Auf ein Altbier: XIII

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2154
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Auf ein Altbier: XIII

Beitrag von Leonard Zelig »

Schöne Folge. :)

Hab XIII damals auf der PS2 durchgespielt. Als Schüler hatte ich nicht viel Geld und der Titel ist relativ schnell verramscht worden. An den fordernden Schwierigkeitsgrad kann ich mich noch erinnern, an irgendwelche Bugs allerdings nicht. Die Optik war echt mal was Anderes, schade dass wohl genau das dem Spiel zum Verhängnis wurde. Dass man Level-Inventar wie Stühle nutzen konnte, um Gegner anzugreifen war auch ganz cool und ungewöhnlich für einen Shooter. Das Remake wird übrigens von Microids gepublisht, da hat Ubisoft gar nichts mit am Hut. Leider stand der Publisher in der Vergangenheit nicht gerade für Qualität. Die Videospielwelt sah 2003 echt noch ein bisschen anders aus, schaue aktuell mal wieder alte Gamepro-DVDs an. Wusstet ihr etwa, dass es 2003 eine Xbox-Lanparty gab? :ugly:
https://youtu.be/V1O7auOS4bo

PS: Das Spiel spricht man natürlich "Treize" (Trähs) aus, ist schließlich ein belgischer Comic. ;)

Über einen Podcast zu Escape from Monkey Island würde ich mich sehr freuen. War damals als frischgebackener PC-Besitzer mein erstes Monkey Island und ich hatte es mir von meinen Eltern zu Weihnachten gewünscht. Die Steuerung war zwar ein wenig kompliziert, aber mit dem Microsoft Sidewinder Gamepad ging es eigentlich ganz gut. War ja auch nur ein Adventure, mit Tomb Raider bin ich als N64-Spieler z.B. gar nicht klar gekommen.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Rick Wertz
Beiträge: 552
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Auf ein Altbier: XIII

Beitrag von Rick Wertz »

Interessante Folge! XIII fand ich damals sehr toll, die Comic-Optik war ein echtes Alleinstellungsmerkmal. An den Multiplayer konnte ich mich nicht mehr erinnern, aber ich hatte das Spiel auch als Leihgabe eines Schulkollegen.

Die Vergleiche mit Borderlands (das übrigens nicht "bald darauf", sondern fünf Jahre später erschien) zeigen mir, dass XIII den Comiclook wesentlich besser und konsequenter umsetzt. Bei Boderlands merkt man doch sehr, dass die Optik eher eine "Verzweiflungstat" war, um dem Shooter etwas mehr Identität zu verleihen.
Leonard Zelig hat geschrieben:
4. Aug 2020, 22:37
Die Videospielwelt sah 2003 echt noch ein bisschen anders aus, schaue aktuell mal wieder alte Gamepro-DVDs an. Wusstet ihr etwa, dass es 2003 eine Xbox-Lanparty gab? :ugly:
https://youtu.be/V1O7auOS4bo
Das Video ist ja schon sehr nostalgisch. Und mit Henry Ernst, der leider schon nicht mehr unter uns weilt.
Leonard Zelig hat geschrieben:
4. Aug 2020, 22:37
PS: Das Spiel spricht man natürlich "Treize" (Trähs) aus, ist schließlich ein belgischer Comic. ;)
Wir haben es, vom Lateinunterricht inspiriert, damals "tredecim" genannt :D

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2154
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Auf ein Altbier: XIII

Beitrag von Leonard Zelig »

Hat eigentlich jemand die Comics gelesen? Hab gerade beim Stöbern gesehen, dass 2014 fünf Sammelausgaben erschienen sind, die jeweils die Comics als auch Hintergrundinformationen beinhalten. Kosten alle 36 Euro und sind 208 Seiten stark.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3461
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Auf ein Altbier: XIII

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Ich sag nur: #TeamKrupa

Ich hab den Track damals so geliebt - bester Track auf dem Album (das ich seinerzeit noch auf Kassette hatte :lol: )

Benutzeravatar
Kesselflicken
Beiträge: 1002
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Auf ein Altbier: XIII

Beitrag von Kesselflicken »

Kann nichts inhaltlich zu der Diskussion beitragen, da ich XIII nie gespielt habe. Mein zehnjähriges Ich hing damals noch am Gameboy, dem PC und vermutlich noch der PS1 fest.^^ Ich habe aber noch vage Erinnerungen an das Cover, das im Regal meines Cousins immer heraus stach.

