Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
melodydurrant
Beiträge: 1
Registriert: 17. Apr 2019, 10:49

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von melodydurrant » 17. Apr 2019, 11:11

Ich habe zuletzt in Rome Total War 2 gespielt. Tolles Spiel trotz all der seltsamen Dinge mit KI. Es macht immer Spaß, die antike Welt zu erobern. Die Fraktionen sind ziemlich unterschiedlich, so dass es sich anfühlt, als ob Sie beim Wechseln manchmal ein anderes Spiel spielen.
Erstellen Sie ein paar verrückte Sachen, die Ihre Sie können eine kleine Papiertüte erstellen und ein paar Pralinen oder Süßigkeiten einlegen :liar:

lnhh
Beiträge: 1029
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von lnhh » 17. Apr 2019, 13:50

Vampyr

Steuerung arg clunky, Dialoge und Atmosphaere aber aktuell gut genug um weiterzuspielen.


DragonQuest XI

Alle Charaktere schielen. Ich mein, wtf, sogar der Hund schielt:
SpoilerShow
Bild
Der erste Charakter weist mich auf die Ausrufezeichen ueber Koepfen hin.
Der zweite Charakter sagt, ich solle "Viereck druecken, um die Karte zu oeffnen".
12 Jaehrige Maedchen flirten mit mir.
"Der Gegner 'Tropfen' hat eine Schatztruhe gedropped". Diese ist groesser als er selbst.

Ich hatte noch nie! so krasse Immersionsbrueche in irgendeinem Spiel. Ich sitz mit Dauerfacepalm vor der Ps4 hier.
Das ist grenzdebil, ich weiss nicht mehr weiter.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 629
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Brahlam » 17. Apr 2019, 14:44

lnhh hat geschrieben:
17. Apr 2019, 13:50
DragonQuest XI

Alle Charaktere schielen. Ich mein, wtf, sogar der Hund schielt:
SpoilerShow
Bild
Der erste Charakter weist mich auf die Ausrufezeichen ueber Koepfen hin.
Der zweite Charakter sagt, ich solle "Viereck druecken, um die Karte zu oeffnen".
12 Jaehrige Maedchen flirten mit mir.
"Der Gegner 'Tropfen' hat eine Schatztruhe gedropped". Diese ist groesser als er selbst.

Ich hatte noch nie! so krasse Immersionsbrueche in irgendeinem Spiel. Ich sitz mit Dauerfacepalm vor der Ps4 hier.
Das ist grenzdebil, ich weiss nicht mehr weiter.
Klingt mehr nach einem Spiel für eine jüngere Zielgruppe? Habe Dragon Quest bisher noch nicht gespielt. Aber klingt wie Nino Kuni nur in noch kindlicher. ^^

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 489
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Varus » 17. Apr 2019, 20:47

Tengri Lethos hat geschrieben:
15. Apr 2019, 20:34
Ich hab gestern mal in Pathway reingespielt. Die Sehnsucht nach etwas Indiana Jones war schuld.
Bisher habe ich nur eine Kampagne gespielt, die war schon sehr einfach.
Für diejenigen, die es in Kurzform interessiert: Pixelgrafik meets Indiana Jones meets Xcom. Allerdings scheinbar ohne die Spieltiefe von Xcom (was einigen ja ohnehin auch schon zu seicht war). Ich werde die nächsten Tage mal weiterspielen und schauen, ob da noch viel Spieltiefe drin steckt.
Hab da vorgestern auch mal reingespielt und bin mehr oder weniger zum gleichen Fazit gekommen (bis auf den Indiana Jones-Hunger^^). Ganz nett, aber kommt imo in keinem Bereich an seine zwei Vorbilder heran (XCOM und FTL). Auch das Progressionssystem der verschiedenen Forscher scheint mir sehr flach zu sein. Stehe nach der ersten Kampagne ganz knapp vor der 2 Stunden Marke und bin gerade noch unschlüssig, ob ich nicht doch lieber refunde.
Schade eigentlich. Setting und Optik finde ich eigentlich echt gelungen.

