Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 477
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von mart.n »

Würde mich auch interessieren, übermitteln die Apps die Daten automatisiert zurück? Und wenn man es anonymisiert, sollte das doch eigentlich datenschutztechnisch kein Problem sein. Finde ich besser als jede Umfrage im Forum, dann hätte man mal schwarz auf weiß, welche Formate super ankommen und bei welchen noch geschnitzt werden muss.

lnhh
Beiträge: 1459
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von lnhh »

Joa, denke die Zuhoerstatistiken sind fast nicht zu erheben. Daher die Umfrage.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 317
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von DickHorner »

Ok, nun auch mal was von mir.

Im letzten Sommer kamen etwas Abnutzungserscheinungen ans Licht. Irgendwie machte sich bei mir ein Gefühl von Uninspiriertheit breit, und das verflog erst mit dem neuen Jahr. Ganz klar: das lag nicht an Jochen, d. h. schon, aber nicht so wie Ihr jetzt vielleicht denkt. Nein, es ist die Routine, die sich breit gemacht hatte. Routine ist der Killer für jedes kreative Schaffen. Und jetzt, als Ihr gezwungen wurdet aus der Routine auszubrechen, ging es wieder richtig aufwärts. Dass ein Ausbrechen aus der Routine lohnen ist hat sich auch schon vorher gezeigt. Die Folge zum Amoklauf, die ersten Inseln des Schreckens, die Publisher des Grauens, die Folge, bei der Stangu-San mit Verbeugung bei Nintendo begrüßt wird, das waren so richtige Sternstunden.
Und Lachen! Lachen ist beste. Wenn Ihr lacht, dann lache ich auch. Egal wo ich gerade bin ;) und ich lache gerne, und ich mag den ungezwungenen Austausch der Feierabendbiere. Gerne mehr einfach frei von der Leber...

Das Einzige, was ich tatsächlich nicht mehr hören kann sind die Beiträge von Wolfgang. Ich empfinde sie als monothematisch, undifferenziert und dogmatisch-absolutistisch in ihren Aussagen. Dazu ist die Tonqualität unterirdisch.

@thema Hörstatistiken: Es ist doch Kernelement vom Pod, dass nicht darauf geachtet wird was klickt!

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 477
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von mart.n »

Naja war ja nur eine Idee. Umfragen hier im Forum, wo wahrscheinlich 1% der Hörer sind, führen im Zweifel nur zu falschen Ergebnissen. 99,9% der Menschen lassen sich freiwillig von allen möglichen Sachen tracken (und sei es Android/IOS) und da wo man es persönlich tatsächlich gutheisst kommen dann diffuse Datenschutzargumente. Solange man anonymisiert und die Daten nicht zu Werbezwecken nutzt oder verkauft, wäre ich mit so etwas komplett einverstanden. Wenn es denn hilft.

Aber wie gesagt bezweifle ich auch noch, dass es technisch überhaupt möglich ist, ausser die Podcatcher melden pflichtgemäß Daten zurück. Kenne mich da im Podcast Bereich auch nicht wirklich aus.

lnhh
Beiträge: 1459
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von lnhh »

Es geht um Umfragen per mail an alle Backer ;)
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2697
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von Desotho »

Und am Ende kommt raus, dass wir nur noch Fortnite Podcasts bekommen weil die Masse genau das will ^^
Überspritzt ausgedrückt natürlich.

Die Gamestar macht das ja. Die sagen dass sie sich die Statistiken genau anschauen und dann versuchen das zu machen was geklickt wird. Kann man verstehen, die machen auch gutes Zeug, aber ich weiß nicht ob ich das hier gerne sehen würde.
El Psy Kongroo

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 681
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von schneeland »

Also wenn die Masse der The Pod Hörer Fortnite-Podcasts möchte, wäre ich schon ein bisschen erschüttert ;)

Ansonsten: Stay Forever hat das ja auch gemacht. Und die besprechen trotzdem weiter unbekannte Spiele. Gamestar "leidet" da schon an anderen Einschränkungen durch die Rahmenbedingungen (Anführungszeichen, weil es für die Mitarbeit ja vielleicht kein Problem ist).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 1911
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von bluttrinker13 »

Desotho hat geschrieben:
15. Feb 2020, 12:14
Die Gamestar macht das ja. Die sagen dass sie sich die Statistiken genau anschauen und dann versuchen das zu machen was geklickt wird. Kann man verstehen, die machen auch gutes Zeug, aber ich weiß nicht ob ich das hier gerne sehen würde.
Das hätte aber nur Relevanz wenn die GS und The Pod dieselben Zielgruppen bzw. Kundenkreis haben. Was ich arg bezweifle, im Gegenteil, so einige GS User sind doch zu The Pod abgewandert weil es Ihnen hier besser gefällt.

Ansonsten verstehe ich diese "Angst" vor mehr Informationen bei einigen hier nicht. Denn das sind sie, erst einmal nur Informationen, mit keiner strikten Handlungsrelevanz.

