Spider-Man auf der PS4

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 886
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Sebastian Solidwork » 13. Sep 2018, 10:22

SebastianStange hat geschrieben:
13. Sep 2018, 10:20
Aber meine Prognose "Das landet je nach Kritiker zwischen 75 und 85" ist imho immer noch einigermaßen eingetroffen. ^^
Ist diese Prognose bei einem handwerklich gut gemachten Spiel schwer zu stellen?
Das ist ja der Standardbereich für Spiele die weder ganz schlecht noch besondern herausragend sind.
Ich mach keine halben Sachen, zu selten ist Zeit für ganze.
+ Softwaretester aus Leidenschaft und mit Genuss +

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 326
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von SebastianStange » 13. Sep 2018, 11:20

Sebastian Solidwork hat geschrieben:
13. Sep 2018, 10:22
SebastianStange hat geschrieben:
13. Sep 2018, 10:20
Aber meine Prognose "Das landet je nach Kritiker zwischen 75 und 85" ist imho immer noch einigermaßen eingetroffen. ^^
Ist diese Prognose bei einem handwerklich gut gemachten Spiel schwer zu stellen?
Das ist ja der Standardbereich für Spiele die weder ganz schlecht noch besondern herausragend sind.
auch wieder wahr. ;-)

Benjamin Button
Beiträge: 28
Registriert: 25. Okt 2016, 15:09
Wohnort: Duisburg

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Benjamin Button » 13. Sep 2018, 11:48

Ich denke, wenn einem das Spielgefühl, das Kampfgefühl liegt und einen Draht zum Spiderman Franshice hat, bei dem wird das Spiel deutlich punkten. Das war anscheinend bei vielen Testern und auch bei mir der Falll.

Bei jedem anderen Spiel würde ich eine so liebloses hingeklatschtes OW-Sammelsucherei deutlich abstrafen, wenn da nicht das grandiose Kampf- und Schwungsystem wäre. ;)

Man will eigentlich nur zur nächsten Quest, da ploppt dann das Symbol für ein Verbrechen in der Nähe auf etc. etc. Man ist halt ständig in Action.

Einzig allein die Stealth-Missionen sind wirklich grausam und komplett unnötig m.M.n. .

Als Tipp: auch wenn früher Präsentationen es vermuten ließen, man sollte es nicht im Kampf wie ein Batman spielen - sprich: in der Mitte bleiben, nur ausweichen, dann kontern. Das klappt auf Dauer nicht wirklich. Oft den Luftkampf suchen und einzelne Schläger rausziehen. Später sind fast nur noch bewaffnete Gegener unterwegs, da muss man dann noch agiler sein. ;)
PSN ID: brichie1982

Benutzeravatar
IceGrin
Beiträge: 307
Registriert: 8. Mär 2017, 22:32

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von IceGrin » 13. Sep 2018, 12:21

Nachtfischer hat geschrieben:
13. Sep 2018, 10:13
Im nächsten Schritt könnte man daraus natürlich weitere Fragen ableiten. Wie "heldenhaft" ist denn dann beispielsweise das - zwar nicht komplett passive, aber doch ziemlich trivialisierte - Spinnwebenschwingen?
Wie wäre das schwingen zu enttrivialisieren?
V has come to

Benjamin Button
Beiträge: 28
Registriert: 25. Okt 2016, 15:09
Wohnort: Duisburg

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Benjamin Button » 13. Sep 2018, 12:35

IceGrin hat geschrieben:
13. Sep 2018, 12:21
Nachtfischer hat geschrieben:
13. Sep 2018, 10:13
Im nächsten Schritt könnte man daraus natürlich weitere Fragen ableiten. Wie "heldenhaft" ist denn dann beispielsweise das - zwar nicht komplett passive, aber doch ziemlich trivialisierte - Spinnwebenschwingen?
Wie wäre das schwingen zu enttrivialisieren?
Ohne jetzt den Vergleich zu dem/den alten Spiderman-Spielen zu haben, finde ich den Schwierigkeitsgrad des Schwebens genau richtig. Zumal es hinterher alles andere als trivial bleibt, gerade in dem ein oder anderen Bosskampf wirds dann teilweise etwas kniffliger. ;) also schwingen, kämpfen, perfektes ausweichen etc.

Es sieht halt auch einfach cool aus und die ein oder andere Szene im Spiel könnte dann hin und wieder teilweise 1:1 aus den Filmen stammen. 8-)
Gerade wenn man R2 erst im letzten Moment drückt und knapp über dem Boden und die nächste Straßenkreuzung schwingt. :dance:
PSN ID: brichie1982

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1346
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Nachtfischer » 13. Sep 2018, 13:01

IceGrin hat geschrieben:
13. Sep 2018, 12:21
Nachtfischer hat geschrieben:
13. Sep 2018, 10:13
Im nächsten Schritt könnte man daraus natürlich weitere Fragen ableiten. Wie "heldenhaft" ist denn dann beispielsweise das - zwar nicht komplett passive, aber doch ziemlich trivialisierte - Spinnwebenschwingen?
Wie wäre das schwingen zu enttrivialisieren?
Vorab: Ich habe nicht gesagt, dass man das tun sollte. ;) Wenn man es aber wollte, könnte man zum Beispiel mehr Timing und Geschick fordern, statt alles nach dem Motto "Analogstick voraus und regelmäßig den Knopf drücken" weitgehend zu automatisieren (was übrigens nicht sonderlich weit weg vom Klettern in Assassin's Creed ist).

