Spider-Man auf der PS4

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 762
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Sebastian Solidwork » 13. Sep 2018, 10:22

SebastianStange hat geschrieben:
13. Sep 2018, 10:20
Aber meine Prognose "Das landet je nach Kritiker zwischen 75 und 85" ist imho immer noch einigermaßen eingetroffen. ^^
Ist diese Prognose bei einem handwerklich gut gemachten Spiel schwer zu stellen?
Das ist ja der Standardbereich für Spiele die weder ganz schlecht noch besondern herausragend sind.
Ich mach keine halben Sachen, nur selten ist Zeit für ganze.
+ Softwaretest im Blut +

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 294
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von SebastianStange » 13. Sep 2018, 11:20

Sebastian Solidwork hat geschrieben:
13. Sep 2018, 10:22
SebastianStange hat geschrieben:
13. Sep 2018, 10:20
Aber meine Prognose "Das landet je nach Kritiker zwischen 75 und 85" ist imho immer noch einigermaßen eingetroffen. ^^
Ist diese Prognose bei einem handwerklich gut gemachten Spiel schwer zu stellen?
Das ist ja der Standardbereich für Spiele die weder ganz schlecht noch besondern herausragend sind.
auch wieder wahr. ;-)

Benjamin Button
Beiträge: 27
Registriert: 25. Okt 2016, 15:09
Wohnort: Duisburg

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Benjamin Button » 13. Sep 2018, 11:48

Ich denke, wenn einem das Spielgefühl, das Kampfgefühl liegt und einen Draht zum Spiderman Franshice hat, bei dem wird das Spiel deutlich punkten. Das war anscheinend bei vielen Testern und auch bei mir der Falll.

Bei jedem anderen Spiel würde ich eine so liebloses hingeklatschtes OW-Sammelsucherei deutlich abstrafen, wenn da nicht das grandiose Kampf- und Schwungsystem wäre. ;)

Man will eigentlich nur zur nächsten Quest, da ploppt dann das Symbol für ein Verbrechen in der Nähe auf etc. etc. Man ist halt ständig in Action.

Einzig allein die Stealth-Missionen sind wirklich grausam und komplett unnötig m.M.n. .

Als Tipp: auch wenn früher Präsentationen es vermuten ließen, man sollte es nicht im Kampf wie ein Batman spielen - sprich: in der Mitte bleiben, nur ausweichen, dann kontern. Das klappt auf Dauer nicht wirklich. Oft den Luftkampf suchen und einzelne Schläger rausziehen. Später sind fast nur noch bewaffnete Gegener unterwegs, da muss man dann noch agiler sein. ;)
PSN ID: brichie1982

Benutzeravatar
IceGrin
Beiträge: 255
Registriert: 8. Mär 2017, 22:32

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von IceGrin » 13. Sep 2018, 12:21

Nachtfischer hat geschrieben:
13. Sep 2018, 10:13
Im nächsten Schritt könnte man daraus natürlich weitere Fragen ableiten. Wie "heldenhaft" ist denn dann beispielsweise das - zwar nicht komplett passive, aber doch ziemlich trivialisierte - Spinnwebenschwingen?
Wie wäre das schwingen zu enttrivialisieren?
V has come to

Benjamin Button
Beiträge: 27
Registriert: 25. Okt 2016, 15:09
Wohnort: Duisburg

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Benjamin Button » 13. Sep 2018, 12:35

IceGrin hat geschrieben:
13. Sep 2018, 12:21
Nachtfischer hat geschrieben:
13. Sep 2018, 10:13
Im nächsten Schritt könnte man daraus natürlich weitere Fragen ableiten. Wie "heldenhaft" ist denn dann beispielsweise das - zwar nicht komplett passive, aber doch ziemlich trivialisierte - Spinnwebenschwingen?
Wie wäre das schwingen zu enttrivialisieren?
Ohne jetzt den Vergleich zu dem/den alten Spiderman-Spielen zu haben, finde ich den Schwierigkeitsgrad des Schwebens genau richtig. Zumal es hinterher alles andere als trivial bleibt, gerade in dem ein oder anderen Bosskampf wirds dann teilweise etwas kniffliger. ;) also schwingen, kämpfen, perfektes ausweichen etc.