Unabhängig davon ob nun die Podcaster überhaupt Zeit und Muße für die Erstellung einer aussagekräftigen Umfrage haben (macht man auch nicht einfach mal nebenbei), ich fände es sinnvoll und wäre dafür. ;)

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2697
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von Desotho »

Ich denke Zahlen sind erst dann ein Problem, wenn man sich nur darauf verlässt oder drauf pocht. Im schlimmsten Fall endet es dann auch noch darin dass jeder die Statistik so hinbiegt wie er sie braucht ^^
El Psy Kongroo

BlackSun84
Beiträge: 291
Registriert: 10. Feb 2016, 17:42

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von BlackSun84 »

Desotho hat geschrieben:
15. Feb 2020, 12:14
Die Gamestar macht das ja. Die sagen dass sie sich die Statistiken genau anschauen und dann versuchen das zu machen was geklickt wird. Kann man verstehen, die machen auch gutes Zeug, aber ich weiß nicht ob ich das hier gerne sehen würde.
Deswegen mag ich GS+, denn dort geben die zahlenden Nutzer Gamestar die Möglichkeit, bessere Inhalt zu liefern. Auf der Hauptseite, auf die massig Nutzer von Google kommen, muss eben Clickbait her, zuletzt z.B. irgendeine krude News, die Hauptsache das Wort "Coronavirus" beinhaltet.

ronnymiller
Beiträge: 7
Registriert: 21. Jan 2019, 12:17

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von ronnymiller »

Da hab ich ja mal ne heftige Diskussion angestossen. Andre wollte es gern allgemein haben, aber was soll man denn aus einem "ich finde alles mit Dom" und "ich finde alle 10JK" super herauslesen?
Da müssen wir schon über Themen und Präsentation sprechen. Ob ich in meiner knappen bemessenen Freizeit einen Podcast höre und was bei mir im Auto läuft, das entscheide ich nach der Inhaltsangabe und ob ich weiter höre, nach den ersten 10 Minuten.
Aktuell habt Ihr Euch für eine Desperados Themenwoche entschieden. Ich hab das Teil mal irgendwann gespielt - es war ganz ok - aber einen Podcast dazu höre ich mir nicht an. Eine ganze Woche ist damit für mich schon verschenkt.
Beim Magazin stört mich z.B. die Art der Präsentation - es ist immer noch arg vorgelesen. News vorlesen - brauch ich das? Ohne Gesprächsansatz? Nö.

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1137
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von Lurtz »

ronnymiller hat geschrieben:
19. Feb 2020, 15:34
Aktuell habt Ihr Euch für eine Desperados Themenwoche entschieden. Ich hab das Teil mal irgendwann gespielt - es war ganz ok - aber einen Podcast dazu höre ich mir nicht an. Eine ganze Woche ist damit für mich schon verschenkt.
Abzüglich Wolcen-Wertschätzung, Magazin und der Auf ein Bier-Runde.

OK, das Magazin magst du ebenfalls nicht.
Zuletzt geändert von Lurtz am 19. Feb 2020, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
guenxmuerfel
Beiträge: 83
Registriert: 28. Nov 2016, 09:40

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von guenxmuerfel »

EDIT: Da war Lurz schneller ;)

Naja, also genaugenommen hast du 2 Folgen zu Desperados, eine davon ist ein Postmortem. Zusätzlich gibt es eine Folge zu Desperados 3, einem komplett neuen Spiel. Außerdem gibt es eine Viertelstunde zu Wolcen, das Magazin und den Sonntagscast. Da von einer verschenkten Woche zu sprechen, finde ich persönlich schwierig.

Klar, man hat immer mal Themen die einen nicht interessieren. Hab ich auch. Deswegen ist aber ja nicht gleich der Podcast schlecht. Ich persönlich finde deine Aussagen recht populistisch, sorry. Du hast ja ein paar Seiten weiter vorne schon ausführlich darüber geschrieben, warum du dein Abo schon mehrfach beendet hast. Vielleicht ist "The Pod" dann einfach nicht das Richtige für dich? Nur wegen einer Einzelmeinung werden die Jungs wohl kaum ich komplettes Programm über den Haufen schmeißen, dass vielen anderen ja scheinbar gefällt.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4422
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von Andre Peschke »

ronnymiller hat geschrieben:
19. Feb 2020, 15:34
Aktuell habt Ihr Euch für eine Desperados Themenwoche entschieden. Ich hab das Teil mal irgendwann gespielt - es war ganz ok - aber einen Podcast dazu höre ich mir nicht an. Eine ganze Woche ist damit für mich schon verschenkt.
Ich habe mich in den Beschreibungen bemüht deutlich zu machen, worum es jeweils geht und auch eine Übersicht zur Themenwoche gegeben. Du hast das Post-Mortem, in dem du viele Anekdoten aus der Entwicklung des Spiels hören kannst. Das ist IMO auch sehr interessant, wenn einen Desperados nicht für fünf Cent interessiert. Das Gespräch zwischen mir und Ralf dreht sich um das Design von "Desperados", warum mir Echtzeit-Taktik generell nicht so liegt und warum mir "Desperados" echt nicht so viel Spaß gemacht hat. Und das Gespräch zwischen Ralf und Moritz dreht sich darum, dass zwei Generationen von Designern über ihre Herangehensweise an die gleiche Spielreihe sprechen.

