Folge 94: Nintendo Switch

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
MeanMrMustard
Beiträge: 189
Registriert: 9. Mär 2017, 09:04

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von MeanMrMustard » 4. Jun 2018, 12:07

Varus hat geschrieben:
3. Jun 2018, 08:55
Habe gestern in Tropical Freeze anderthalb Stunden am letzten Bonus-Level der zweiten Welt geknabbert, bis ich den Level inkl. aller Puzzle-Teile endlich durch hatte. Retrospektiv wirkt das nochmal schlimmer, wenn man bedenkt, dass man für den Level ohne Sterben wohl nur 2 Minuten braucht. Hatte schon länger nicht mehr so ein tolles Erfolgserlebnis (oder einen Abdruck der Sprungtaste auf meinem Daumen) :).

Einzig über den Preis könnte man sich wohl beschweren, gerade wenn man es schon auf WiiU hatte. Hatte ich aber nicht, von dem her...^^

P.S.: Bestes Leveldesign und beste Musik seit Rayman Legends
YES! Das war für mich damals auch einer der genialsten Level im ganzen Spiel. :D
Ich hab Tropical Freeze für Switch auch schon hier herumliegen, weil ich das letztens bei der Saturn 5 für 3-Aktion einfach mal mitgenommen hab. Freu mich schon, nach Dark Souls Remastered meine Zähne darein zu versenken.
Mein persönlicher Blog mit Game-Essays: Kritischer Treffer

akaTwoFace2309
Beiträge: 244
Registriert: 2. Mär 2016, 15:55

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von akaTwoFace2309 » 4. Jun 2018, 13:04

Ich habe momentan echt Spaß mit Deathroad to Canada. Eignet sich perfekt für einen schnellen Run vorm schlafen gehen im Bett. Der Charaktereditor ist auch niedlich und die Texte sind richtig lustig geschrieben. Die 15€ bereue ich nicht.

Michi123
Beiträge: 385
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 14. Jun 2018, 16:42

Nachdem Fortnite für die Switch rauskam, war ich als leidenschaftlicher PUBG Spieler ein wenig überrascht. Nochmal Fortnite auf einer Konsole, aber Fortnite auf der Switch läuft im Handheld Modus erstaunlich flüssig und richtig Spaß macht für so zwischendrin mal auf der Couch oder im Bett.
Also wenn ihr es noch nicht ausprobiert habt, ruhig mal ausprobieren, hier ist das mobile Spielen wirklich wieder super gelungen.
Am interessantest finde ich auch, dass es Fortnite schafft einen eigenen Sprachchat mit einzubauen man muss nur das Headset anschließen und es funktioniert. Bei den Nintendo exklusiv Spielen z.B. Splatoon 2 muss ich noch über die extra App gehen, was mich bisher doch davon abgehalten hat, das Spiel zu kaufen.

Noch etwas, aktuell gibt es "Darkest Dungeon" im EShop im Angebot, falls es also jemand schon lange überlegt hat, wäre jetzt der richtige Moment.
https://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo ... 28103.html
Habe das Spiel mir im Januar zum Release geholt und finde es wirklich klasse (auch wenn man einige Zeit benötigt um wirklich reinzukommen). Optimal für mal so paar Runden immer wieder zwischendrin :clap:.

Außerdem sind noch einige andere Spiele im Angebot: https://www.gamepro.de/artikel/nintendo ... 31112.html
Zuletzt geändert von Michi123 am 14. Jun 2018, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 1957
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 14. Jun 2018, 18:58

Michi123 hat geschrieben:
14. Jun 2018, 16:42
Nachdem Fortnite für die Switch rauskam, war ich als leidenschaftlicher PUBG Spieler ein wenig überrascht. Nochmal Fortnite auf einer Konsole, aber Fortnite auf der Switch läuft im Handheld Modus erstaunlich flüssig und richtig Spaß macht für so zwischendrin mal auf der Couch oder im Bett.
Also wenn ihr es noch nicht ausprobiert habt, ruhig mal ausprobieren, hier ist das mobile Spielen wirklich wieder super gelungen.
Liegt aber auch daran, weil sie die Grafik wirklich stark runtergedreht haben. Man sieht im Laufen das Gras schon wirklich stark vor sich aufploppen

