Diskussionskultur und Umgang miteinander im Forum aka. Wie findet ihr die Entwicklung vom The Pod Forum?

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 953
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: Diskussionskultur und Umgang miteinander im Forum aka. Wie findet ihr die Entwicklung vom The Pod Forum?

Beitrag von Sebastian Solidwork » 16. Dez 2018, 13:36

Eprom hat geschrieben:
16. Dez 2018, 04:55
'Gehe bei deiner Interpretation davon aus, dass dein Gegenüber gute Absichten verfolgt.'
Ich denke das ist eher emotional gemeint den rational. Gehe davon aus, dass dein Gegenüber mit dir konstruktiv diskutieren und nicht dich ärgern will.
Wenn er z.B. schreibt, dass er etwas nicht versteht, heißt das nicht das er sich dumm stellt und dich ärgern will oder du dir denkst "Wie kann man nur so dumm sein." . Sondern wirklich vielleicht Probleme beim Verständnis hat und von dir gerne Unterstützung hätte.
Auch wenn das vielleicht nicht immer im freundlichsten Ton ausdrückt.
Ich mach keine halben Sachen, zu selten ist Zeit für ganze.
+ Softwaretester aus Leidenschaft und mit Genuss +

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Eprom
Beiträge: 115
Registriert: 11. Mai 2017, 11:59
Wohnort: Ba-Wü

Re: Diskussionskultur und Umgang miteinander im Forum aka. Wie findet ihr die Entwicklung vom The Pod Forum?

Beitrag von Eprom » 16. Dez 2018, 22:03

Sebastian Solidwork hat geschrieben:
16. Dez 2018, 13:36
Eprom hat geschrieben:
16. Dez 2018, 04:55
'Gehe bei deiner Interpretation davon aus, dass dein Gegenüber gute Absichten verfolgt.'
Ich denke das ist eher emotional gemeint den rational. Gehe davon aus, dass dein Gegenüber mit dir konstruktiv diskutieren und nicht dich ärgern will.
Wenn er z.B. schreibt, dass er etwas nicht versteht, heißt das nicht das er sich dumm stellt und dich ärgern will oder du dir denkst "Wie kann man nur so dumm sein." . Sondern wirklich vielleicht Probleme beim Verständnis hat und von dir gerne Unterstützung hätte.
Auch wenn das vielleicht nicht immer im freundlichsten Ton ausdrückt.
Okay, denke aber man sollte trotzdem darauf achten, von wo aus der andere spricht. Leute die sich andauernd dumm stellen, könnten schon versuchen anderen emotional oder rational den eigenen Verständnishorizont zu diktieren.

Benutzeravatar
holymoe4237
Beiträge: 76
Registriert: 20. Feb 2016, 19:56

Re: Diskussionskultur und Umgang miteinander im Forum aka. Wie findet ihr die Entwicklung vom The Pod Forum?

Beitrag von holymoe4237 » 18. Dez 2018, 15:32

@Eprom:
Ja, und wenn du in deiner Antwort davon ausgehst, dass das Gegenüber es nicht böse meint und tatsächlich nichts versteht, dann erklärt man und stellt den Hintergrund der eigenen Aussage dar.
Im Falle, dass er sich tatsächlich dumm gestellt hat, hat die Antwort keine negativen Effekte; im anderen Falle nur positive :)

Benutzeravatar
Weapi
Beiträge: 86
Registriert: 16. Apr 2016, 23:46

Re: Diskussionskultur und Umgang miteinander im Forum aka. Wie findet ihr die Entwicklung vom The Pod Forum?

Beitrag von Weapi » 19. Dez 2018, 23:05

So nach dem sich alles etwas beruhigt hat möchte mal meinen Senf dazu geben.

Am Forenleben nehme nur Sporadisch teil, lese ab zumal einen interessanten Thread und poste selten etwas. Was daran liegt dass das Forum ein sehr intellektuelles Publikum hat. Und ich mangels Studium in den Diskussionen im Forum nichts zu suchen habe. Dazu kommt die oft toxische Atmosphäre wenn Kritik am Projekt geübt wird, sowie die toxische Atmosphäre wenn die Podcaster sich nicht an die reine Lehre ihres Projektes halten. Außerdem greift nach meiner Meinung nach die Moderation sehr hart durch, was mich auch oft vom posten abhält weil ich keinen Bann kassieren will.

