"Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 120
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

"Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von HerrReineke » 12. Jul 2018, 20:59

Einige werden es sicherlich schon mitbekommen haben - anlässlich der 250. Ausgabe demnächst hat die GameStar ein Ranking der 250 besten PC-Spiele aller Zeiten gebastelt. Natürlich vollkommen subjektiv und ohne Anspruch auf irgendeine Art von "Korrektheit".

Schonmal vorab: Ich glaube auch gar nicht, dass es irgendeine Möglichkeit gäbe so eine Liste irgendwie objektiv zu verfassen - richtig und falsch sind also reine Geschmacksfrage. Trotzdem finde ich es einen sehr spannenden Ausgangspunkt um einfach mal darüber zu diskutieren. Insbesondere auch, weil es ja die Tage dann auch eine Leser-Befragung dazu geben soll, sodass die Leser eine eigene Top-Liste erstellen können. Da bin ich dann auch extrem gespannt, wie dort das Ergebnis ausfallen wird (ebenso, wie auch hier im Forum z.B. beim The Pod GOTY 2017).

Aktuell stehen bei der GS-Liste noch die Top-6 aus. Meine Schätzung wären (in beliebiger Reihenfolge): Call of Duty: Modern Warfare, Warcraft 3, World of Warcraft, Age of Empires 2, Portal und Half-Life 2. Mal gucken ob ich richtig tippe :D Bei der Auswahl würde ich hoffen auf #1 Portal :!:

Was man der Liste meiner Meinung nach schon deutlich anmerkt ist, dass die GameStar-Redaktion sich in letzter Zeit teilweise sehr verjüngt hat. Viele "Klassiker" und Meilensteiner von früher finden sich zwar - auch manche die bis heute als besonders genial in ihrem Genre gelten (Planescape: Torment, Heroes of Might & Magic 3 etc.) - aber die schaffen es teilweise nur mit Ach und Krach in die 250. Mutmaßlich, weil es viele jüngere Redakteure schlicht nie selbst gespielt haben (wie ich bei einigen alten Spielen auch).

Was habt ihr noch für Tipps? Und wie schlimm ist die Liste wirklich? Denn bekanntermaßen weiß nur die The-Pod-Community was wirklich richtig ist :mrgreen:

PS: @Vinter, magst du nicht noch einen Thread für eine The Pod Top 250 erstellen, damit du den Rest des Jahres mit Auszählen beschäftigt bist? :whistle:
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Enlagom
Beiträge: 138
Registriert: 18. Dez 2015, 10:22

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von Enlagom » 12. Jul 2018, 22:26

hab grad angefangen reinzuschauen und... ultima 7 auf platz 249.
ok... das scheint ja schon sehr, also Sehr subjektiv zu sein

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 338
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von Soulaire » 12. Jul 2018, 22:30

Finde so welche Top-Listen immer recht interessant, besonders wenn man sich mal extra aufregen will :D

Für den "Auf ein Bier"-Podcast würde ich mir mal etwas ähnliches wünschen.
Beispielsweise dass hier auch so ein Liste gewählt wird und die werten Herren darüber dann im Podcast diskutieren.
Oder Andre, Jochen und Sebastian ihre eigene Top-Liste von 10 Spielen zusammenstellen und dann gegenseitig ihren Unmut über die jeweils andere Liste äußern.
Zwar sind sie glaube nicht die Riesen-Fans von Top-listen, unterhaltsam wärs aber :D

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 120
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von HerrReineke » 12. Jul 2018, 22:36

Enlagom hat geschrieben:
12. Jul 2018, 22:26
hab grad angefangen reinzuschauen und... ultima 7 auf platz 249.
ok... das scheint ja schon sehr, also Sehr subjektiv zu sein
Wie gesagt, ich denke mal das ist ein problem der altersstruktur der redaktion. Mit unter 30 wirds schon fast schwer eine große Anzahl von Leuten zu finden, die ultima 7 gespielt zu haben; das beschränkt sich auf eher auf Enthusiasten die sowas bewusst nachholen.

Für mich persönlich hätte es gar nicht in der Liste auftauchen müssen - hab es nie gespielt und daher keine Meinung dazu :lol:
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 744
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von Leonard Zelig » 12. Jul 2018, 22:36

Interessante Liste.