Sonst räume ich mir gerade recht wenig Zeit zum spielen ein. Nur Blaster Master Zero auf der Switch läuft immer lang hin und macht mir bisher große Freude. :) Nichts weltbewegendes, aber ein echt schöner Mix aus Plattformer und Top-Down-Shooter. Die Dialoge finde ich überraschend stark, trotz der hanebüchenden "Story" (Forscher findet Frosch --> Frosch entkommt durch Wurmloch --> Forscher springt hinterher und findet sich in einer unterirdischen Welt voller Mutanten wieder --> Forscher findet Panzer und begibt sich wieder auf die Suche nach Frosch)
I´m Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet

Benutzeravatar
Forsta
Beiträge: 65
Registriert: 14. Sep 2018, 09:59

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Forsta » 17. Apr 2019, 21:45

Habe die letzten 2 Monate verbracht mit

Battlefield Hardline
Gab's um 3 oder 4 Euro im PSN. Wenn man das Spiel so spielt wie vom Entwickler gewünscht, also alle festnehmen und wenig ballern, ein Graus. Aber als Psychopathen-Cop zuerst zu schiessen und dann Fragen zu stellen war ganz okay. Die Story und überhaupt die Dialoge waren derbe zum Fremdschämen.

Weiter ging es mit Call Of Duty WW2, Grafik war okay aber den Rest empfand ich als aufgeblasen. Spiel wäre gerne ein Band Of Brothers, schafft es aber imo nicht die Charaktere interessant zu gestalten. Gesorgt hab ich mich um niemanden.

Dann kam das hochgelobte Titanfall 2. Es war okay, das Schiessen machte auf jeden Fall mehr Spaß als in den beiden anderen Spielen, aber herausragend würde ich die Kampagne sicher nicht beschreiben. Zu BT konnte ich auch keine Bindung aufbauen und auch hier wären die Dialoge wieder sehr blah....

Ich komme wohl einfach nicht mehr mit so pseudocoolen Sprüchen klar, mit 14 hätte ich die Spiele wahrscheinlich geliebt. :D

Nach all den schlechten Worten auch was Gutes: Sekiro gefällt mir richtig gut, obwohl ich gerade beim Endboss hänge. Aber irgendwann werde ich ihn besiegen! ^^

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 565
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz » 18. Apr 2019, 16:19

Bei so Pseudocoolen Sachen kommt es auch arg auf die Sprachausgabe an. Fand Titanfall im OV super vertont.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 769
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von philoponus » 18. Apr 2019, 16:26

Nach einer Pause setze ich die Kampagne von Two Point Hospital fort, das bei mir den klassischen Aufbau-Sucht-Effekt hat. Ansonsten bin ich jetzt endlich mit Slay the Spire fertig, d.h. ich habe mit allen drei Helden jetzt einmal gewonnen. Die Ascension-Mechanik motiviert mich nicht. Vermutlich werde ich ab und zu einen "Daily Climb" versuchen.
The Council habe ich etwa in der Mitte nach 10 Stunden abgebrochen. Die Dialog- und Entscheidungsmechanik mag ich sehr. Einige der Quests respektieren aber meine Zeit gar nicht. Wäre es um 50% kürzer (also weniger Fetch-Quests etc) wäre es signifikant besser.

Benutzeravatar
Forsta
Beiträge: 65
Registriert: 14. Sep 2018, 09:59

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Forsta » 18. Apr 2019, 19:25

mrz hat geschrieben:
18. Apr 2019, 16:19
Bei so Pseudocoolen Sachen kommt es auch arg auf die Sprachausgabe an. Fand Titanfall im OV super vertont.
Hm, das könnte sein. Nichtsdestotrotz hat mich aber auch das Gameplay der Spiele leider nicht überwältigt.

@Topic
Ganz vergessen, vor ner Woche Resi 2 begonnen. Bin so 2 Stunden drinnen, das Spiel macht Laune.

Tengri Lethos
Beiträge: 204
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tengri Lethos » 18. Apr 2019, 19:29

philoponus hat geschrieben:
18. Apr 2019, 16:26
The Council habe ich etwa in der Mitte nach 10 Stunden abgebrochen. Die Dialog- und Entscheidungsmechanik mag ich sehr. Einige der Quests respektieren aber meine Zeit gar nicht. Wäre es um 50% kürzer (also weniger Fetch-Quests etc) wäre es signifikant besser.
Welche Fetch Quests meinst Du denn? Ich frage, weil ich nicht das Gefühl hatte, dass da viel Leerlauf drin war, ich fand halt einige Dialoge nicht so prickelnd aber sonst...

Antworten