Anschlag in Christchurch

Wenn es nicht um Spiele und / oder den Podcast geht, dann stehen die Chancen gut, dass dein Thema hier richtig ist.
WARNUNG: Gerade bei Politik & Co. geht's gerne hoch her. Auch hier gelten die Benimmregeln. Behandelt andere Foren-User immer mit respekt, selbst wenn ihr deren Meinung nicht respektieren könnt!
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Anschlag in Christchurch

Beitrag von Schlagerfreund » 6. Aug 2019, 19:38

Fakt ist nach wie vor, dass die Mehrheit der US Bürger für eine Verschärfung des Waffenrechtes sind.

Fakt ist auch das die Mehrheit der US Bürger einen Präsidenten haben, den sie nicht gewählt haben. Das dies möglich ist, liegt am Wahlsystem der USA.

Mehr gibt es dazu eigentlich zu sagen.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 1832
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Anschlag in Christchurch

Beitrag von bluttrinker13 » 28. Aug 2019, 18:34

Hier noch mal ein wie ich finde gelungener Artikel von Kollegen, die sich sonst sehr tiefgründig mit psychologischen Führungstheorien auseinandersetzen, zu Christchurch:

https://www.psychology.org.nz/wp-conten ... df#page=11

Falls nur das pdf im Ganzen öffnet, das besagte Paper findet sich auf Seite 11.

"The road to Christchurch: A tale of two leaderships" Reicher, Haslam, & Van Bavel, 2019

Antworten