Vielleicht doch mal wieder die Gamestar kaufen. Wenn ich die im Urlaub im Allgäu überhaupt finde.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 120
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von HerrReineke » 12. Jul 2018, 22:38

Soulaire hat geschrieben:
12. Jul 2018, 22:30
Finde so welche Top-Listen immer recht interessant, besonders wenn man sich mal extra aufregen will :D
Nennen wir es gepflegtes Diskutieren auf Dachlatten-Niveau :ugly:

Aber ja, deine Vorschläge fände ich auch extrem spannend :D
Quis leget haec?

Markus St.
Beiträge: 12
Registriert: 29. Jan 2018, 00:07

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von Markus St. » 13. Jul 2018, 01:29

So gerne ich solche Listen anschaue, so stelle ich mir aucg unweigerlich die Frage, was sind die Wertungskriterien für "Die 250 besten PC-Spiele aller Zeiten"?
Sollen die Spiele im Kontext ihrer Zeit bewertet werden oder müssen sie sich im direkten Vergleich mit aktuellen Spielen messen?
Ein Civ 1 wird im Kontext seiner Zeit alle nachfolgenden Civ Versionen bei weitem überflügeln. Bei einer aktuellen Spielempfehlung würde ich hingegen die Civ 5 Complete Edition einem Civ 1 klar vorziehen.

Benutzeravatar
MitSchmackes!
Beiträge: 38
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von MitSchmackes! » 13. Jul 2018, 02:28

IMO sehr unausgewogene Liste. Da sind viel zu viele Shooter und zu wenige Klassiker, die seiner Zeit Maßstäbe gesetzt haben. Da fehlen Titel wie:
- Commander Keen
- Jazz Jackrabbit
- Mad TV
- Gothic 2
- Gabriel Knight
- Edna bricht aus
- Prince of Persia (2002)
- Erben der Erde

Und so weiter. Commander Keen und Jazz Jackrabbit haben jeweils auf ihre Art das Jump & Run Genre auf sen PC gebracht. Mad TV hat gezeigt, dass eine WiSim auch unterhaltsam sein kann. Gothic 2 hatte eine beeindruckende Open World. Prince of Persia von 2002 war die spielerische Blaupause heutiger Spiele wie Uncharted, Tomb Raider & Co. Gabriel Knight und Erben der Erde erzählten für ihre Zeit sehr tiefgründige und sehr gut geachriebene Geschichten. Und Edna bestach durch den irrsinnigen Versuch alle Items und Hotspots miteinander zu kombinieren und so immer wieder neue Sprüche zu bringen.

Wurden Myst von 1993 und Sherlock Holmes von 1992 eigentlich aufgezählt? Myst hat durch seine Welt auch noch seinen Reiz. Und Sherlock Holmes versuchte recht früh aus dem Adventure-Korsett auszubrechen.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 355
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von mrz » 13. Jul 2018, 06:33

Ich glaube auch dass einfach viele der Spiele "vergessen" werden, weil die Redakteuere jünger werden.
Hey, aber Planescape Torment is drauf - zwischen Mass Effect 3 und Dark Souls 2.

Hab jetzt nich geschaut, aber theoretisch müssten halt Quake 3 und Counter-Strike relativ weit oben sein. In der Top 50 kommen dann bestimmt auch noch Dota unso. Counter-Strike 1.0 und so war damals so präsent in den Medien und hat Half-Life jahrelang in den Charts gehalten, weil die ganzen Top Listen in den Print Magazinen immer Half-Life gelistet haben, weil Counter-Strike halt alles verändert hat. Quake hat hier in DE glaub ich nie so Fuß gefasst wie in den Staaten. DE schien mir immer Counter-Strike Land zu sein.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 1654
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von Desotho » 13. Jul 2018, 07:26

MitSchmackes! hat geschrieben:
13. Jul 2018, 02:28
IMO sehr unausgewogene Liste. Da sind viel zu viele Shooter und zu wenige Klassiker, die seiner Zeit Maßstäbe gesetzt haben. Da fehlen Titel wie:
- Commander Keen
- Jazz Jackrabbit
- Mad TV
- Gothic 2
- Gabriel Knight
- Edna bricht aus
- Prince of Persia (2002)
- Erben der Erde
Ich habe Erben der Erde damals auch gespielt und als mittelmäßig in Erinnerung.
Und Commander Keen fanden nur die PC Spieler gut die wirklich alles genommen hätten was auch nur halbwegs flüssig auf ihrer Kiste gescrollt hat.
Daran sieht man wie subjektiv so eine Liste ist. Und sie regen jedes Mal lebhafte Diskussionen an :)
Als Tsunderedakteur Spieleredakteur bezeichnet, der sich durch eine zickige und streitsüchtige Art auszeichnet, sich aber unter bestimmten Umständen zurückhaltend und liebenswert verhält, zum Beispiel wenn er mit seinem Spiel allein ist.

