Warum wird VR ignoriert (Astrobot, Beatsaber...)

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
spyro
Beiträge: 2
Registriert: 13. Jan 2019, 22:57

Warum wird VR ignoriert (Astrobot, Beatsaber...)

Beitrag von spyro » 13. Jan 2019, 23:09

Das irritiert mich schon länger. Warum besprecht ihr nicht Beat Saber, den bisher beliebtesten VR Titel überhaupt? Macht Spaß wie Sau, und ist wirklich schnell zu verstehen.

Noch krasser: Keine Folge, nicht mal eine Wertschätzung zum (brillianten) Astrobot, ernsthaft? Ständig fordert man Innovation und dann ignoriert man mal eben das Mario64 von heute?

Das Game hat enorm hohe Wertungen erhalten, jedermann ist total begeistert und bei euch wird es einfach totgeschwiegen? Weshalb?

Bei Moss dasselbe - geniales, liebevoll gemachtes Spuel komplett unter dem Radar von GPC.

Seid ihr denn wirklich solche VR Muffel? :(

FantasticNerd
Beiträge: 56
Registriert: 4. Feb 2018, 11:50

Re: Warum wird VR ignoriert (Astrobot, Beatsaber...)

Beitrag von FantasticNerd » 17. Jan 2019, 15:29

Ich hänge auch gerade voll in Beat Saber. Hab es mir gestern Abend gekauft und es ist wie eine Sucht....diese Beats...

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 1292
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Warum wird VR ignoriert (Astrobot, Beatsaber...)

Beitrag von Heretic » 17. Jan 2019, 15:56

spyro hat geschrieben:
13. Jan 2019, 23:09
Seid ihr denn wirklich solche VR Muffel? :(
Der Herr Stange hat sich zu Gamestar-Zeiten bereits als VR-Fan geoutet. Vielleicht kommt ja in Zukunft etwas von ihm.

HG_Christopher
Beiträge: 158
Registriert: 10. Jul 2017, 18:09
Kontaktdaten:

Re: Warum wird VR ignoriert (Astrobot, Beatsaber...)

Beitrag von HG_Christopher » 17. Jan 2019, 16:50

Kann ja auch gerne mal vorbei kommen zu uns und dort VR zocken. Haben ja auch einige VR Spiele schon gemacht... ;)

Benutzeravatar
hightower
Beiträge: 109
Registriert: 7. Feb 2017, 12:55

Re: Warum wird VR ignoriert (Astrobot, Beatsaber...)

Beitrag von hightower » 17. Jan 2019, 17:01

Heretic hat geschrieben:
17. Jan 2019, 15:56
Der Herr Stange hat sich zu Gamestar-Zeiten bereits als VR-Fan geoutet. Vielleicht kommt ja in Zukunft etwas von ihm.
Das habe ich auch gedacht und einen entsprechenden Vorschlag schon vor zwei Jahren gemacht. Leider ist daraus bis jetzt nichts geworden. Ich weiß auch garnicht ob Sebastian, wie auf Gamestar angekündigt, überhaupt ein VR-Brille gekauft hat.

Benutzeravatar
Soulaire
Beiträge: 635
Registriert: 28. Mär 2016, 06:44

Re: Warum wird VR ignoriert (Astrobot, Beatsaber...)

Beitrag von Soulaire » 17. Jan 2019, 17:17

Heretic hat geschrieben:
17. Jan 2019, 15:56
spyro hat geschrieben:
13. Jan 2019, 23:09
Seid ihr denn wirklich solche VR Muffel? :(
Der Herr Stange hat sich zu Gamestar-Zeiten bereits als VR-Fan geoutet. Vielleicht kommt ja in Zukunft etwas von ihm.
er hat zugegeben, dass er sich "overhypen" lassen hat und erstmal keine Lust mehr auf VR hat. Weil auch die Grafik nicht mit "normalen" Spielen mithalten kann.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 905
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Warum wird VR ignoriert (Astrobot, Beatsaber...)

Beitrag von Leonard Zelig » 17. Jan 2019, 18:07

spyro hat geschrieben:
13. Jan 2019, 23:09
Seid ihr denn wirklich solche VR Muffel? :(
Eine ähnliche Frage wurde nach dem Live-Podcast gestellt. Andre und Jochen haben mit VR nicht viel am Hut und Sebastian hat es unterschätzt wie viel "Arbeit" es ist mal eben ne Runde VR zu spielen und dass er deswegen nur alle paar Wochen VR nutzt.

Vielleicht sollten sich Andre und Jochen einfach von der Patreon-Kohle PSVR-Headsets kaufen und dann vielleicht mal online was gemeinsam zocken. Star Trek: Bridge Crew z.B. oder Firewall: Zero Hour.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Antworten