--> Wenn dich das alles nicht interessiert: ok. Ich finde es ehrlich gesagt eine ziemlich coole Mischung.

Grundsätzlich ist die Hoffnung, dass ihr eben nicht einzelne Podcasts oder gar einzelne Wochen anschaut, sondern pro Monat überlegt, ob das jetzt den Preis von 5 Euro wert war. Wenn eine schlechte Woche sofort in einem "Wir haben da ein Problem"-Thread landet, dann können wir nix mehr ausprobieren. Daher auch die Bitte, wirklich übergreifende, lang bestehende Probleme zu benennen. "Mir hat Einzelfolge XY nicht gefallen" / "Mir taugt Format XY nicht" --> Das wird bis auf wenige Ausnahmen einfach ein Fall von "Geschmäcker sind verschieden" sein.

Andre

Rince81
Beiträge: 1975
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von Rince81 »

Wollte gerade das schreiben, was André schon geschrieben hat. Desperados interessiert mich eigentlich nicht. Hab ich mal gespielt, war ok ich habe es aber sonst vergessen. Da ist aber ein Post Mortem mit Ralf Adam, da habe ich Interesse. Dann noch ein Entwicklertalk, cool. Für mich passt das.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4422
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von Andre Peschke »

Rince81 hat geschrieben:
19. Feb 2020, 19:07
Wollte gerade das schreiben, was André schon geschrieben hat. Desperados interessiert mich eigentlich nicht. Hab ich mal gespielt, war ok ich habe es aber sonst vergessen. Da ist aber ein Post Mortem mit Ralf Adam, da habe ich Interesse. Dann noch ein Entwicklertalk, cool. Für mich passt das.
Es gab auch (glaube sogar in diesem Thread) bereits den Wunsch, dass wir zB mehr auf Gamedesign eingehen. Jetzt haben wir einen Podcast in dem sich ein Gamedesigner mit dem gamedesignenden Executive Producer unterhält und die Folge am Samstag wird auch sehr gameplay-fokussiert sein. Viele wünschen sich, dass wir mal aus unserer Komfortzone rausgehen (glaube, auch das stand schon in diesem Thread) - also befassen wir uns mal mit Echtzeit-Taktik plus ich hab das Ding sogar selbst gespielt und nicht nach Dom geschrien. :D

Deswegen muss es ronnymiller natürlich nicht gefallen. Aber ich hoffe, das wird gesehen.

Andre

Benutzeravatar
hightower
Beiträge: 137
Registriert: 7. Feb 2017, 12:55

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von hightower »

Da sieht man mal wie unterschiedlich Geschmäcker sind. Ich dachte daran meinen Patreon-Beitrag zu erhöhen um in den Genuss der Themenwoche zu kommen. Ich habe zu Desperados 3 ein Interview bei Gamestar gesehen. Das hat mir außerordentlich gut gefallen. Zu Gast war Moritz Wagner von Mimimi Productions.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 1717
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von Axel »

Andre Peschke hat geschrieben:
19. Feb 2020, 20:34
und nicht nach Dom geschrien. :D
Was mich ja zu einer anderen Kritik bringt: Mir wird Dom zu sehr als „Strategie- und Geschichtsexperte“ präsentiert. Hat Dom noch andere Vorlieben was Genres betrifft? Könnte ja sein, dass Dom auch ein richtig großer Fan von skillbasierten Prügelspielen (ebenfalls so ein blinder Fleck), Adventures oder Shmups ist und wir das nie mitbekommen, weil er auf diese eine Rolle festgelegt wird (ähnlich wie es damals auch bei Nina IMO war).
National Wrestling Alliance
Best wrestling today, believe it!

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1137
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von Lurtz »

Andre Peschke hat geschrieben:
19. Feb 2020, 20:34
Es gab auch (glaube sogar in diesem Thread) bereits den Wunsch, dass wir zB mehr auf Gamedesign eingehen. Jetzt haben wir einen Podcast in dem sich ein Gamedesigner mit dem gamedesignenden Executive Producer unterhält und die Folge am Samstag wird auch sehr gameplay-fokussiert sein. Viele wünschen sich, dass wir mal aus unserer Komfortzone rausgehen (glaube, auch das stand schon in diesem Thread) - also befassen wir uns mal mit Echtzeit-Taktik plus ich hab das Ding sogar selbst gespielt und nicht nach Dom geschrien. :D

Deswegen muss es ronnymiller natürlich nicht gefallen. Aber ich hoffe, das wird gesehen.
Wird es. Finde eure Inhalte gerade saustark und abwechslungsreich wie nie!

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 636
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Meine aktuellen Probleme mit The Pod

Beitrag von Varus »

Lurtz hat geschrieben:
19. Feb 2020, 20:47
Wird es. Finde eure Inhalte gerade saustark und abwechslungsreich wie nie!
Word :clap:
I´m Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet

Antworten