Benjamin Button
Beiträge: 28
Registriert: 25. Okt 2016, 15:09
Wohnort: Duisburg

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Benjamin Button » 13. Sep 2018, 13:07

Nachtfischer hat geschrieben:
13. Sep 2018, 13:01

[...], statt alles nach dem Motto "Analogstick voraus und regelmäßig den Knopf drücken" weitgehend zu automatisieren (was übrigens nicht sonderlich weit weg vom Klettern in Assassin's Creed ist).
Das stimmt so natürlich nicht. ;) Je nach Timing kannst du entweder die Höhe beeinflussen oder auch ob du mit kurzen Schwüngen schnell vorwärts kommen willst.

In den AC Teilen (zumindest vor Origin) konntest du beim Klettern nichts bzw. nicht viel beeinflussen.
PSN ID: brichie1982

Benutzeravatar
IceGrin
Beiträge: 307
Registriert: 8. Mär 2017, 22:32

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von IceGrin » 13. Sep 2018, 13:16

Naja. Trivialisieren ist halt ein Wort das Unzufriedenheit vermuten lässt.

Würde man wirklich das ganze schwerer machen, den Spieler bei jeder einzelnen Netzleine fordern wäre es wahrscheinlich nicht wirklich flüssig und es würde auch nicht zu einem Charakter passen der das seit sechs Jahren macht. In der ersten Zwischensequenz fängt Pete zwei Scheiben Toastbrot mit seinen Fäden aus der Luft. Luddonarative Dissonanz und so.
V has come to

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1346
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Nachtfischer » 13. Sep 2018, 13:34

IceGrin hat geschrieben:
13. Sep 2018, 13:16
Naja. Trivialisieren ist halt ein Wort das Unzufriedenheit vermuten lässt.
Nicht unbedingt. Es kommt immer auf die Spielerfahrung an, die man erzeugen will. Siehe die neue Folge Nachgeforscht. "Die Axt muss fliegen!" Auch ohne mathematische Tiefe.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 867
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Leonard Zelig » 16. Sep 2018, 14:18

Mir gefällt das Spiel bisher sehr gut. Hab noch nicht so viele Missionen gemacht und stattdessen die Rucksäcke in der City gesucht, ein paar Zufallsverbrechen vereitelt und meinen Charakter hochgelevelt. Die Steuerung geht wirklich leicht von der Hand und die Optik ist sehr stimmig. Auch Dialoge und Humor überzeugen (spiele auf Englisch).
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Gigi
Beiträge: 1
Registriert: 21. Apr 2018, 13:34

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Gigi » 16. Sep 2018, 16:12

Ich persönlich mag das Spiel, allerdings bin ich voreingenommen, da ich Spider-Man von 1982 bis 1990 geradezu verschlungen habe...Nur die ?&%$§ Controllersteuerung macht mich fertig, plödes PS4 Only Spiel...will meine Maus+Keyboard -.- :)

Benutzeravatar
IceGrin
Beiträge: 307
Registriert: 8. Mär 2017, 22:32

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von IceGrin » 17. Sep 2018, 07:11

Ich habs jetzt gestern durchgespielt und freu mich darauf dass genug zeit vergangen ist dass ich darüber reden kann!
V has come to

AmigaPSX
Beiträge: 20
Registriert: 26. Okt 2017, 20:11

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von AmigaPSX » 14. Okt 2018, 13:58

Odradek hat geschrieben:
12. Sep 2018, 08:23
Wird es eigentlich eine Wertschätzung von Spider-Man geben? Im Testspiegel geht es ja ziemlich durch die Decke https://www.gamestar.de/artikel/spider- ... 34493.html
Finde ich persönlich eigentlich sehr schade, das Ihr über das Spiel kaum redet.
Spielt ihr solche Spiele nicht mehr? Habr Ihr sowenig Zeit oder Lust? Ihr verschießt meiner Meinung nach, viel zuviel Pulver in den ganzen NebenNischenFormate auf The Pod. Nun denn, aber ich könnte euch vergeben Wertes Team! Als Entschuldigung nehme ich sehr gerne ein, drei bis sechs Stunden - Auf ein Bier Podcast Folge: Red Dead Redemption 2 mit allen dreien Jochen, André und Sebastian die Betonung liegt auf, mit allen dreien. Schließlich geht es um die "Krone der Open World Spiele". :violin:

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 867
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Leonard Zelig » 22. Okt 2018, 19:59

Habe das Spiel am Wochenende beendet. Jetzt werde ich noch ein bisschen Nebenkram in der Open World erledigen. Den New-Game.+-Modus hab ich gestern kurz ausprobiert, trotz höheren Schwierigkeitsgrad war der Kampf gegen Fisk im Prolog ein Kinderspiel.

