Spiele für Kinder

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3117
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Spiele für Kinder

Beitrag von derFuchsi »

Kann ja als Sammelthread genutzt werden.

Ich suche Spiele die Kinder gut spielen können. Das ist manchmal garnicht so einfach.
Kommt natürlich immer aufs Alter und auf den Typ an.
In meinem Fall ist es für die Tochter (9).
Früher hat sie gerne auch diese Web-Spielchen für Kinder gemacht, natürlich diese Mädchenspiele wo man jemanden frisieren, anziehen und schminken muss oder was mit Pferden und so. Aktuell geht auch alles was mit "Mia and me" zu tun hat :).
Es muss aber nicht unbedingt dieser typische rosa Mädchenkram sein oder was mit Einhörnern und Feen ;).

Mittlerweile guckt sie dem Großen (13) meist bei Minecraft zu, hat aber auch selbst schon fleißig damit gespielt.
Als der Junior Portal durch hatte hat sie zu meiner Verblüffung auch das gespielt (mit etwas Hilfe), ich glaube bis zum Endkampf sogar (den aber nicht).

Wenn es aber was hektisches mit Zeitdruck ist oder generell was ist wo man schnell "stirbt" hat sie (im Moment) keine Lust drauf.

Aus irgendeinem Bundle oder so flog bei mir noch SPELUNKY rum, das erschien mir kindgerecht genug zu sein. Leider kann man da "sterben", war nicht so wirklich was für sie (Junior fand es aber ganz cool :)).

Mit Lego Spielen stehen wir zuhause übrigens etwas auf dem Kriegsfuß weil man da seit jeher nicht frei speichern kann, das gab mit dem Großen früher schon Wut und Tränen zuhause (mit Lego Star Wars glaube ich) weil die Bildschirmzeit lange überzogen war (und sowieso Bettzeit) und das Level einfach nicht fertig werden wollte oder man einfach ein Rätsel nicht schaffte inklusiver nervenaufreibender und zeitintensiver Suche nach Youtube-Tutorials. Alles ganz blöd wenn man eigentlich begrenzt Bildschirmzeit hat.

Ich hatte schon überlegt die Büchse der Pandora ;) zu öffnen und mit Die Sims anzufangen (Meine Frau hat das früher eine ganze Weile gesuchtet) aber vielleicht hat noch jemand eine Idee.
Man kann das Ding ja wunderbar als Bastelstube nutzen aber abseits des kreativen Basteltriebs dürfte sie das Spiel selber aber vermutlich überfordern (Sogar meine Frau war damals dezent überfordert beim Management der verschiedenen Sims im Haushalt).
MySims auf der Wii die zuhause auch noch rumsteht war auch sehr beliebt aber hat man schon durch.

Für die Wii sollte es ja theoretisch keine Schwierigkeit sein was Passendes zu finden. Allerdings spiele ich mit dem Ding nur bei der Familienbespaßung mittels Mario Party oder Wii Sports. Habe von Konsolen und Nintendo aber keinen Plan da ich sowas nie hatte und wollte. Von den großen Nintendo Namen ist mir Mario natürlich ein Begriff, Zelda aber nur ganz grob.
Wenn ich noch einen hätte dann würde ich sie vielleicht vor den C64 oder den Amiga setzen da würde mir bestimmt was einfallen womit ich mich damals beschäftigt habe (Allerdings war ich damals bereits so alt wie mein Junior jetzt) :)

OK, vielleicht fällt jemanden (der vielleicht selber Kinder hat?) was sinnvolles ein dazu.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3117
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Spiele für Kinder

Beitrag von derFuchsi »

Du hast noch die Chance! Machs wie er:
http://www.spiegel.de/netzwelt/games/re ... 09906.html" onclick="window.open(this.href);return false;
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3585
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Spiele für Kinder

Beitrag von Vinter »

Was spricht denn gegen den SNES? Oder sind die Kids heutzutage da mit Touchscreens und 3D-Grafiken schon zu konditioniert für? Super Mario World, Secret of Mana, Zelda sind alles Klassiker, die heute noch grandios funktionieren, gerade für Kinder. Du musst sie vielleicht etwas aus ihrer Komfortzone führen, wenn du sie für die Welt der Videospiele begeistern willst, denn das scheitern gehört ziemlich klar zum Medium dazu.
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1126
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Spiele für Kinder

Beitrag von Blaight »

Vll die Retrokonsole von Nintendo zu Weihnachten?

