Themenvorschlag: VA-11 HALL-A

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Haferbrei
Beiträge: 208
Registriert: 19. Mär 2017, 07:06

Themenvorschlag: VA-11 HALL-A

Beitrag von Haferbrei » 8. Mai 2019, 15:38

Da ich im Forum nichts dazu finden konnte, wollte ich als VA-11 HALL-A als Themenvorschlag einreichen. Der ursprüngliche Release auf Steam liegt zwar schon einige Zeit zurück, aber am 02.05. erfolgte die Veröffentlichung auf PS4 und Switch, womit ein gewisses Maß an Aktualität gegeben wäre.

Der Entwickler Sukeban Games beschreibt es wie folgt:
VA-11 HALL-A: Cyberpunk Bartender Action is a booze em' up about waifus, technology, and post-dystopia life.

In this world, corporations reign supreme, all human life is infected with nanomachines designed to oppress them, and the terrifying White Knights ensure that everyone obeys the laws.

But, this is not about those people.

You are a bartender at VA-11 HALL-A, affectionately nicknamed "Valhalla." Although it is just a small bar downtown, it attracts the most fascinating people this side of dystopia. Keep your clients lubricated and you will be made privy to the most interesting stories.

Quelle: https://waifubartending.com/
Spielmechanisch orientiert es sich wohl stark an Visual Novels und bedient sich optisch einer Anime-Ästhetik mit viel Neon. Neben der Prämisse fasziniert mich vor allem der letztgenannte Punkt, da es sich nicht um ein japanisches, sondern ein venezuelanisches Entwicklerteam handelt. Wer näheres zu ihnen erfahren möchte, der findet in Ausgabe 14 der WASD einen Artikel über die Entwicklungsgeschichte.
Preislich ist der Titel mit 14,99€ auf allen Plattformen recht erschwinglich und mit etwa 10h Spielzeit laut howlongtobeat auch noch im Rahmen. Warum schlage ich es also vor, statt es direkt selbst zu spielen? Ich denke, dass mir eine Besprechung in Form eines Podcasts eventuell mehr Freude bereiten könnte.

Grüße :)

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 475
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Themenvorschlag: VA-11 HALL-A

Beitrag von SebastianStange » 9. Mai 2019, 10:16

Ich bin fast durch, hatte es aber aufgrund von Days Gone n bissl auf die kleine Herdplatte geschoben. Aber dazu WIRD es ne WERTSCHÄTZUNG geben, denn das Ding ist das erste Visual Novel, das ich prinzipiell mag und anhand dieses Spiels kann ich sogar verstehen, was die Fans an diesem Genre so mögen. Es bleibt aber auch ein Visual Novel. Ich hab sowas wie Cook, Serve, Delicious mit Story erwartet. Aber mei... dafür hat es Cyberpunk-Dystopien. Auch cool.

Mehr dazu in naher Zukunft in Form eines Podcasts!

Cheers!

Benutzeravatar
Haferbrei
Beiträge: 208
Registriert: 19. Mär 2017, 07:06

Re: Themenvorschlag: VA-11 HALL-A

Beitrag von Haferbrei » 9. Mai 2019, 11:23

Das sind hervorragende Neuigkeiten, ich freu mich drauf. :D

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 498
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Themenvorschlag: VA-11 HALL-A

Beitrag von Varus » 9. Mai 2019, 19:05

Hab ich damals sehr gerne "gespielt". Hat ein paar herrlich schrullige Charaktere, Wehe Kanye West wird nicht erwähnt :ugly:
I´m Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet

Antworten