Deshalb nur nochmal kurz: Wie immer tolle Folge! So machen Retro-Besprechungen sogar mir Spaß. Nicht immer nur "och war das toll damals" sondern auch die Schwächen und Unzulänglichkeiten offen ansprechen. :clap:
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Markus St.
Beiträge: 86
Registriert: 29. Jan 2018, 00:07

Re: Auf ein Altbier: XIII

Beitrag von Markus St. »

Eines der wenigen PC Games von dem ich die Originalverpackung (inklusive 4 CD-ROMs) noch habe.
Ich besass Bände der Comic Serie schon lange vor dem Spiel. Man kann den ersten Comic Zyklus (Band 1 - 19) in 3 Unterzyklen aufteilen (1 - 5, 6 - 13 & 14 - 19). Die Comics haben mir gut gefallen, aber es ist schon lange her, seit ich sie das letzte Mal durchgelesen habe.
Das Spiel ist eine Adaption, die sich nur sehr grob an die Vorlage hält, aber es ist trotzdem gut als XIII erkennbar. Bei der Frage, wie fest sich ein Spiel oder Film an die Vorlage halten muss, gehöre ich eher zu der Fraktion, die den Machern viele Freiheiten zugesteht. Das Spiel habe ich motiviert durchgespielt und war auch vom Cliffhanger nicht enttäuscht, da ich ja wusste, wie es weiterging. NOLF 1 & 2 fand ich damals die klar besseren Spiele.
Anfangsjahr habe ich mir die GOG Version gekauft und angespielt. Ich fand es schwieriger, als ich in Erinnerung hatte, aber ich finde, es ist erstaunlich gut gealtert. Schade ist, dass die Zwischensequenzen nicht live in der Spiel Engine geschehen, sondern Videos sind, die aus heutiger Sicht eine furchtbare Auflösung haben. Ein paar Texturen hätten schon damals für den PC in etwas besserer Auflösung vorliegen können. Bugs wären mir in den ersten 4 Stunden nicht aufgefallen.
IMG_9726.jpg
IMG_9726.jpg (83.58 KiB) 1382 mal betrachtet
IMG_9727.jpg
IMG_9727.jpg (92.39 KiB) 1382 mal betrachtet
IMG_9728.jpg
IMG_9728.jpg (82.77 KiB) 1382 mal betrachtet

kristheb
Beiträge: 2
Registriert: 7. Aug 2020, 16:47

Re: Auf ein Altbier: XIII

Beitrag von kristheb »

Es gab in den 90ern ein Spiel, das auch mit Comic Lautschrift und Panels gearbeitet hat. Ein Pruegelspiel wo man die ganze Comicseite durchforstet auf der Jagd nach dem Boss.

Hiess Comix Zone https://en.wikipedia.org/wiki/Comix_Zone. https://www.mobygames.com/game/android/ ... Id,918432/

Abel
Beiträge: 11
Registriert: 24. Mär 2019, 20:04

Re: Auf ein Altbier: XIII

Beitrag von Abel »

Fantastisches Outro Andre. :lol:

Benutzeravatar
Froschi
Beiträge: 89
Registriert: 20. Dez 2016, 14:47

Re: Auf ein Altbier: XIII

Beitrag von Froschi »

Abel hat geschrieben:
11. Aug 2020, 18:57
Fantastisches Outro Andre. :lol:
Wus? hat Andre da noch irgendwas rangehängt, der Fuchs?

@Dr. Zoidberg: TEAM KRUPA! \o/
www.gamenotover.de - weil weniger Pixel einfach mehr sind!

Voigt
Beiträge: 2626
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Auf ein Altbier: XIII

Beitrag von Voigt »

Ich glaube es ging bloß um das OK COOL um Game Not Over, als ihr euch "im Outra" da nochmal referenziert/beworben habt.

stronger12
Beiträge: 1
Registriert: 11. Aug 2017, 21:50

Re: Auf ein Altbier: XIII

Beitrag von stronger12 »

Ich denke dass sich Abel auf das Outro der gestrigen 10 Jahre Klüger Episode bezieht. Dort hat André erklärt wieso er nicht bei der XIII Folge dabei sein konnte und was er von XIII hält.

Antworten