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3117
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Spiele für Kinder

Beitrag von derFuchsi »

Axel hat geschrieben:Ich frage mich ja, wieso ein Kind von vier Jahren Spiele spielen muss. Ich mein, da gehören Kinder wirklich noch eher auf Klettergerüste u.ä. um die motorischen Fähigkeiten auszubilden. Und allgemein viel in die Natur um die Welt kennenzulernen. Aber ist nur meine Meinung.
Schließt sich doch nicht gegenseitig aus. Kommt doch auf die Dosierung an. Was spricht denn gegen eine halbe Stunde oder so zocken am Tag?
Und bei schlechtem Wetter? (Jaja ich weiß, es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung)
Axel hat geschrieben: Aber um noch etwas konstruktiver zu sein @ Fuchsi: Schenk Deiner Tochter einen 3DS bzw. einen gut erhaltenen DS (gibt es bei Ebay-Kleinanzeigen für 20-30€) inkl. eine Flashkarte für DS Spiele (gibts mittlerweile für rund 10€ im Netz)! Denn gerade für die Zielgruppe ist der DS eine echte Goldmine! Der DS hat ja erstmal eine Spielebibliothek von über 4000 Titeln, das ist PS2-Niveau. Das interessante ist, dass Du von normalen Platformern über hübschen Adventures bis hin zu Lernspielen und klassischen Mädchenspielen alles für das Ding findest!
Hmmm das muss ich mir noch sehr genau überlegen ob ich da noch ein weiteres System anschaffe. Aber ich dachte mir PC und Wii sollten doch eigentlich als Grundlage reichen.
Von Handhelds wie DS habe ich auch so genau nullkammanull Plan. Ich hatte nicht mal einen Gameboy (Der kam für mich auch zu spät). Naja ich werds im Hinterkopf behalten.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

veljhanov
Beiträge: 73
Registriert: 3. Jun 2016, 12:37

Re: Spiele für Kinder

Beitrag von veljhanov »

Hallo - bin auch ein Vater und suche auch etwas kindgerechtes was man hin und wieder mit den Kindern zocken kann.

Es geht mir nicht darum meine Kinder vor der Glotze abzustellen sondern eher meine großen (6 Jahre) mein Hobby näher zu bringen.

Da war Rayman schon fast zu kompliziert und zu schnell.

Gibt es etwas kindgerechtes und langsames was 6 jährige auf der PS4 spielen kann ?

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3117
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Spiele für Kinder

Beitrag von derFuchsi »

Danke Gamestar, das klingt nach einem guten Kandidaten

Seasons after Fall
http://www.gamestar.de/spiele/seasons-a ... 02313.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Die Indie Tipps dort in letzter Zeit sind tatsächlich mal hilfreich.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1302
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München
Kontaktdaten:

Re: Spiele für Kinder

Beitrag von Sebastian Solidwork »

Ich habe mal von speziellen (Lern-)Kinder-Konsolen gehört. Kennt da jemand welche? bzw. gute? Lernen soll nicht der Schwerpunkt sein, sondern kindgerechte-s/eres Spielen.
All zu verbreitet scheinen die ja nicht zu sein.
„Schönheit ist auch immer ethisches Empfinden.“

Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Benutzeravatar
SEBO
Beiträge: 179
Registriert: 27. Feb 2016, 14:17

Re: Spiele für Kinder

Beitrag von SEBO »

Ich hab zwei Kinder, die Große wird in 2 Wochen sechs und hat durchaus Lust, ab und an mal Spiele zu spielen.
Das größte Hindernis auf das ich bis jetzt gestoßen bin, war bis jetzt immer der Controller. Der ist einfach noch zu groß für ihre Hände, egal ob Wii U Gamepad, PS4 Controller oder das XBox One Ding.
Ich hatte damals solche Einstiegsprobleme nicht. Ich hab schon mit 5 Jahren am Atari ST mit dem Competition Pro gut spielen können.
Das ist aber auch das nächste Problem: Der Pro hatte zwei Knöpfe und einen Stick, das wars. Ich hab das Gefühl, dass heutzutage als Kind die Hürde in den Videospieleeinstig viel höher liegt. Wir haben zwar auch n New 3DS rumfliegen, aber noch nicht mal Nintendogs kann sie alleine spielen, da sie ja noch nicht lesen kann.
für Bubble Bobble, Rampage, Giana Sisters, Turrican, Paperboy, Summer Games, etc musste ich nicht groß lesen können. Diskette rein und los gings.
Die Wii U emuliert zwar patent die NES und SNES Spiele, da scheiterts dann aber wieder am Controller.