Das Forum ist für mich einfach ein zu unfreundlicher Ort um darin mein bisschen Freizeit zu verbringen.

Backer bin ich trotzdem gerne. Ich nehme sehr viel aus euren Casts mit und dafür möchte ich mich herzlich bedanken.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 3450
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Diskussionskultur und Umgang miteinander im Forum aka. Wie findet ihr die Entwicklung vom The Pod Forum?

Beitrag von Andre Peschke » 19. Dez 2018, 23:54

holymoe4237 hat geschrieben:
18. Dez 2018, 15:32
@Eprom:
Ja, und wenn du in deiner Antwort davon ausgehst, dass das Gegenüber es nicht böse meint und tatsächlich nichts versteht, dann erklärt man und stellt den Hintergrund der eigenen Aussage dar.
Es gibt außerdem die Möglichkeit Gespräche einfach abzubrechen. ^^

Wer das Gefühl hat, der andere stellt sich absichtlich dumm -> Dann antwortet einfach nicht mehr.

Andre

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 953
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: Diskussionskultur und Umgang miteinander im Forum aka. Wie findet ihr die Entwicklung vom The Pod Forum?

Beitrag von Sebastian Solidwork » 20. Dez 2018, 10:24

Eprom hat geschrieben:
16. Dez 2018, 22:03
Sebastian Solidwork hat geschrieben:
16. Dez 2018, 13:36
Eprom hat geschrieben:
16. Dez 2018, 04:55
'Gehe bei deiner Interpretation davon aus, dass dein Gegenüber gute Absichten verfolgt.'
Ich denke das ist eher emotional gemeint den rational. Gehe davon aus, dass dein Gegenüber mit dir konstruktiv diskutieren und nicht dich ärgern will.
Wenn er z.B. schreibt, dass er etwas nicht versteht, heißt das nicht das er sich dumm stellt und dich ärgern will oder du dir denkst "Wie kann man nur so dumm sein." . Sondern wirklich vielleicht Probleme beim Verständnis hat und von dir gerne Unterstützung hätte.
Auch wenn das vielleicht nicht immer im freundlichsten Ton ausdrückt.
Okay, denke aber man sollte trotzdem darauf achten, von wo aus der andere spricht. Leute die sich andauernd dumm stellen, könnten schon versuchen anderen emotional oder rational den eigenen Verständnishorizont zu diktieren.
Das sehe ich als die Außnahme von der Regel. Der deutlich überwiegenden Teil der Leute hier kommt ohne böse (bzw. für sich vielleicht unterhaltende) Absichten hier her. Echte Trolle gibt es hier kaum. Im ersten Schritt soll nur keinem hier eine böse Absicht unterstellt werden um Gespräche konstruktiv zu halten.
Wie Andre schrieb, kann man auch aufhören zu schreiben. Auch wenn es mich des öfter in den Fingern juckt, schreibe ich öfter auch mal nicht. Zum einen ist das hier meine Freizeit und ich habe auch noch andere Interessen. Zum anderen sehe ich ein echtes Gespräch als deutlich effizienter an als textuelle Kommunikation. Hier fehlt zu viel Kontext und es dauert lange Details zu erklären, oder überhaupt zu verstehen wo der andere Schwierigkeiten im Verständnis hat.
Ich mach keine halben Sachen, zu selten ist Zeit für ganze.
+ Softwaretester aus Leidenschaft und mit Genuss +

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1001
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Diskussionskultur und Umgang miteinander im Forum aka. Wie findet ihr die Entwicklung vom The Pod Forum?

Beitrag von Lurtz » 20. Dez 2018, 17:56

Weapi hat geschrieben:
19. Dez 2018, 23:05
sowie die toxische Atmosphäre wenn die Podcaster sich nicht an die reine Lehre ihres Projektes halten.
Was bedeutet das?

Benutzeravatar
Weapi
Beiträge: 86
Registriert: 16. Apr 2016, 23:46

Re: Diskussionskultur und Umgang miteinander im Forum aka. Wie findet ihr die Entwicklung vom The Pod Forum?

Beitrag von Weapi » 6. Jan 2019, 11:13

Mir fällt Spontan, als Beispiel, der Vorfall mit dem Spiderman Key ein, obwohl ich mir nicht sicher bin ob die Diskussion, auch hier im Forum, geführt wurde.

Antworten