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 120
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von HerrReineke » 13. Jul 2018, 08:04

Markus St. hat geschrieben:
13. Jul 2018, 01:29
So gerne ich solche Listen anschaue, so stelle ich mir aucg unweigerlich die Frage, was sind die Wertungskriterien für "Die 250 besten PC-Spiele aller Zeiten"?
Sofern ich es richtig verstanden habe gibt es keine richtigen "Wertungskriterien". Scheinbar hat die Redaktion zusammen eine List mit 500 Kandidaten aufgestellt und dann hat wohl jeder seine Top 250 zusammengestellt und am Ende wurden die Ergebnisse zusammengeführt. Und bei Gleichständen wurden nochmal Stichwahlen abgehalten. So jedenfalls klingt für mich die Beschreibung. Die Krtiterien konnte sich damit quasi jeder Redakteur selbst aussuchen - da ich es aber eh nicht für objektivierbar halte finde ich dieses Vorgehen an sich vollkommen in Ordnung.
Quis leget haec?

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 120
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von HerrReineke » 13. Jul 2018, 08:11

mrz hat geschrieben:
13. Jul 2018, 06:33
Hab jetzt nich geschaut, aber theoretisch müssten halt Quake 3 und Counter-Strike relativ weit oben sein. In der Top 50 kommen dann bestimmt auch noch Dota unso. Counter-Strike 1.0 und so war damals so präsent in den Medien und hat Half-Life jahrelang in den Charts gehalten, weil die ganzen Top Listen in den Print Magazinen immer Half-Life gelistet haben, weil Counter-Strike halt alles verändert hat. Quake hat hier in DE glaub ich nie so Fuß gefasst wie in den Staaten. DE schien mir immer Counter-Strike Land zu sein.
Counter-Strike: Source ist auf Platz 126
Counter-Strike: GO auf Platz 88
Counter-Strike 1.6 ist auf Platz 12
Quake 3 Arena ist auf Platz 79
Half-Life 1 auf Platz 10 (Half-Life 2 fehlt noch in der Liste, dürfte also potenziell in den Top 6 sein)
DoTa 2 ist auf Platz 142

Größte Manko ist eigentlich die Unübersichtlichkeit der Liste - aber auf einer Seite mit Strg + F geht es dann doch irgendwie^^
Quis leget haec?

Benutzeravatar
MitSchmackes!
Beiträge: 38
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von MitSchmackes! » 13. Jul 2018, 16:05

Desotho hat geschrieben:
13. Jul 2018, 07:26
Und Commander Keen fanden nur die PC Spieler gut die wirklich alles genommen hätten was auch nur halbwegs flüssig auf ihrer Kiste gescrollt hat.
In der Zeit, in der Commander Keen 4-6 erschienen sind (1991): nenne mir nur irgendein PC Jump & Run mit bessere Grafik, besserer Spielbarkeit oder kreativeren Levels. ;)

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1267
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von Nachtfischer » 13. Jul 2018, 16:09

MitSchmackes! hat geschrieben:
13. Jul 2018, 16:05
Desotho hat geschrieben:
13. Jul 2018, 07:26
Und Commander Keen fanden nur die PC Spieler gut die wirklich alles genommen hätten was auch nur halbwegs flüssig auf ihrer Kiste gescrollt hat.
In der Zeit, in der Commander Keen 4-6 erschienen sind (1991): nenne mir nur irgendein PC Jump & Run mit bessere Grafik, besserer Spielbarkeit oder kreativeren Levels. ;)
Hat ja niemand behauptet, dass es auf PC ein besseres gab...