Wir haben jetzt zusammen die erste Episode von Kings Quest gespielt, das ging dan Sprachausgabe recht gut, gesteuert habe da aber meist ich.
Sie ist auch ein bisschen über die Planeten in No Mans Sky spaziert, aber die gleichzeitige Steuerung von Kopf und Körper der Figut mit den beiden Analog Sticks macht ihr noch große Schwierigkeiten.
Vielleicht warte ich einfach noch 1-2 Jahre, ehe ich da mit ihr wirklich einsteigen (wenn sie denn dann wirklich noch will). Man muss ja auch nicht alles erzwingen - wobei eine Nerd-Tochter natürlich schon super wäre :D

Benutzeravatar
Faselwesen
Beiträge: 106
Registriert: 2. Aug 2016, 20:45

Re: Spiele für Kinder

Beitrag von Faselwesen »

SEBO hat geschrieben:Man muss ja auch nicht alles erzwingen - wobei eine Nerd-Tochter natürlich schon super wäre :D
Nur Geduld, wenn ihr das liegt, kommt das von ganz allein (ja, auch wenn sie zwischendurch mal eine Flausch-Einhorn-Glitzer-Phase hat! Das muss nichts heißen!) - lass dich einfach immer mal wieder beim Spielen "erwischen". Meine Zockerkarriere ist in erster Linie meinem Vater geschuldet, dem ich viele, viele Abende lang zunehmend begeistert beim Spielen zugesehen habe. Irgendwann durfte ich dann auch selbst mal an seinen PC (Konsole hatten wir keine), und als er dann an einem Wochenende mit uns Kindern zusammen einen neuen Rechner zusammengeschraubt hat, gab es eh kein Halten mehr. ;)

Zum Thema:
Seasons after Fall sieht sehr gut aus (wie Fuchsi ja schon angemerkt und verlinkt hat),
Child of Light wäre noch ein Kandidat, sehr schön im Koop (wurde glaube ich noch nicht genannt; Infos: http://www.gamestar.de/spiele/child-of- ... 55298.html),
Broken Age ist sehr kindgerecht erzählt, gibt inzwischen auch deutsche Sprachausgabe (Infos hier: http://www.gamestar.de/spiele/broken-ag ... 85384.html ),
und - für PC - ist in Sachen Retro Jump'n'Run Commander Keen ein Dauerbrenner (ich empfehle besonders Teil 4 https://www.youtube.com/watch?v=okOZYe849B0).
Vernetzt: Twitter / Steam

Benutzeravatar
boller
Beiträge: 19
Registriert: 3. Jul 2016, 21:45
Wohnort: Bonn

Re: Spiele für Kinder

Beitrag von boller »

Adventures stellen sicher immer eine gute Wahl dar da sie jederzeit unterbrochen und mit eigenem Speed gespielt werden können wie einige oben schon erwähnten.
Ansonsten Geschicklichkeits und Sportspiele stehen immer hoch im Kurs. Wenn du dabei ältere Titel aus deiner C64 /amiga Phase willst gibt es doch die Emulatoren und die Archive.org Software Library wo man dann auch Pacman etc findet.

Ansonsten sicherlich auch gut sind Wirtschaftssimulationen solange sie nicht zu komplex sind. Damals war das sowas wie Bundesliga Manager oder Anstoss oder so, die werden teilweise bis heute mit Fan-Updates versorgt.

Was noch lustig wäre vorallem wenn man die Kinder nicht nur vor die Kiste setzen sondern mit ihnen spielen will Koop-Spiele. Nen 13 Jährigen Jungen kann man sicher für Divinity Original Sin begeistern. Oder man spielt sowas wie Worms gegeneinander wo zwar gewalt drin vorkommt, aber es comichaft überzogen und unwirklich ist.

Und ein alltime Classic - Tetris ... das klappt immer vorallem mit der süchtig machender Musik !!!

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3117
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Spiele für Kinder

Beitrag von derFuchsi »

Emulator - nicht gerade Kinderfreundlich. Das Gefummel bis man da ein Spiel gestartet hat...

Mit dem Großen habe ich mit viel Spaß Portal 2 im koop gespielt. Worms haben wir auch mal angetestet. Fand er ganz witzig aber wohl nicht so beeindruckend dass er nochmal angekommen wäre "lass uns mal wieder Worms spielen".
Bin für weitere Vorschläge offen.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Antworten