Insgesamt hat mir Spider-Man sehr gut gefallen. Die Steuerung ist intuitiv, es sieht gut aus und die Dialoge versprühen (zumindest im englischen Original) viel Witz und Charme. Die Hauptmissionen sind teilweise echt großartig inszeniert und haben manche coole Ideen,
SpoilerShow
wie die Mission in der man mit Mary Jane indirekt Spider-Man steuert.
Der Open-World-Kram hat mir wegen dem gelungenen Kampfsystem auch Spaß gemacht, aber das ist schon alles sehr generisch. Von den Challenges fand ich die Stealth-Challenges am interessantesten. Die Aufgaben im Labor haben mich ein wenig an das Minispiel in Bioshock erinnert.

Mit einer Wertung zwischen 85% und 89% ist das Spiel fair bewertet. Für die 90er-Regionen fehlen dann doch ein bisschen die WTF-Momente und spielerischen Innovationen.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 329
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von DexterKane » 23. Okt 2018, 14:33

Goddammit, nach der Wertschätzung bleibt mir ja schon nicht anderes mehr übrig, als das sofort zu kaufen.
Wo Spiderman doch mein Seelentier ist. ;)

Auch spaßig, dass Jochen anscheinend den Kingpin und Doc Ock nicht kennt.
(Ich hoffe mal das fällt nicht unter Spoiler, aber dann hätte er auch nicht Otto sagen dürfen.)

Für mich als alten "Die Spinne" Leser ist das immer so'n bißchen, als wüsste man nicht wer Moriarty oder Blofeld ist.
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 391
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Varus » 23. Okt 2018, 18:04

Hab mich sehr gefreut als ich die Folge im Feed gefunden habe^^. Spider-Man war ohnehin fest auf meiner Einkaufsliste, aber wenn sogar der weltbeste Spielepodcast das Spiel so rundherum lobt, dann kann man ja alle Vorsicht fahren lassen. Ich glaub bei den Easy Allies wurde mal gesagt, dass es niemanden gibt der Spider-Man gespielt hat und keinen Spaß damit hatte. Wenn das weiter so geht wie hier, dann glaube ich das auch bald. Freu mich schon darauf es zu spielen, wenn die DLCs raus sind.

PS: Finds auch ulkig/interessant, dass scheinbar Sony hier mithört
I´m Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet

JanTenner
Beiträge: 157
Registriert: 29. Apr 2018, 22:04

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von JanTenner » 23. Okt 2018, 22:13

"er hat ein paar Oneliner wo man da sitzt und sich einen schüttelt" - Jochen Gebauer

Leider zu spät um es auf die Verpackung zu drucken :D

Odradek
Beiträge: 299
Registriert: 1. Dez 2016, 17:06

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Odradek » 23. Okt 2018, 22:19

Nicht nur wurde Spidey/Peter zumindest im englischen wirklich toll eingesprochen, abhängig von der Situation betont er den Text auch anders

Zum Video:
https://twitter.com/kirkhamilton/status ... 64/video/1

Das nenne ich echt mal liebe zum Detail!

Benutzeravatar
Bianco Zigar
Beiträge: 11
Registriert: 17. Okt 2017, 17:00

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von Bianco Zigar » 23. Okt 2018, 23:49

Geiles Game einfach, eine Wonne. Das erste OW game das ich 100% durchgespielt habe, und jetzt direkt die DLCs. Warte aber auch seit Spiderman 2 auf der PS2 auf nen angemessenen Nachfolger. Dieser Teil hier referenziert sogar darauf, Stichwort Luftballoon.

@Jochen, keine Angst, ich habe aktiv versuch Leute vom Hochhaus zu stürzen. Wenn man ihnen nachschaut sieht man das sie mit einem Netz an ein angrenzendendes Haus gezogen werden und da festgeklebt sind.

Bis auf vermeintlich gebrochene Hälse, Stichwort Dohlendeckel in den Nacken, konnte ich keine Tode bei meinen Versuchen herbeiführen.

@Sebastian, 88 Metakritik. Deine Prognose ähnelt eher dem oberen und unteren Perzentil aus den Wertungen aller AAA Spiele in der aktuellen Reviewlandschaft.

Benutzeravatar
MeanMrMustard
Beiträge: 195
Registriert: 9. Mär 2017, 09:04

Re: Spider-Man auf der PS4

Beitrag von MeanMrMustard » 24. Okt 2018, 16:25

Ich hab mich schon die ganze Zeit darüber geärgert, dass ihr dieses absolut großartige Spiel so sehr verkannt habt. :D Umso schöner, dass es hier endlich sein verdientes Lob bekommen hat.
Mein persönlicher Blog mit Game-Essays: Kritischer Treffer

Antworten