Michi123
Beiträge: 385
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 14. Jun 2018, 19:51

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
14. Jun 2018, 18:58
Michi123 hat geschrieben:
14. Jun 2018, 16:42
Nachdem Fortnite für die Switch rauskam, war ich als leidenschaftlicher PUBG Spieler ein wenig überrascht. Nochmal Fortnite auf einer Konsole, aber Fortnite auf der Switch läuft im Handheld Modus erstaunlich flüssig und richtig Spaß macht für so zwischendrin mal auf der Couch oder im Bett.
Also wenn ihr es noch nicht ausprobiert habt, ruhig mal ausprobieren, hier ist das mobile Spielen wirklich wieder super gelungen.
Liegt aber auch daran, weil sie die Grafik wirklich stark runtergedreht haben. Man sieht im Laufen das Gras schon wirklich stark vor sich aufploppen
Das stimmt schon, aber an diese Grafik Probleme habe ich mich gewöhnt bei der Switch (die Leistung ist halt einfach begrenzter....)
Außerdem ist das gleiche Problem bei PUBG und der Xbox Version noch vorhanden (und dort stört es mich auch nicht mehr).

Und lieber die Grafik ist weniger detailliert (bei so einem Spiel achte ich auch nicht so drauf...) und das Spiel läuft aber dafür flüssig.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 1537
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Vinter » 14. Jun 2018, 23:45

Das Gras ist mir nicht mal negativ aufgefallen, aber Spieler in einiger Distanz bewegen sich nicht mehr fließend, sondern nur noch in größeren Schritten von ~20 Metern. Und das ist echt mal schlecht.
Bild

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 1957
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 15. Jun 2018, 02:17

Vinter hat geschrieben:
14. Jun 2018, 23:45
Das Gras ist mir nicht mal negativ aufgefallen, aber Spieler in einiger Distanz bewegen sich nicht mehr fließend, sondern nur noch in größeren Schritten von ~20 Metern. Und das ist echt mal schlecht.
Das ist bei Vampyr in der PC Version aber auch schon so und da reicht sogar ne kleinere Distanz ^^

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 502
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von IpsilonZ » 15. Jun 2018, 10:11

Kenne mich bei Fortnite nicht aus aber kann mir schon vorstellen, dass das für so ein Spiel dann schon fatal ist.

Muss aber sagen, dass ich bei solchen Spiel-Portierungen immer das schlimmste erwarte und dann doch überrascht bin dass der switch Port recht gut zu sein scheint.

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 204
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Taro » 15. Jun 2018, 14:56

Michi123 hat geschrieben:
14. Jun 2018, 16:42
Am interessantest finde ich auch, dass es Fortnite schafft einen eigenen Sprachchat mit einzubauen man muss nur das Headset anschließen und es funktioniert. Bei den Nintendo exklusiv Spielen z.B. Splatoon 2 muss ich noch über die extra App gehen, was mich bisher doch davon abgehalten hat, das Spiel zu kaufen.
Ja, Nintendo hat vor Kurzem bekannt gegeben, dass sie seit dem letzten Update jedem Entwickler freistellen, Voice Chat ohne die App anzubieten.
Nur bei ihnen selbst ist es fraglich, ob sie das in Zukunft auch so machen, da Nintendo in dem Bereich wegen dem Jugendschutz sehr ängstlich ist.

Michi123
Beiträge: 385
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 15. Jun 2018, 15:07

Taro hat geschrieben:
15. Jun 2018, 14:56
Michi123 hat geschrieben:
14. Jun 2018, 16:42
Am interessantest finde ich auch, dass es Fortnite schafft einen eigenen Sprachchat mit einzubauen man muss nur das Headset anschließen und es funktioniert. Bei den Nintendo exklusiv Spielen z.B. Splatoon 2 muss ich noch über die extra App gehen, was mich bisher doch davon abgehalten hat, das Spiel zu kaufen.
Ja, Nintendo hat vor Kurzem bekannt gegeben, dass sie seit dem letzten Update jedem Entwickler freistellen, Voice Chat ohne die App anzubieten.
Nur bei ihnen selbst ist es fraglich, ob sie das in Zukunft auch so machen, da Nintendo in dem Bereich wegen dem Jugendschutz sehr ängstlich ist.
Einerseits bei Nintendo First-Party Spielen verständlich, da will sich Nintendo einfach keine Probleme machen wenn es mit der App besser geht wegen Jugendschutz.
Für die normalen Spieler finde ich die App eine doch schon relativ große Einschränkung.
Auf der Switch ist es auch nicht möglich einen Sprachchat außerhalb von Spielen aufzubauen ähnlich der Party von der PS4, oder habe ich diese Option irgendwie übersehen?

