Hat euch The Pod mal ein Spiel Madig gemacht?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
JayTheKay
Beiträge: 420
Registriert: 26. Feb 2016, 21:17

Re: Hat euch The Pod mal ein Spiel Madig gemacht?

Beitrag von JayTheKay » 12. Mär 2019, 22:30

Ich höre die Wertschätzungen zu Spielen auf die ich mich freue und die ich spielen will grundsätzlich immer erst an, nachdem ich sie gespielt habe. Das hat 2 Gründe:

1. Spoilergefahr, da es schon öfter passiert ist, dass in Wertschätzungen auch außerhalb des Spoilerteils Spielinhalte besprochen wurden, die ich gerne selbst entdeckt hätte

2. Mein Spielegeschmack deckt sich nur sehr selten mit dem der Podcaster und mir geben die Wertschätzungen daher keine gute Beratung. Im Gegenteil ärgere ich mich sogar öfter darüber, wenn (aus meiner Sicht) unberechtigte Kritik geäußert wird bzw. ein Spiel nicht so gelobt wird wie ich es gerne hätte.

PS: Ich warte immer noch auf ein offizielles Schuldeingeständnis zu den fatalen Fehlmeinungen über Witcher3, Ghost of a Tale und Her Story.
Bild

Yano
Beiträge: 134
Registriert: 4. Feb 2016, 12:59

Re: Hat euch The Pod mal ein Spiel Madig gemacht?

Beitrag von Yano » 12. Mär 2019, 22:52

JayTheKay hat geschrieben:
12. Mär 2019, 22:30
PS: Ich warte immer noch auf ein offizielles Schuldeingeständnis zu den fatalen Fehlmeinungen über Witcher3, Ghost of a Tale und Her Story.
Nimm noch 428 Shibuya Scramble mit in die Liste auf ;)

Benutzeravatar
sirc0nn0r
Beiträge: 146
Registriert: 24. Jun 2016, 09:37
Wohnort: Offenburg

Re: Hat euch The Pod mal ein Spiel Madig gemacht?

Beitrag von sirc0nn0r » 12. Mär 2019, 23:45

@JayTheKay Wieso denn Schuldeingeständnis? So sehr ich mich als Fan mancher Spiele ärgere (Witcher 3 z.Bsp.), so sind die Argumente (potemkinsche Dörfer etc.) doch immer etwas, was ich als Argument sehe und nachvollziehen kann.
Das hilft mir manchmal auch, um meine "Fanboy"brille abzusetzen und einfach Dinge zu bemerken, die ich sonst übersehe, weil ich den entsprechenden Blickwinkel auf das Spiel nicht habe. Das schätze ich immer!

Beim Witcher war es sogar so, dass alle Tests die gleichen Quests gelobt haben - deshalb war Witcher das Spiel mit "der besten Geschichte". Die vielen "Töte Monster X, gehe zu Questgeber und lies vorher belanglose Geschichtshappen" kritisierte niemand. Hat mich ehrlich gesagt sehr angesprochen, dass das thematisiert wurde. Mich haben die Quests nicht gestört, aber The Pod erdet mich dahingehend immer ein wenig.
Gerade diese andere Sicht auf Spiele hat mich überzeugt, die Jungs finanziell zu unterstützen.

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 1989
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Hat euch The Pod mal ein Spiel Madig gemacht?

Beitrag von Heretic » 13. Mär 2019, 10:25

sirc0nn0r hat geschrieben:
12. Mär 2019, 23:45
Beim Witcher war es sogar so, dass alle Tests die gleichen Quests gelobt haben - deshalb war Witcher das Spiel mit "der besten Geschichte". Die vielen "Töte Monster X, gehe zu Questgeber und lies vorher belanglose Geschichtshappen" kritisierte niemand.
Zu Recht, wie ich finde. Weil auch die Standardquests glaubhaft in die Welt integriert und meist sogar nett inszeniert waren. Dass ein Hexer mal in den Keller geschickt wird, um ein paar Viecher plattzumachen ist halt glaubhafter, als der zum Kräutersammeln abkommandierte hochdekorierte Held. Dass Geralt die meisten kleinen Aufträge finanziell nicht nötig hätte - naja, Schwamm drüber. :mrgreen:

Was mich beim dritten Witcher wirklich gestört hat, waren die Kisten. Überall Kisten mit generischem Inhalt. Der meist auch noch vorgibt, einzigartig zu sein. :snooty:

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2563
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Hat euch The Pod mal ein Spiel Madig gemacht?

Beitrag von Desotho » 13. Mär 2019, 11:13

Was Kisten angeht fand ich Trails in the Sky total super. Die Entwickler hatten im Original einfach nur einen Text wie "Die Kiste ist leer".
Allerdings hatte jede der ca 160 Kisten dafür einen eigenen Textstring. Und die Übersetzer haben sich einen Spaß daraus gemacht jeder leeren Kistedann einen eigenen Text zu geben.
Der Inhalt der Kisten war mir dann schnell egal, ich wollte vor allem wissen was für einen Kistenspruch es gibt.
SpoilerShow
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
El Psy Kongroo

Antworten