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 1654
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von Desotho » 13. Jul 2018, 16:39

Als Amiga Spieler hat man sowas milde belächelt. Dafür habe ich dann später neidisch auf die Lucasfilm VGA Versionen der Adventures geschielt.
Auch wenn es mich immer wieder reizt mich da ein wenig zu kabbeln: Ich wollte wirklich nur darauf hinaus, dass es eigentlich kein richtig oder falsch gibt. Diese Listen sind stark subjektiv geprägt, jeder hat einen anderen Geschmack und eine andere Historie.

Und jetzt kloppen wir uns weiter :D
Als Tsunderedakteur Spieleredakteur bezeichnet, der sich durch eine zickige und streitsüchtige Art auszeichnet, sich aber unter bestimmten Umständen zurückhaltend und liebenswert verhält, zum Beispiel wenn er mit seinem Spiel allein ist.

Benutzeravatar
Jochen
Beiträge: 1938
Registriert: 14. Okt 2015, 15:32

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von Jochen » 13. Jul 2018, 16:40

Ach, Toplisten. Ich mag die gerne, wenn es persönliche Top-Listen sind (wie zuletzt im C64-Altbier), weil das etwas über den Menschen sagt - und weil man da häufig über Spiele/Filme/Bücher stolpert, von denen man noch nie was gehört hat; oder die man völlig vergessen hatte. Bei so organisierten Top-Listen regt sich bei mir nix, nicht mal Widerspruch.

Benutzeravatar
Puschkin
Beiträge: 143
Registriert: 5. Jun 2016, 11:26

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von Puschkin » 13. Jul 2018, 17:31

Desotho hat geschrieben:
13. Jul 2018, 07:26


Ich habe Erben der Erde damals auch gespielt und als mittelmäßig in Erinnerung.
Also Erben der Erde wollte ich immer spielen damals und habe es dann vor einigen jahren auf dem iphone wiederentdeckt und nachgeholt. Es hat eine ganz witzige Prämisse für sein World Building, aber das war dann wegen fehlendem budget oder so doch zu wenig ausgestaltet. Das Ende fühlte sich antiklimaktisch an und ich hätte gerne einen Nachfolger gesehen der mit der Welt noch mehr macht, es ist aber bei weitem kein Spiel das es in so eine Topliste schafft.

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 120
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von HerrReineke » 13. Jul 2018, 17:40

Jochen hat geschrieben:
13. Jul 2018, 16:40
Ach, Toplisten. Ich mag die gerne, wenn es persönliche Top-Listen sind (wie zuletzt im C64-Altbier), weil das etwas über den Menschen sagt - und weil man da häufig über Spiele/Filme/Bücher stolpert, von denen man noch nie was gehört hat; oder die man völlig vergessen hatte. Bei so organisierten Top-Listen regt sich bei mir nix, nicht mal Widerspruch.
Ich hätte es ja auch sehr viel geiler gefunden, wenn von allen Redakteuren jeweils die Top10 bekannt wären - wie du schon sagtest: da kommen viel interessantere Dinge bei rum. Aber z.B. fände ich es dann auch in Kombination sehr interessant: Gibt es jemanden, der in seinen Top10 ein Spiel hatte, dass es nicht einmal in die Top 250 geschafft hat? Was man mit den Rohdaten alles für wundervolle Dinge tun könnte... :mrgreen:

Aber hier kam ja schon der Vorschlag, dass ihr ja auch einfach eure persönliche Top250 basteln könnt, dann ist das ja direkt viel aussagekräfter und spannender :ugly: ;)
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 2837
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von Andre Peschke » 13. Jul 2018, 18:00

Puschkin hat geschrieben:
13. Jul 2018, 17:31
Also Erben der Erde wollte ich immer spielen damals
Wie ist es dir gelungen, dass damals nicht zu tun? Das wurde doch auf jeder Cover-CD verramscht, auf der "Prisoner of Ice" schon gelaufen war. :D

Hab das Spiel irgendwie als luschige Öko-Fabel in Erinnerung, muss ich gestehen.

Andre

Benutzeravatar
NobodyJPH
Quantifier of Virtues
Beiträge: 457
Registriert: 20. Jul 2016, 06:08
Wohnort: Hessen

Re: "Die 250 besten PC-Spiele" - GameStar

Beitrag von NobodyJPH » 13. Jul 2018, 18:31

Interessant. Aber so weit hinten wie Civ V und Planescape: Torment in der Liste sind, kann das ja überhaupt keine seriöse Topliste sein. :lol:

Antworten