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 204
Registriert: 21. Okt 2016, 22:59

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Taro » 15. Jun 2018, 16:29

Auf der Switch ist es auch nicht möglich einen Sprachchat außerhalb von Spielen aufzubauen ähnlich der Party von der PS4, oder habe ich diese Option irgendwie übersehen?
Leider nicht, wenn man einen "Party-Chat" beim Spielen auf der Switch haben möchte, ist das mit etwas Aufwand verbunden, hier mal eine kurze Erklärung die ich schonmal in einem anderen Forum geschrieben habe, wie man unter Benutzung einer beliebigen Sprach-Chat-Software auf Smartphone oder Tablet einen Party-Chat über ein einziges Headset für die Switch hinbekommt:
Da am Handy ja Mikrofon- und Sound-Anschluss auf einer einzigen Klinkenbuchse liegen muss man erstmal die beiden Signale Trennen, z.B. mit sowas hier:

https://www.amazon.de/Sennheiser-PCV05- ... apter+4pol

Da könnte man jetzt alle Gängigen Headsets mit getrenntem Mikro- und Sound-Stecker anschließen, jetzt muss man aber noch den Sound der Switch mit in das Headset bekommen und das geht leider nicht nur mit einem Kabel, dazu braucht man einen Mixer, also sowas hier:

https://www.thomann.de/de/the_t_mix_mix_502.htm

Man muss also das Kabel aus dem ersten Link ins Smartphone stecken, das Mikro vom Headset in die rosa Buchse, dann mit einem normalen Klinke auf Klinke-Kabel, also sowas:

https://www.amazon.de/Aux-Kabel-Syncwir ... auf+klinke

Vom grünen Anschluss in den einen Eingang des Mixers, die Switch mit einem zweiten Klinke auf Klinke-Kabel in den zweiten Eingang des Mixers und dann den Soundstecker des Headsets in den Kopfhörer-Ausgang des Mixers.

akaTwoFace2309
Beiträge: 244
Registriert: 2. Mär 2016, 15:55

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von akaTwoFace2309 » 19. Jun 2018, 10:45

http://www.4players.de/4players.php/spi ... nsole.html

Hmm weiß nicht wie ich das finden soll. Auf der einen Seite finde ich es ein nice to have 20+x Klassiker zu meinem Onlineabo dazu zu bekommen, auf der anderen Seite sind es eben wieder nur 20 NES Titel zum Start. Ich hoffe dass man in naher Zukunft einen Schritt weiter geht und SNES, Gameboy (Advance) und N64 dieser Sammlung hinzufügt, halte es aber für Unwahrscheinlich dass da schnell viel kommt wegen den aufgewzungen wirkenden Multiplayer Modi. An Gamecube Umsetzungen glaube ich dagegen garnicht mehr irgendwie. Schade.

Michi123
Beiträge: 385
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 19. Jun 2018, 12:18

akaTwoFace2309 hat geschrieben:
19. Jun 2018, 10:45
http://www.4players.de/4players.php/spi ... nsole.html

Hmm weiß nicht wie ich das finden soll. Auf der einen Seite finde ich es ein nice to have 20+x Klassiker zu meinem Onlineabo dazu zu bekommen, auf der anderen Seite sind es eben wieder nur 20 NES Titel zum Start. Ich hoffe dass man in naher Zukunft einen Schritt weiter geht und SNES, Gameboy (Advance) und N64 dieser Sammlung hinzufügt, halte es aber für Unwahrscheinlich dass da schnell viel kommt wegen den aufgewzungen wirkenden Multiplayer Modi. An Gamecube Umsetzungen glaube ich dagegen garnicht mehr irgendwie. Schade.
Ist wirklich bisschen schade, aber vllt. entscheidet sich ja Nintendo in der Zukunft dann noch einige Klassiker aus der Gamecube oder N64 Zeit in das Abo aufzunehmen.
Für mich sind die 20 Spiele nur eine nette Dreingabe, würde diese aber nicht wirklich benötigen.

