Themenvorschlag: Amnesia: The Dark Descent

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Skizzenbildner
Beiträge: 172
Registriert: 22. Nov 2015, 11:55
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Themenvorschlag: Amnesia: The Dark Descent

Beitrag von Skizzenbildner » 11. Aug 2018, 18:35

Ob nun im Rahmen eines En Detail oder bei einem Altbier: Nachdem es hier und da nun schon einige Male erwähnt wurde erscheint es mir so langsam mal an der Zeit, sich Amnesia: The Dark Descent (2010) zu widmen. Zuspruch? :)

Edit vom 12.08.2018: Aua. Kein einziger Reply bisher. Naja. Einen Versuch war es wert. :)
Zuletzt geändert von Skizzenbildner am 13. Aug 2018, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Als Anderaal auf Steam und in der Spielewelt im Allgemeinen unterwegs, spielt gerade Stasis auf dem PC sowie Flashback auf der Switch und zählt die Stunden bis zum Release von Martin Ganteföhrs State Of Mind (Stand: 15.07.2018).

Benutzeravatar
jesobuild
Beiträge: 26
Registriert: 14. Apr 2017, 00:45

Re: Themenvorschlag: Amnesia: The Dark Descent

Beitrag von jesobuild » 13. Aug 2018, 01:41

Zuspruch! :D
Wenns auf ein Altbier hinausläuft, kann ja auch gleich A Machine for Pigs mitbehandelt werden.

Benutzeravatar
Skizzenbildner
Beiträge: 172
Registriert: 22. Nov 2015, 11:55
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Themenvorschlag: Amnesia: The Dark Descent

Beitrag von Skizzenbildner » 13. Aug 2018, 18:53

jesobuild hat geschrieben:
13. Aug 2018, 01:41
Zuspruch! :D
Wenns auf ein Altbier hinausläuft, kann ja auch gleich A Machine for Pigs mitbehandelt werden.
Na also. Geht doch! :)
Als Anderaal auf Steam und in der Spielewelt im Allgemeinen unterwegs, spielt gerade Stasis auf dem PC sowie Flashback auf der Switch und zählt die Stunden bis zum Release von Martin Ganteföhrs State Of Mind (Stand: 15.07.2018).

Benutzeravatar
NobodyJPH
Quantifier of Virtues
Beiträge: 462
Registriert: 20. Jul 2016, 06:08
Wohnort: Hessen

Re: Themenvorschlag: Amnesia: The Dark Descent

Beitrag von NobodyJPH » 13. Aug 2018, 20:59

Das war mir beim Spielen zu gruselig, das kann ich Jochen doch nicht antun... oder vielleicht doch... :lol:

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 1062
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Themenvorschlag: Amnesia: The Dark Descent

Beitrag von Heretic » 14. Aug 2018, 12:58

Zuspruch!
NobodyJPH hat geschrieben:
13. Aug 2018, 20:59
Das war mir beim Spielen zu gruselig, das kann ich Jochen doch nicht antun... oder vielleicht doch... :lol:
Ich habe sowohl die Penumbra-Reihe als auch "Amnesia" und "A Machine for Pigs" mit Wonne durchgespielt. Wirklich gegruselt habe ich mich aber nie. Was ist nur in der Vergangenheit bei mir falsch gelaufen..? :shock:

Benutzeravatar
NobodyJPH
Quantifier of Virtues
Beiträge: 462
Registriert: 20. Jul 2016, 06:08
Wohnort: Hessen

Re: Themenvorschlag: Amnesia: The Dark Descent

Beitrag von NobodyJPH » 14. Aug 2018, 14:10

Ich fand gerade Amnesia schon sehr intensiv, A Machine for Pigs hingegen war ziemlich harmlos. Gespielt habe ich die beiden Spiele im abgedunkelten Zimmer und mit Headset auf dem Kopf. Einmal kam meine Frau ins Büro und hat mir auf die Schulter gefasst - puh!

Ich bin da vielleicht auch eher anfällig, ich schaue und mag nämlich keine Horrorfilme. Daher gibt es meinerseits auch keinerlei Gewöhnungseffekt für dieses Genre.

Antworten