Es sieht halt auch einfach cool aus und die ein oder andere Szene im Spiel könnte dann hin und wieder teilweise 1:1 aus den Filmen stammen. 8-)
Gerade wenn man R2 erst im letzten Moment drückt und knapp über dem Boden und die nächste Straßenkreuzung schwingt. :dance:
PSN ID: brichie1982

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1314
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Nachtfischer » 13. Sep 2018, 13:01

IceGrin hat geschrieben:
13. Sep 2018, 12:21
Nachtfischer hat geschrieben:
13. Sep 2018, 10:13
Im nächsten Schritt könnte man daraus natürlich weitere Fragen ableiten. Wie "heldenhaft" ist denn dann beispielsweise das - zwar nicht komplett passive, aber doch ziemlich trivialisierte - Spinnwebenschwingen?
Wie wäre das schwingen zu enttrivialisieren?
Vorab: Ich habe nicht gesagt, dass man das tun sollte. ;) Wenn man es aber wollte, könnte man zum Beispiel mehr Timing und Geschick fordern, statt alles nach dem Motto "Analogstick voraus und regelmäßig den Knopf drücken" weitgehend zu automatisieren (was übrigens nicht sonderlich weit weg vom Klettern in Assassin's Creed ist).

Benjamin Button
Beiträge: 27
Registriert: 25. Okt 2016, 15:09
Wohnort: Duisburg

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Benjamin Button » 13. Sep 2018, 13:07

Nachtfischer hat geschrieben:
13. Sep 2018, 13:01

[...], statt alles nach dem Motto "Analogstick voraus und regelmäßig den Knopf drücken" weitgehend zu automatisieren (was übrigens nicht sonderlich weit weg vom Klettern in Assassin's Creed ist).
Das stimmt so natürlich nicht. ;) Je nach Timing kannst du entweder die Höhe beeinflussen oder auch ob du mit kurzen Schwüngen schnell vorwärts kommen willst.

In den AC Teilen (zumindest vor Origin) konntest du beim Klettern nichts bzw. nicht viel beeinflussen.
PSN ID: brichie1982

Benutzeravatar
IceGrin
Beiträge: 255
Registriert: 8. Mär 2017, 22:32

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von IceGrin » 13. Sep 2018, 13:16

Naja. Trivialisieren ist halt ein Wort das Unzufriedenheit vermuten lässt.

Würde man wirklich das ganze schwerer machen, den Spieler bei jeder einzelnen Netzleine fordern wäre es wahrscheinlich nicht wirklich flüssig und es würde auch nicht zu einem Charakter passen der das seit sechs Jahren macht. In der ersten Zwischensequenz fängt Pete zwei Scheiben Toastbrot mit seinen Fäden aus der Luft. Luddonarative Dissonanz und so.
V has come to

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1314
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Nachtfischer » 13. Sep 2018, 13:34

IceGrin hat geschrieben:
13. Sep 2018, 13:16
Naja. Trivialisieren ist halt ein Wort das Unzufriedenheit vermuten lässt.
Nicht unbedingt. Es kommt immer auf die Spielerfahrung an, die man erzeugen will. Siehe die neue Folge Nachgeforscht. "Die Axt muss fliegen!" Auch ohne mathematische Tiefe.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 822
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Leonard Zelig » 16. Sep 2018, 14:18

Mir gefällt das Spiel bisher sehr gut. Hab noch nicht so viele Missionen gemacht und stattdessen die Rucksäcke in der City gesucht, ein paar Zufallsverbrechen vereitelt und meinen Charakter hochgelevelt. Die Steuerung geht wirklich leicht von der Hand und die Optik ist sehr stimmig. Auch Dialoge und Humor überzeugen (spiele auf Englisch).
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Gigi
Beiträge: 1
Registriert: 21. Apr 2018, 13:34

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Gigi » 16. Sep 2018, 16:12

Ich persönlich mag das Spiel, allerdings bin ich voreingenommen, da ich Spider-Man von 1982 bis 1990 geradezu verschlungen habe...Nur die ?&%$§ Controllersteuerung macht mich fertig, plödes PS4 Only Spiel...will meine Maus+Keyboard -.- :)

Benutzeravatar
IceGrin
Beiträge: 255
Registriert: 8. Mär 2017, 22:32

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von IceGrin » 17. Sep 2018, 07:11

Ich habs jetzt gestern durchgespielt und freu mich darauf dass genug zeit vergangen ist dass ich darüber reden kann!
V has come to

Antworten