Michi123
Beiträge: 385
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 19. Jun 2018, 12:19

Falls jemand von euch schon immer mal die Switch mit dem Bluetooth Kopfhörern verbinden wollte, für den ist das folgende Kickstarter Projekt vllt was:
https://www.kickstarter.com/projects/hu ... erm=switch

Hört sich ganz interessant an. Ein Bluetooth Adapter der direkt in den USB Typ C gesteckt wird.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 1957
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 20. Jun 2018, 17:34

Inside und Limbo erscheinen am 28. Juni für die Switch: https://twitter.com/Playdead/status/1009434226972905472

Michi123
Beiträge: 385
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 20. Jun 2018, 22:00

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
20. Jun 2018, 17:34
Inside und Limbo erscheinen am 28. Juni für die Switch: https://twitter.com/Playdead/status/1009434226972905472
Cool für die Switch und das Indiespiel Portfolio.

Benutzeravatar
gnadenlos
Beiträge: 222
Registriert: 1. Dez 2016, 03:52
Kontaktdaten:

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von gnadenlos » 26. Jun 2018, 16:35

Hat jemand Lust auf Mario Tennis (oder auch einen anderen Switch Multiplayer-Titel wie Splatoon 2, Mario Kart Deluxe)?

Heute Abend ab 20/21 Uhr dürften wir laut bisherigen Rückmeldungen 3-4 Leute für Mario Tennis zusammenbekommen, evtl. hat von Euch auch noch jemand Lust mitzumachen?

Da Nintendo noch nicht soweit ist, habe ich habe hierzu einen Discord-Chat eingerichtet um die Absprache zu erleichtern (und ggfls. auch Voice-Chat nutzen zu können): https://discord.gg/cwWzQHj

lnhh
Beiträge: 794
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von lnhh » 26. Jun 2018, 16:59

Fuer sowas wuerde ich einfach den The Pod Discord empfehlen. Da sind immer Leute und genuegend Channel.

Michi123
Beiträge: 385
Registriert: 5. Mär 2017, 12:27

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Michi123 » 26. Jun 2018, 23:48

Nintendo erweitert den Support der Labo Geräte:
https://www.ntower.de/news/54270-mario- ... spielt-we/

Zukünftig kann mit dem Motorrad aus dem Labo Set auch bei Mario Kart 8 Deluxe um die Wette gefahren werden.
Finde diesen Schritt seitens Nintendo nur konsequent. Ist für mich weiter kein Kaufgrund für das Labo Set, aber sicher für die die es haben ein netter Zusatznutzen.
Bin gespannt, welche sonstigen Supports noch für Labo kommen werden (https://www.ntower.de/news/54271-weiter ... ibel-sein/)

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 1537
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Folge 94: Nintendo Switch

Beitrag von Vinter » 11. Jul 2018, 13:26

Wie ist denn nur der Switch-Thread auf Seite 2 verschwunden? Dabei gibts doch so viele Neuigkeiten!

- Warframe kommt auf Switch
- Wasteland 2 kommt Ende August auf Switch
- Dead Cells kommt am 7. August, wer vorbestellt bekommt es für 20€ statt 25€
- Von Anker gibt es nun Powerbanks, die von Nintendo zertifiziert wurden, d.h. keine gegrillten Switches durch 3rd Party Stromversorgung mehr.

Mir fehlt jetzt noch ein Releasetermin für Moonlighter und Hyper Light Drifter, sowie die Ankündigung, dass auch Death Gambit und Swords of Ditto für Switch erscheinen werden. Ich fahre Ende August in den Urlaub, da hätte ich gerne passend ein neues Spiel. Dead Cells am 7. August ist mir fast zu früh, so lang kann ich mich glaub ich nicht zurück halten :lol:
Bild

Antworten