütlich am Abend mit der Switch im Bett spielen könnte.

Antworten